Watercool Heatkiller Rad: Neue Radiatoren in verschiedenen Farben, Größen und Stärken

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Watercool Heatkiller Rad: Neue Radiatoren in verschiedenen Farben, Größen und Stärken

Der deutsche Hersteller Watercool hat sein Wasserkühlungssortiment um neue Radiatoren erweitert. Die Heatkiller Rad-Serie, die auf 120 Millimeter große Lüfter ausgelegt ist, gibt es in verschiedenen Farben und Größen ab rund 50 Euro.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Watercool Heatkiller Rad: Neue Radiatoren in verschiedenen Farben, Größen und Stärken
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Jeder: Netzradi ist Netzradi, bleibt Netzradi und sieht immer gleich aus.
Watercool: Heatkiller Rad!
Hätte echt nicht erwartet dass man da viel designen kann. Ich wäre persönlich zwar eher nicht die Zielgruppe die die Dinger wirklich kauft, muss aber doch zugeben dass die schicker aussehen als die rein schwarzen Einheitsteile der Konkurrenz.
Aber kann es sein dass die Vorkammer etwas Übergröße hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

larzer

PC-Selbstbauer(in)
Sehr sexy. Schöne Alternative zu ebenfalls schicken Aquacomputer Radis und sogar in weiß. 🤩
Werd ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen wenn sie verfügbar sind
 

Jackhammer

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man es farbig will, geht nix über Primochill. Da gibt es eine riesige Auswahl an Farben von 1*120 bis 4*480 mm
 
E

Eyren

Guest
Ich mag das Design. Durch den "Mantel" sehen die richtig schön edel aus.

Leider habe ich schon ewig keine sichtbaren Radiatoren mehr, sind somit für mich uninteressant.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Jeder: Netzradi ist Netzradi, bleibt Netzradi und sieht immer gleich aus.
Watercool: Heatkiller Rad!
Hätte echt nicht erwartet dass man da viel designen kann. Ich wäre persönlich zwar eher nicht die Zielgruppe die die Dinger wirklich kauft, muss aber doch zugeben dass die schicker aussehen als die rein schwarzen Einheitsteile der Konkurrenz.
Aber kann es sein dass die Vorkammer etwas Übergröße hat?

Die Proportionen unterscheiden sich nicht sonderlich von EKs Flachrohrradiator-mit-Überzug-Konstruktionen. Nur Material und Anmutung sind edler. (Und die Verarbeitung hoffentlich besser. :-))

Trotzdem schade, dass sich die Zahl der Rundrohrradiatoranbieter noch einmal halbiert hat.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die sind aus auch einer Zeit als 140er Lüfter komische Exoten waren.
Den renovierten Mora gab es dann schon in X*140.
 

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
Ist ja nun nicht so, als ob sie da in den letzten Jahren irgendwelche Anstalten für eine Veränderung gemacht hätten. Ich wäre jedenfalls freudig überrascht und geneigt mir einen 420er von denen zu verbauen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Es gibt ja den Mora 420. Ergo gab es Anstalten in Richtung 140er Lüfter zu gehen.
Die HTSF(2) sind schlicht antik und bestimmt schon länger nicht mehr so gelaufen dass sich Anpassungen in die Richtung noch lohnten.
 

CADbahamut

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe mir diese Woche 2 Radiatoren dieser Art zukommen lassen. 2x 360er. Einmal in S und L.

Sie machen einen echt guten Eindruck von der Qualität. Ich bin schon gespannt, wie sie im System aussehen.
 

Anhänge

  • DSCN1700.JPG
    DSCN1700.JPG
    3,8 MB · Aufrufe: 26
  • DSCN1701.jpg
    DSCN1701.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 26
Oben Unten