• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Grafikkarte für WQHD im Jahre 2021

Riki02

Schraubenverwechsler(in)
Moin Leute,

Ich möchte mir demnächst endlich einen neuen Monitor anschaffen. Wie der Titel schon verrät wird das aufjednfall ein WQHD monitor ob mit 60 oder 144hz wird sich zeigen.
Jedoch wird meine RTX 2060 das wahrscheinlich nicht wirklich Packen.
Was meint ihr welche Grafikkarte würde für WQHD ausreichen?
Meine Anforderung wäre schon so etwa im durchschnitt 60FPS zu haben in so Spielen wie GTA V, Assassin´s creed odysse oder Hitman 2. So als referenz.
Meine Spiele Wären.
  • Aufbauspiele (wie Cities Skylines, Frostpunk, Civ V)
  • GTA V
  • Assassin´s creed odysse
  • Hitman 2
  • The Witcher 3
  • CS GO, PUBG
  • Just cause 1,2,3,4.....
  • Age of Empires 2 (HD und die DE), AOE 4 wenn es raus kommt
  • eventuell später auch Forza Horizon 5 aber überlege es mir noch
Schon mal vielen Dank im vorraus ;-)
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab mit einer RX 580 in WQHD gezockt, alles eine Sache der Einstellungen. :ka:
An sich ist aber alles ab einer RX 5700(xt) bzw. RTX 2070 in der Lage WQHD in schön und guten FPS anzuzeigen.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Sweetspot ist die 6800, schnell, kühl, leise, kompakt, 16GB, Konsolen im Rücken.
Grüne Alternative 70/70Ti, wobei die 70Ti out of the Box nicht zu empfehlen ist.
 
TE
Riki02

Riki02

Schraubenverwechsler(in)
Bevor jemand Fragt is mir was eingefallen noch.
Meine Cpu ist der r5 3600x und das Gehäuse das FractalDesign define R6
Ich hab mit einer RX 580 in WQHD gezockt, alles eine Sache der Einstellungen.
Ja gut dann füge ich noch was hinzu. Wenn dann würde schon gerne mindestens auf Hohen Grafik einstellungen Spielen wollen. Müssen jetzt nicht immer die Höchsten sein aber möchte jetzt auch nicht geile auflösung dafür aber eine "schwammige" grafik haben.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Netzteil wäre noch ne relevante Komponente...

Generell gilt: die schnellste Karte, die du dir leisten kannst. "Zu viel" Leistung kannst du halt in weitere Bildqualität umsetzen ;)
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
ist ein bequiet pure power 11 mit nur 500w. je nachdem würde ich das dann upgraden auf eins mit 750w oder so (würde da aber bei bequiet bleiben meiner erfahrung nach sind die sehr gut, leise, langlebig etc... :daumen:)
Den Tausch wirst du nicht brauchen. Also zumindest einen R5 3600 non-X und eine 6700XT schafft das NT problemlos.
 
TE
Riki02

Riki02

Schraubenverwechsler(in)
Den Tausch wirst du nicht brauchen. Also zumindest einen R5 3600 non-X und eine 6700XT schafft das NT problemlos.
und was wäre mit einer 6800(xt) oder 3070(Ti). Weil habe das mal in den Kalkulator von bequiet geschmissen (wo ich aber nicht weiß wie genau der ist) und der zeigt mir mehr als 500w an
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
und was wäre mit einer 6800(xt) oder 3070(Ti). Weil habe das mal in den Kalkulator von bequiet geschmissen (wo ich aber nicht weiß wie genau der ist) und der zeigt mir mehr als 500w an
Die genannte Kombi hatte ich so schon verbaut. Läuft. Mit einer 6800 oder einem der sparsameren Modelle der 3070 hätte ich auch noch keine Angst.
 
TE
Riki02

Riki02

Schraubenverwechsler(in)
Die genannte Kombi hatte ich so schon verbaut. Läuft. Mit einer 6800 oder einem der sparsameren Modelle der 3070 hätte ich auch noch keine Angst
okay ja hört man doch gern. Ich hätte halt bisschen sorge das die 6700xt bisschen zu wenig Dampf unter der Haube hat für wqhd
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
okay ja hört man doch gern. Ich hätte halt bisschen sorge das die 6700xt bisschen zu wenig Dampf unter der Haube hat für wqhd
Die hat genug Dampf und genug Speicher. Alle genannten Karten funktionieren mit deinem NT,lediglich die 70ti fällt hier raus und bei der 70er sollte es jetzt nicht vielleicht eine Strix werden.
 

Nordbadener

PC-Selbstbauer(in)
Wenn Du Dir einen neuen Monitor zulegen willst, dann nehme wenigstens einen mit 144Hz. Ich empfehle hier mal den LG Ultragear 27GL850-B, der ist freesync- und gsync-kompatibel. Damit ist man unabhängig, was den Grafikkartenhersteller betrifft.

Was die Grafikkarte betrifft, würde ich mich zwischen der Radeon 6800XT und der RTX3080 entscheiden. Alternativ noch die Radeon 6800. Ich hatte bereits alle drei Karten und kann diese absolut empfehlen.

Als Netzteil benutze ich ein BQ Straight Power 11 mit 850W.

Kaufen würde ich diese Karten im AMD-Shop bzw. über Nvidia/NBB. Bis vor zwei Wochen war AMD eigentlich gut verfügbar, neuerdings gibt beim Kauf Probleme mit Bots. Über Nvidia/NBB sage ich gar nichts mehr... traurig was da abgeht.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Na da sind wir auf Level einer
100% = relativ performance für 1440p
rtx2060s 100%
rx5700 93%
gtx1080 89%
rx vega 64 88%
rtx 3060 106%

Alle sind nicht erhältlich oder völlig überteuert.

Dein Hauptproblem ist der vram dieser reicht für 1440p nicht aus
Einzige option hier ist die rtx3060 zumindest erhältlich aber völlig überzogen preise.
Derzeit ist man 80-112% über uvp
 

SpinningFlop

Komplett-PC-Käufer(in)
Frage: Ich habe noch eine gtx980 im Rechner und würde diese auch gerne austauschen und es mal mit einer AMD-Karte versuchen. Würde eine RX-6700-XT für mich völlig ausreichen? Ich spiele bisher nur in der Auflösung 1920x1200 auf einem Monitor. Für die Arbeit habe ich dann aber 3 Monitore eingeschaltet. Mir wäre nur wichtig, dass ich wie bei der gtx-Karte bei Einschalten der 3 Monitore auch 3 Desktop bekomme, wo ich den Mauszeiger ganz normal von einem Monitor zum nächsten Monitor ohne Hindernis bewegen kann. Das ist doch heutzutage Standard bei allen Karten mit mehreren Display-Ports, oder? Und mit 3 Monitoren zu einem Desktop für den MS Flugsimulator müsste ich dann aber schon Grafikoptionen runterregeln?
 

SpinningFlop

Komplett-PC-Käufer(in)
wenn Du die Karte genaus lange behalten willst wie die 980, würde ich zur Radeon 6800 greifen.
Was mich bei diesen High-End-Karten etwas abschreckt, ist, dass die so riesig geworden sind. Die 6800 ist noch einmal 3 cm länger als die 6700 und belegt 3 Slots komplett. Man bekommt bei dem Kühlungsaufwand echt den Eindruck, dass die technische Entwicklung ausgereizt ist.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Eine 6700XT ist die optimale FHD Karte, da diese Auflösung primär mit Takt skaliert und davon hat die 6700 eine Menge. 12 GB Speicher machen die Karte Zukunftsfähig.
 

SpinningFlop

Komplett-PC-Käufer(in)
Meine 6800er von XFX belegt nur 2 Slots.
Also, ich habe jetzt gerade meine GTX980 gegen eine 6700 XT ausgetauscht. Der Wechsel hat problemlos funktioniert. Alte Treiber mit DDU im abgesicherten Win-Modues entfernt, dann beim Neustart im Bios die beiden Optionen "Above 4G Decoding" + "Re-Size BAR" aktiviert und dann Treiber installiert.
Ich muss sagen, der Tausch war überfällig :-) Vor dem Wechsel habe ich im Spiel noch ein wenig die Temperaturen mit HWMonitor beobachtet. Die GTX980 regelte die Temperatur je nach Auslastung mit den beiden Lüftern so zwischen 70°-75° GPU / 83°-88° HS. Bei der 6700 XT blieb die Temperatur zwischen 53°-55°+2°HS. Die drei Lüfter sind noch nicht einmal angesprungen. Keine Abwärme an den Slots fühlbar. Und weil die Karte kühl bleibt, überträgt sich auch nicht so viel Hitze auf die M2.SSD, die ja so knapp über dem PCI-Slot liegt. Die M2.SSD bleibt nun 5 ° kühler. Ich bin super zufrieden!
 
Oben Unten