• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Greenland 6/10

Nichts neues, aber anschaubar. Besonders Morena Baccarin (Stargate SG1, Firefly, Deadpool) natürlich! :love:
Familie wird auf Flucht vor Katastrophe getrennt und findet nach etlichen Umwegen wieder zusammen.
Klingt vertraut? Stimmt, alles schon da gewesen. :hmm:
Den Film werde ich mir auf jeden Fall auch noch angucken. Freunde von mir meinten der wäre gut.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Dunkirk

Meine Wertung: 8/10

Ich fand die gleichzeitig angespannte und unaufgeregt Atmosphäre, die der Film über weite Strecken hatte, sehr außergewöhnlich für einen Kriegsfilm und auch ziemlich gelungen. Und auch die verschiedenen, zeitlich versetzten Handlungsstränge, die dann aber zum Schluss alle zusammengeführt haben.

Daher mein doch ziemlich guter Ersteindruck. (Auch wenn die Schiffsdarstellungen tw. etwas cringy waren und die Vorstellung lustig ist, dass die Buchóns, die die 109er darstellen, vermutlich schon im Filmklassiker "Luftschlacht um England" mitgespielt haben :D)
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
The Green Knight

Ich sag's mal so: Wer nicht zufällig auf Symbolismus/Moralismus aus jedem Blickwinkel steht und ein Faible für altenglische Literatur (mit Ausflügen in die deutsche Variation der Heldenreise) und eine Prise Sigmund Freud hat, sollte sich dem Stoff besser über "Sword of the Valiant: The Legend of Sir Gawain and the Green Knight" aus dem Jahre 1984 filmisch nähern. :D

Oder anders: Ein interessantes Kunstexperiment, aber ein eher unterdurchschnittlicher Film mit nicht unbedingt schlüssiger Erzählweise und beträchtlichen Längen, die selbst innerhalb dieses Konzepts nicht nötig wären.
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Oder anders: Ein interessantes Kunstexperiment, aber ein eher unterdurchschnittlicher Film mit nicht unbedingt schlüssiger Erzählweise und beträchtlichen Längen, die selbst innerhalb dieses Konzepts nicht nötig wären.
Schade, habe viel von dem Film erwartet. Werde ihn mir trotzdem bei Zeiten mal mit gedämpfter Erwartung anschauen :)
Der Profi
R.I.P. Jean-Paul Belmondo
Ich habe es kurz mit Jean Reno verwechselt, weil gleicher Vorname und gleichnamiger Film.
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Bloodline

Stifler aus American Pie als psychopathischer Serienmörder. Sehr brutale Szenen - Film ist zurecht ab 18. Die Story ist insgesamt aber auch sehr verstörend.
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Batman vs Superman - Ultimate Edition 8/10

Unglaublich was nur ne halbe Stunde mehr ausmacht. Manchmal reichen nur paar Szenen mehr, um einen Charakter mehr Tiefe zu verleihen.

Musste nur lachen, da in der Anfangsszene Negan und Maggie die Eltern von Batman sind. Witzig wenn man ihr Verhältnis in TWD bedenkt :D
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Wonder Woman 6/10

Der Film hat mit seinen Humoreinlagen und der Dramaturgie irgendwie Marvel-Feeling gehabt. Wegen dem 2. WW-Setting kam er mir fast wie ein Captain America Film schon vor.
 

T'PAU

Software-Overclocker(in)
Synchronic 6/10

Eigentlich eine interessante Variante zum Them Zeitreisen, allerdings auch die mit Abstand schwachsinnigste!
Neue Designer-Droge versetzt einen Jahre, Jahrhunderte, sogar Jahrtausende (inkl. Mammuts ^^) in die Zeit zurück.
Und zwar nicht im Kopf des Konsumenten (wie Ecstasy ins Hirn ballert), sondern real! :ugly:
Wird auf Video festgehalten, wie derjenige verschwindet und nach sieben Minuten (länger hält die Wirkung nicht an) wieder zurückkehrt. Inkl. aller Wunden, antiker Gegenstände (die man bei sich trägt bei Rückkehr) usw.

Wie gesagt, an sich 'ne interessante Idee, aber der Funke will nicht so wirklich überspringen.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Königreich der Himmel: 8/10

Ein wie ich finde komplexer Monumental-Film mit komplexen Hintergrund. Und einer klaren Message für gegenseitige Toleranz.
 

Johnny05

Software-Overclocker(in)
The Walking Dead , Staffel 11 , Folge 1 - 3 ja wirklich !

Nach langer Zeit mal wieder reingesehen , waren gar nicht mal so schlecht .

Gruß

Johnny05
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Lucky Logan 8/10

Ein sehr amüsanter Heist-Film der etwas anderen Art in den Südstaaten. Toll gespielt von Channing Tatum, Adam Driver und Daniel Craig. Ich schaue ihn in O-Ton mit Untertitel, weil der Südstaaten-Akzent (West Virginia) einfach nur köstlich ist aber auch schwer zu verstehen. Macht aber auch einen großen Teil des Charmes dieses Films aus.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
The Tomorrow War (6/10)

Ja, kann man machen. Die Redemption-Story am Ende und das pathetische "I will never leave this family!!!!1111!!!1Eins!" war halt so was von plattamerikanisch... Wir schnetzeln Aliens mit Kettensägen aber Familienwerte müssen sein!

Über die Zeitreise-Thematik müsste ich nochmal intensiver nachdenken... ob sie das unter den gegebenen Prämissen recht clever gemacht haben oder ob es völlig unlogisch war. Darüber hinaus war es relativ hirntotes Popcorn-Kino. Aber ich mag Chris Pratt. Nicht weil er mehr als zweieinhalb Gesichtsausdrücke hätte, aber er kommt einfach immer sympathisch rüber. Quasi ein moderner Harrison Ford. Von daher...
 

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
"Verborgene Schönheit" . . . 9/10

Es muss nicht immer Action sein. . . . für mich der beste Film mit Will Smith . . . der Reiz des Films ist für mich das Ende.
Der Film ist klasse! Bekommt zu Unrecht schlechte Kritiken, was aber vielleicht auch daran liegt, dass man von Will Smith (und auch den anderen hochkarätigen Schauspielern - Keira Knightley, Helen Mirren, Michael Peña etc...) andere Genres gewohnt ist.

Ein Film ruhiger Töne kann da das Publikum teilweise vielleicht enttäuschen. Mich nicht, ich finde der Film ist eine gute und sehr willkommene Abwechslung. Und Helen Mirren als Tod ist sowieso genial :haha:

@topic: Harry Potter und der Stein der Weisen. Gefällt mir immer wieder :)
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Über die Zeitreise-Thematik müsste ich nochmal intensiver nachdenken... ob sie das unter den gegebenen Prämissen recht clever gemacht haben oder ob es völlig unlogisch war. Darüber hinaus war es relativ hirntotes Popcorn-Kino. Aber ich mag Chris Pratt. Nicht weil er mehr als zweieinhalb Gesichtsausdrücke hätte, aber er kommt einfach immer sympathisch rüber. Quasi ein moderner Harrison Ford. Von daher...
Mir hat vor allem das Alien-Design nicht gefallen. Ansonsten fand ich den Film ok.
Aber "Edge of Tomorrow" finde ich deutlich besser.

Edit: Chris Pratt mag ich auch gerne. Gerade in den Filmen "Guardians of the Galaxy" und "Jurassic World." Und im Film "Passengers".
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Der seltsame Fall des Benjamin Button (9,5/10)

Nicht mehr ganz neu aber ein fantastischer Film der (zumindest) etwas abseits des Mainstreams ist.
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Überraschenderweise hat mich die Netflixserie Sweet Tooth total positiv überrascht.

Dachte erst Kinderkram, aber die Erzählweise der Serie gefällt mir sehr. Und kindertauglich ist die Serie auch nicht unbedingt...
Hoffe die Serie wird fortgesetzt.

Sweet Tooth (9/10)
 
Oben Unten