• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

welche Lüfter/Kühler für AM2+

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
welche Lüfter/Kühler für AM2+

So, ich brauche 2 neue Gehäuselüfter + CPU Lüfter + 1 CPU Kühler. Dabei ist mir Leistungsstärke und Lautheit wichtig.



Beim Kühler dachte ich an einen Prolimatech Megahalems für 40 €+10€ für ein AM3 kit. Da er einfach der beste ist und auch bei niedrigen Drehzahlen gut kühlt(wichtig). Meine Frage passt der auf mein Mainboard? und kann ich den Kühler beliebig ausrichten?(Luft soll hinten und nicht oben raus)

Als CPU Lüfter Dachte ich an an einen be quiet Silent Wings USC
Er soll in 2d sehr leise sein aber auch stark genug um eine übertaktete 140 Watt CPU in zu kühlen. Dehn be quiet Silent Wings USC gibt es mit 3 oder 4 pin, welche Version soll ich nehmen?

und bei den beiden Gehäuselüftern dachte ich an eine Scythe Slip Stream 800rpm oder 500rpm
Ist der 800rpm leise genug?

Achja sehr leise ist mir vor allem in office wichtig, in Spielen darf es dann lauter sein.

Thx für eure Antworten

MFG Ich 15
 

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: welche Lüfter/Kühler für AM2+

der megahalms ist gut (aber nicht mehr der beste^^) mit dem amd kit kannst du ihn in alle 4 richtungen drehen... wenn es bei office leise sein soll und bei zocken aufdrehen darf würd ich pwm nehmen (wird automatisch geregelt) oder eine lüftersteuerung

die slip streams sind auch bei 800rpm leise... zur not kannst du sie ja auch noch runter regeln (wenn du allgemein regeln willst würd ich welche mit 1200 oder 1400 nehmen)
 

Low

BIOS-Overclocker(in)
AW: welche Lüfter/Kühler für AM2+

EKL Groß Clockner.
Finde das Teil echt Hammer.
P/L spitze.
 

mattinator

Volt-Modder(in)
AW: welche Lüfter/Kühler für AM2+

Dabei ist mir Leistungsstärke und Lautheit wichtig
Ich denke mal eher die Stille, oder ? ;)

Beim Kühler dachte ich an einen Prolimatech Megahalems für 40 €+10€ für ein AM3 kit. Da er einfach der beste ist und auch bei niedrigen Drehzahlen gut kühlt(wichtig). Meine Frage passt der auf mein Mainboard? und kann ich den Kühler beliebig ausrichten?(Luft soll hinten und nicht oben raus)
Die Frage des Passens ist vor allem auch die Frage des Gehäuses, der Megehalem ist ziemlich hoch ! Bei dem Mainboard sind die Speicherbänke relativ dicht am CPU-Sockel. Flache Module könnten unter den Kühler passen, ansonsten wird es bei vier Modulen etwas eng.

Als CPU Lüfter Dachte ich an an einen be quiet Silent Wings USC
Er soll in 2d sehr leise sein aber auch stark genug um eine übertaktete 140 Watt CPU in zu kühlen. Dehn be quiet Silent Wings USC gibt es mit 3 oder 4 pin, welche Version soll ich nehmen?
Welchen Prozessor hast Du / willst Du nehmen, willst Du übertakten ? Ich denke mal, einen höher getakteten Phenom II X4, d. h. TDP 95 - 140 W.
Zum Übertakten würden ich eher zu den Scythe S-FLEX 1600 oder 1900 greifen, sollten bei geringen Drehzahlen fast unhörbar sein und mit 108 bzw. 126,75 m³/h bei voller Drehzahl genug Kühlleistung bringen:

Scythe S-FLEX 1600, 120x120x25mm, 1600rpm, 108m³/h, 28dB(A) (SFF21F) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Scythe S-FLEX 1900, 120x120x25mm, 1900rpm, 126.75m³/h, 34dB(A) (SFF21G) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Für noch bessere Kühlleistung besser noch den 1600 oder 1900 Slip-Stream:

Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 1600rpm, 149.6m³/h, 33dB(A) (SY1225SL12H) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 1900rpm, 187.3m³/h, 37dB(A) (SY1225SL12SH) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Falls Du doch den be quiet nimmst, dann den 4-Pin (PWM), der sollte auch an einem 3-Pin-Stecker auf dem Mainboard funktionieren und hat wahrscheinlich sogar einen Adapter von 4- auf 3-Pin. Die meisten aktuellen Mainboards steuern jedoch den CPU-Lüfter über PWM (4-Pin).

und bei den beiden Gehäuselüftern dachte ich an eine Scythe Slip Stream 800rpm oder 500rpm
Ist der 800rpm leise genug?

Achja sehr leise ist mir vor allem in office wichtig, in Spielen darf es dann lauter sein.
Als Gehäuse-Lüfter sind eigenlich die S-FLEX auch eine gute Wahl, je nach Anzahl kannst Du auch den 1200 oder 800 nehmen:

Scythe S-FLEX 800, 120x120x25mm, 800rpm, 57m³/h, 9dB(A) (SFF21D) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Scythe S-FLEX 1200, 120x120x25mm, 1200rpm, 83m³/h, 20dB(A) (SFF21E) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Die Modelle hängen natürlich elementar von der Verlustleistung Deines Systems ab (CPU, Grafik, HD etc.), von der Anzahl und Größe sowie Position und Luft-Richtung der zu verbauenden Lüfter. Falls Dein Gehäuse es hergibt, lieber noch größere Lüfter, leiser mit geringerer Drehzahl (Lautstärke). Mit High-End-Komponenten wirst Du unter Last um ein lauteres System nicht herumkommen, im normalen Office-Betrieb sind jedoch auch aktuelle High-End-CPU's und -Grafikkarten i.d.R. so gedrosselt, dass die Gehäuse-Lüfter die Wärme auch bei geringer Drehzahl resp. Lautstärke aus dem Gehäuse bringen.

p.s.: Deine Kriterien hatte ich auch an meinen Rechner gestellt: Office leise und Spiele (Folding@home) ausreichend gekühlt (steht im Wohnzimmer). Die Komponenten s. sysProfile: ID: 79017 - mattinator , und es funktioniert trotz Q9550 und 2 x GTX275 mit den Scythe S-FLEX sowie dem o.g. EKL Groß Clockner (allerdings BE). Übrigens war in der letzten PCGH ein Special bzgl. leiser PC.
 
TE
Ich 15

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
AW: welche Lüfter/Kühler für AM2+

Ich denke mal eher die Stille, oder ?

nartührlich

Also in Moment hab ich ein Phenom 9500 + eine ati 3870(ist schon sehr leise). In ca 1/2 Jahr werde ich mir was neues kaufen (Intel 1156 oder wahrscheinlicher einen AM3+Thuban(140watt))

Die Frage des Passens ist vor allem auch die Frage des Gehäuses, der Megehalem ist ziemlich hoch ! Bei dem Mainboard sind die Speicherbänke relativ dicht am CPU-Sockel. Flache Module könnten unter den Kühler passen, ansonsten wird es bei vier Modulen etwas eng.

Ich hab gestern mal gemessen müste passen (noch 2-5mm platz :D). Da ich in Moment nur 2*2gb Riegel habe die normal hoch sind, müsste das auch passen.

ls Gehäuse-Lüfter sind eigenlich die S-FLEX auch eine gute Wahl, je nach Anzahl kannst Du auch den 1200 oder 800 nehmen:

Kann mir einer den Unterschied erklären der die 3€ Aufbreis zum Slip Stream rechtfertig(sollten doch gleich leise sein oder?

Als CPU Lüfter werde ich dann den silent wing nehmen. Stimmt es das es Probleme mit 4 pin gibt?

Wo bekomme ich 12volt zu 7volt Adapter her? (möchte hier die Lüfter kaufen)beim bequiet ist schon einer dabei aber fals mir die anderen zu laut werden würde ich lieber nochmal 2 zusätzlich kaufen.
 

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: welche Lüfter/Kühler für AM2+

ich find die s-flex sind net so toll... sie sind zwar leise aber sie schaufeln im vergleich mit den slip streams weniger luft also lieber einen langsameren slip stream nehmen dann hast du die selbe leistung und lautstärke für weniger geld (sollte nich viel langsamer laufen vielleich so 50rmp weniger)

von porblemen mit 4pin hab ich noch nichts gehört

bastel dir doch den adapter selbst^^ wenn du ein adapter von 3 auf 4 pin hast gehts einfach (ich such dir später noch ne anleitung raus)
 
TE
Ich 15

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
AW: welche Lüfter/Kühler für AM2+

danke, ihr habt mir sehr geholfen

@Uter kann man die nicht so kaufen? Ich mein die können doch nix kosten oder?
 
Oben Unten