• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

welcher ist der bessere gamer cpu?

moe91

Komplett-PC-Aufrüster(in)
man hört ja sehr oft das amd cpus besser fürs gaming sind als intel cpus..

also stelle ich mal die beiden cpus gegenüber:

amd 965 c3 stepping vs intel i7 920

ich habe mich schon etwas länger mit dem thema auseinander gesetzt und habe da auch meine meinung jedoch möchte ich nochmal sehen was ihr dazu sagt also sage ich mal gar nix^^

bitte nur die leistung in spielen beurteilen also jetzt nicht nach preis gehen und auch nicht nach übertaktung also ganz simple behandeln...
welcher cpu ist mit standart werten der schnellere in spielen

mfg moe
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
alles in allem nehmen sie sich wohl nichts. mit standardtakt könnte der phenom II manchmal einen tick schneller sein, wenn man mal von zb anno 1404 absieht.
im prinzip kannst du deine entscheidung von deinen persönlichen vorlieben bzw deinem geldbeutel abhängig machen ;)
 

Mexxim

Software-Overclocker(in)
da HT von Spielen momentan noch wenig genutzt wird (leider) ist der PII mindestens gleichauf

mfg,
Mexxim
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
Spiele gleich, sonst i7 920 überlegen. OC i7 920 viel besser.
Aber im Prinzip deine Entscheidung.
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
I7 eine sehr gute CPU für alles außerhalb von Spielen. In Spielen holen die AMD tatsächlich auf, was aber nicht an den Fähigkeiten der Intel CPU's liegt, denn diese sind mittlerweile einfach nur auf Multithreading ausgelegt, deshalb auch wieder der Hyperthreading ( ich glaube jetzt SMT) Modus.
Unter Windows, mit vielen Programmen und paralllen Berarbeitungen ganz klar ein Intel (auch wenn sie teurer sind)

Aber wenn du wirklich überwiegend Spiele nutzt, dann würde ich aus Kostengründen zum Phenom II greifen. Ich glaube mit C3 sieht selbst die TDP wieder gleich aus.

Aber eine andere Überlegung für die wäre eventuell ein I7 860 für den deutlich günstigern Sockel 1156. Das Mainboard kostet gut nen Fuffi weniger und du brauchst nur zwei Speicherriegel nicht drei wie beim 1366. Der Geschwindigkeitsvorteil des Sockel 1366 derzeit dürfte ziemlich gegen 0 gehen. Nur könntest du später halt áuf nen Gulftown Six Core aufrüsten (Krass, der Prozessor hat dann mehr Threads als ein Quad Sockel Dual Core Server).

Aber da würde ich vieleicht noch einmal die Sockel 1156 Problematik abwarten, so ein bis zwei Wochen dann werden wir darüber mehr wissen.

mfg
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
wenn Intel, dann würde ich den i5 750 mit nem MSI 1156er Board nehmen.. da wäre P/Lmäßig noch vertretbar..

ansonsten würd ich zum 955/965 greifen.. Flott genug für jedes Spiel
 

Phenom BE

Freizeitschrauber(in)
man hört ja sehr oft das amd cpus besser fürs gaming sind als intel cpus..

also stelle ich mal die beiden cpus gegenüber:

amd 965 c3 stepping vs intel i7 920

ich habe mich schon etwas länger mit dem thema auseinander gesetzt und habe da auch meine meinung jedoch möchte ich nochmal sehen was ihr dazu sagt also sage ich mal gar nix^^

bitte nur die leistung in spielen beurteilen also jetzt nicht nach preis gehen und auch nicht nach übertaktung also ganz simple behandeln...
welcher cpu ist mit standart werten der schnellere in spielen

mfg moe
ICh empfehl dir auf das P/L der gesammten Plattform zu schauen.
 

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
grundsätzlich kann man sagen das die Intel-CPU's die schnelleren sind.
Das zeigt auch der OC-Test in der letzten PCGH print.

Der große haken dabei ist das in 1680x1050 ohne AA/AF getestet wurde.
Die meisten werden jetzt sagen ist ja auch ein CPU-Test.Ist schon richtig.
Aber Niemand,aber auch wirklich niemand kauft sich eine GTX280,eine HD5850 oder sonstwas hochwertiges um in 1680x1050 ohne AA/AF zu zocken.
Wenn das mit eingeschaltet wird verschwimmt der Unterschied mit steigender Qualität mehr und mehr.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Richtig die Intel sind schneller, aber das spiegelt sich nur in den MinimumFrames wieder die in dieser Budget-Kategorie uninteressant sind.

Die Graka entscheidet wieviele Details/Features man zuschalten kann.

Manche Leute sollten sich mal fragen ob Sie Spiele möglichst schön genießen wollen oder ob sie auf dem Papier mit ihrem Rechner gut darstehen wollen.. :lol:
 

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich glaube du hast mich falsch verstanden.
Wird AA/AF dazugeschaltet ist es Nahezu egal (Bis auf ganz wenige Ausnahmen,die aber wahrscheinlich mehr werden in Zukunft) welche CPU Verwendung findet,sofern sie gewisse Mindestanforderungen erfüllt.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Wird AA/AF dazugeschaltet ist es Nahezu egal (Bis auf ganz wenige Ausnahmen,die aber wahrscheinlich mehr werden in Zukunft) welche CPU Verwendung findet,sofern sie gewisse Mindestanforderungen erfüllt.
Ja das sag ich doc die ganze Zeit!!! :D ich glaube wir reden aneinander vorbei.. die CPU ist relativ egal.. 955/i750 etc sind alle mehr als schnell genug.. der Vorteil eines i7 verfliegt bei Games in hohen Auflösungen mit AA/AF...

P.S. kannst'e dir nicht bitte nen anderen Namen zu legen. ich bekomme andauernd hunger wenn ich "schnitzel" lese. ich liebe Schnitzel!!! vorallem Jägerschnitzel :banane: :D
 

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
Vergleich am besten die gesamten Kosten des jeweiligen Systems - falsch machen kannst du mit beiden nicht viel. Kauf dir das, was am ehesten deiner Preisvorstellung nahe kommt. Und wenn man mal ganz ehrlich ist, braucht man OC bei beiden momentan nicht unbedingt.
Wenn es ein möglichst günstiges Gaming-System sein soll, kommt man an einer AM3-CPU wohl nicht vorbei, denn die passen ja auch auf die älteren AM2+ Boards samt günstigeren DDR2. Der i5 samt 1156er-Plattform ist wohl etwas zukunftssicherer und ohne OC wohl auch stromsparender, dafür etwas teurer.
 
H

hulkhardy1

Guest
Ihr dürft aber das Betriebsystem nicht vergessen Win 7 kann zwischen realen und virtuellen(SMT) Kernen unterscheiden weshalb das SMT auf garkeinen Fall mehr Nachteile bringt eher im gegenteil.
Bei Win xp oder Vista sieht es anders aus da kommt es oft zu Problemen mit SMT weshalb der Vorteil von Intel futsch ist!!!
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Ihr dürft aber das Betriebsystem nicht vergessen Win 7 kann zwischen realen und virtuellen(SMT) Kernen unterscheiden weshalb das SMT auf garkeinen Fall mehr Nachteile bringt eher im gegenteil.

Es bingt aber auch keine Vorteile und nur deshalb einen Prozessor kaufen, der deutlich mehr kostet, weil er mit dem neuen OS nicht mehr schlechter ist, ist doch albern.

Ständig SMT abschalten müssen ist doch blöd. :daumen2:
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Vergleich am besten die gesamten Kosten des jeweiligen Systems - falsch machen kannst du mit beiden nicht viel. Kauf dir das, was am ehesten deiner Preisvorstellung nahe kommt.

_________AMD________________________Intel_______________

AMD Phenom II x4 955 BE - ab 123,00€ Intel Core i5 750 - ab 152€

EKL Alpenföhn Groß Clockner - ab 26,00€ EKL Brocken - ab 31€

Gigabyte GA-MA770T - ab 68,00€ Gigabyte GA-P55M -ab 77€

Kingston HyperX 4GB DDR3 1600Mhz CL8 - ab 81,00€

SAPHIRE ATI 5850 1024MB - ab 219,00€

Corsair HX 450W - ab 59,00€

Samsung Spinpoint F3 500GB - ab 38,00€

Xigmatek Asgard ATX - ab 27,00€

LG DVD Brenner - ab 23,00€


Stand:16.10.09 AMD: 664,00€ - - - - - - - Intel : 700,00€ + Versand
 
Oben Unten