• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche energieefizente GPU für 500w?

TechBone

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi Leute, ich wollte mal über Grafikkarten quatschen weil ich denke das ich in spätestens 1-2 jahren aufrüsten werde.

Hab mir schon einiges zu dem thema durchgelesen und gesehen das zb Ampere Next nächstes jahr erscheint und mit einem deeuuutlichem zuwachs an leistung. Die frage ist, ich habe einen 5900x und eine R9 270x. Mit dieser gpu kann ich das meiste flüssig spielen, allerdings merke ich echt das mein VRAM hart limitiert in manchen neueren Games sowie der restliche bottleneck im system ist. Das ganze wird bei mir betrieben von einem bequiet pure power 11 500w. Die frage ist ob es reichen wird zb für ein upgrade auf die 3060ti. Ich nutze derzeit 2x 3.5 zoll Festplatten, 1x 2.5hdd, 1 SSD, die auf eine zweite noch erweitert wird. habe ein asus b550i als Mainboard und nutze 3 lüfter als kühlung. Also ich hab mir schon mal den calculator bei diesem worst case szenario angeschaut, der spuckt mir 540w aus. Sollte ich lieber warten auf die neue generation und dann ein NT upgrade auf 700w machen und mir wenn es der markt möglich macht lieber eine rtx 4070 oder höher wenn sie dann rauskommen zu holen?

Also ich meine das macht doch eigentlich mehr sinn oder?

Achso ich denke das ich maximal erstmal auf einem ultrawide wqhd monitor spielen werde. Also kein 4k

Denke außerdem daran die 3.5 hdds wieder auszubauen da sie echt einen lärm machen lol.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Bis zu einer RTX 3070 und einer RX6800 kannst du das Netzteil ohne Probleme nutzen.
Jetzt ein Netzteil auf Verdacht zu kaufen halte ich für Unsinn und rausgeworfenes Geld wenns das aktuelle nocht tut. Keiner kann sicher sagen wie viel Leistung die nächste Genreation bringen (FPS) bzw. ziehen (Watt) wird.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Du solltest dir wirklich erst dann Gedanken dazu machen, sobald du wirklich eine neue Grafikkarte verbauen möchtest. Mit meiner RTX 3080 bin ich mit 550 Watt nicht mehr ausgekommen. Mein Rechner hat aber im Schnitt nicht mehr als 500 Watt gezogen, aber die Lastspitzen haben dazu geführt, das der Rechner ständig in Games ausging. Daher musste ich am Ende doch ein neues Netzteil kaufen.

Aber ich denke auch, das dein Netzteil mit einer 3060 Grafikkarte noch ausreichen könnte. Am Ende kannst es auch wie in meinem Fall zunächst austesten, denn mehr als ausgehen kann mit dem Rechner nicht passieren. Das Netzteil wäre dann auch schnell gekauft und nachträglich eingebaut.

Was zukünftige Hardware bringen wird, wissen wir nicht.
Dazu gibt es halt noch keine Tests oder konkrete Aussagen, um mehr dazu aussagen zu können.
 
Oben Unten