• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Grafikkarte ist besser für Videoschnitt ?

Sonic259

Kabelverknoter(in)
Hi Leute,

ich habe vor mir eine neue Grafikkarte zu holen, einerseits ein wenig zum Zocken, anderseits zum Videos schneiden für Youtube und weiteres Clips.
ich bin nun hin und her gerissen ob ich mir eine Gigabyte Aorus 3090 RTX Master oder eine AMD 6900xt holen soll.
Prozessor wird ein AMD Ryzen 9 5950x sein.
Board Gigabyte Aorus B550
DDR4 Aorus 3600 CL16
Nvme Gigabyte Aorus 1TB
Netzteil Be Quiet 1000w
Monitor LG Ultra Gear 850
CPU Kühlung Gigabyte Cool Liquid

Ebenfalls bin ich auf der suche nach einer Monitor Halterung an der ich zwei Monitore hängen kann (übereinander) - unten den 34" LG Ultra Gear und darüber würde ich gerne einen 27" Monitor hängen - hat dafür jemand eine Empfehlung ? Falls es das nicht gibt, überlege ich den 34" Monitor wie gewöhnlich hinzustellen und eine Halterung zu finden die den 27 einfach über den 34" Monitor hebt, sollte aber ein arm dran sein zum schwenken, vor ziehen etc. habe etwas gefunden, aber überwiegend ist der Arm für die höhenverstellung zu kurz.


Sonic
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Also du willst die Videos dann defintiv mit NVENC, sprich mit der Grafikkarte encodieren? Welche Software nutzt du denn? Du hast einen 5950X und da würde ich doch sehr empfehlen das Encoding mit dem sehr leistungsstarken Prozessor per Software x264/x265 zu machen und nicht über die GPU, da das viel mehr Einstellungen und vor allem Qualität und Effizienz/Kompression bietet. Ein Ryzen bietet sich hier einfach als Renderer an.

Viel Grafikspeicher braucht man jedenfalls beim Video-Encoding nicht unbeding. Hier würden die 10GB einer RTX3080 satt reichen. Wichtiger wäre schon eher der Encoder, der bei Ampere schon recht potent ist. Aber da ist es relativ egal ob RTX3080 oder RTX3090. Die AMD-Encoder sind nicht ganz so gut. Wie es bei BigNavi ist weiß ich allerdings noch nicht. Angeblich soll da ja einiges besser geworden sein.

Ich würde vorschlagen du nimmst entweder ne RTX3080, eine RTX3090 oder wartest jetzt noch ein paar Wochen auf BigNavi. Viel werden die sich im Encoding alle nicht nehmen. Am besten (von der Qualität her) wäre ein Encoding per Ryzen und bei so vielen Threads kannst du gleichzeitig sogar noch perfekt zocken ohne was zu merken.

Suche dir die GPU einfach nach deinem Spielbedarf aus. Encoding können die alle. Speicher ist hier nachrangig und die haben ja alle schon sehr viel.
 
TE
S

Sonic259

Kabelverknoter(in)
Vielen lieben Dank für deine Antwort! Und ja du hast recht bezüglich der CPU darüber habe ich anfangs gar nicht so richtig nachgedacht!
Zum zocken hätte ich dann auch einfach eine 30 90 Gigabyte aorus genommen, allerdings ist das Preis-Leistungsverhältnis schon heftig und wenn ich mir einige Benchmarks anschaue mach das nicht wirklich viel Sinn. da könnte man tatsächlich für die Hälfte des Preises eine 3080 nehmen... Bin aber in der Tat einfach hin und hergerissen muss ich sagen!
Also du willst die Videos dann defintiv mit NVENC, sprich mit der Grafikkarte encodieren? Welche Software nutzt du denn? Du hast einen 5950X und da würde ich doch sehr empfehlen das Encoding mit dem sehr leistungsstarken Prozessor per Software x264/x265 zu machen und nicht über die GPU, da das viel mehr Einstellungen und vor allem Qualität und Effizienz/Kompression bietet. Ein Ryzen bietet sich hier einfach als Renderer an.

Viel Grafikspeicher braucht man jedenfalls beim Video-Encoding nicht unbeding. Hier würden die 10GB einer RTX3080 satt reichen. Wichtiger wäre schon eher der Encoder, der bei Ampere schon recht potent ist. Aber da ist es relativ egal ob RTX3080 oder RTX3090. Die AMD-Encoder sind nicht ganz so gut. Wie es bei BigNavi ist weiß ich allerdings noch nicht. Angeblich soll da ja einiges besser geworden sein.

Ich würde vorschlagen du nimmst entweder ne RTX3080, eine RTX3090 oder wartest jetzt noch ein paar Wochen auf BigNavi. Viel werden die sich im Encoding alle nicht nehmen. Am besten (von der Qualität her) wäre ein Encoding per Ryzen und bei so vielen Threads kannst du gleichzeitig sogar noch perfekt zocken ohne was zu merken.

Suche dir die GPU einfach nach deinem Spielbedarf aus. Encoding können die alle. Speicher ist hier nachrangig und die haben ja alle schon sehr viel.
PS ich nutze Magix Video Deluxe
 

deady1000

Volt-Modder(in)
PS ich nutze Magix Video Deluxe
Schau mal hier:


Klappe mal alle Tabs auf, sprich:

Videobearbeitung
Audiobearbeitung
Import
Ausgabe
Verschiedenes

Und dann suche mal auf der Seite nach 'NVIDIA':

Beschleunigter HEVC-Import auf NVIDIA-Grafikkarten
Beschleunigter HEVC-Export auf NVIDIA-Grafikkarten


Beides je nur mit der PRO-Version und nicht mit DELUXE!
Sprich, diese Software unterstützt in deiner Ausführung gar kein HEVC(x265/h265) per NVENC.
Daher brächte dir die GPU bei dieser Software ohnehin nicht viel, außer du bezahlst für die Pro-Version.

Zum zocken hätte ich dann auch einfach eine 3090 Gigabyte aorus genommen, allerdings ist das Preis-Leistungsverhältnis schon heftig und wenn ich mir einige Benchmarks anschaue mach das nicht wirklich viel Sinn. da könnte man tatsächlich für die Hälfte des Preises eine 3080 nehmen... Bin aber in der Tat einfach hin und hergerissen muss ich sagen!
Ja das P/L ist bei Ampere sehr schlecht. Die RTX3090 ist natürlich schon ne sehr gute Karte und wenn Geld bei dir keine Rolle spielt, dann kannst du die sicher nehmen, allerdings wirst du dann auch so ca 1700€ oder sogar mehr zahlen dürfen. Ansonsten wäre die RTX3080 eine Alternative mit einem besseren P/L, allerdings muss man hier auch sehen, dass die Straßenpreise absolut überzogen sind und die Karten saufen auch alle übelst viel Strom. Des Weiteren hat die RTX3080 auch nur 10GB VRAM, was für so manchen ein fetter Rohrkrepierer ist.

Am 18.11.2020 kommt die Radeon RX 6800XT und am 08.12.2020 die Radeon RX 6900XT. Beide sollen ziemlich stark sein und sowohl in der Leistung, als auch in der Effizienz mehr oder weniger an der RTX3080 und teilweise an der RTX3090 vorbeiziehen. Inwiefern das stimmt weiß ich natürlich nicht, aber die Karten haben immerhin sehr solide 16GB VRAM, kosten vergleichsweise wenig und verbrauchen auch recht wenig Strom. Auch in Verbindung mit deinem Ryzen hättest du Vorteile, da dieser auf den VRAM der BigNavi-Karten zugreifen kann und damit in Games angeblich bis zu ~15% mehr FPS aus den Spielen herauskitzeln kann.

Hier solltest du wirklich nochmal genau überlegen was du bezahlen und haben willst. Das werden jetzt sehr spannende Wochen!
 
TE
S

Sonic259

Kabelverknoter(in)
Hey vielen Dank für deine Antwort!
Was genau meinst du mit Rohrkrepierer ? 24GB in der Nvidia sind schon geil! Und ja die 16Gb in Verbindung mit dem Ryzen und der, die du glaube ich meinst, Smart Memory!
Ich bin wirklich hin und her gerissen, vor allem auch ob ich eine Inno3D, Zitac oder meine eigentluxhe Favoriten Karte Gigabyte Aorus Master / Xtreme nehme!!!
Ja es wird spannend, was man bis dato hört und ließt schneiden die AMD Karten super ab!!! Fragt mich nicht wieso aber irgendwie schlägt mein Herz für nvidia, dennoch versucht man ja dennoch sich davon zu überzeugen, ob es nicht eine bessere Alternative gibt. Zb P/L!

P.s es ist die Pro Variante @ Magix!

🙄😑
 
Oben Unten