Welchen Monitor zu RTX3060

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn es vernünftig funktioniert (HDR1000 mit FALD oder OLED) ist das schon ein sehr nettes Feature.
Alles andere ist eher .... Marketing.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Von den VA UW-Panels würde ich bei Adaptive Sync abraten. Die Wahrscheinlichkeit ist da sehr groß, dass man Flickern hat bei bestimmten Frequenzen.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Der PC hat eine RTX3060...hätte gerne einen Curved, 32 oder 34 Zoll Widescreen...
Budget bis 700 Euro
ich finde auch das du dir vor dem Kauf mehr Gedanken hättest machen sollen, mit dem Gesamtbudget (RTX3060 + 700,- Euro für den Monitor), hätte man eine andere Kombination wählen können.

Wie dem auch sei, eine RTX3060 sehe ich ehrlich gesagt auch bei einem FHD-Monitor wie z.B. dem ASUS TUF Gaming VG259Q.
Je nach Spiel und Anspruch, kann die RTX3060 natürlich auch mit einer höheren Auflösung klar kommen.

Bei Geizhals kannst du wunderbar nach deinen Wünschen Filter setzen:
Zu deinem Favoriten suchst du im Netz dann Tests; zusätzlich kannst du dich auch von der PCGH inspirieren lassen:
Gruß,

Lordac
 

Patapon

Freizeitschrauber(in)
Nutze DSR und schau wo Du ankommst, es ist doch am Ende von Dir und von Deiner Einstellung gegenüber FPS und Bildqualität abhängig was geht und was nicht geht. Teste es aus. Viel besser als 100 Leute auf der Straße zu fragen.


Ist jetzt meine 3090 auf WQHD limitiert? Oder warum hab ich da nur 5 FPS wenn ich die Regler anziehe?
Du verstehst auf was ich hinaus will?

Anhang anzeigen 1380807Anhang anzeigen 1380808

Monitore kauft man so fett wie möglich, in der Regel überleben sie mehrere Grafikkarten, wenn man sich nicht gerade von Holzklasse zu Holzklasse hangelt.

Ich hab meinen ersten WQXGA-Monitor (2560x1600) 2007 angeschafft. Damals war eine 8800GTX im Rechner.
Und ihr eiert heute rum mit den Monster-Grakas^^
Welches Tool nutzt du für die coole Anzeige ist das After Burner mit RTC und hast ein plugin ?
 
Oben Unten