Wasserkühlung selber gebaut

der8auer

der8auer Cooling & Systeme
AW: Wasserkühlung selber gebaut

Soweit eine gute Auswahl aber vergiss nicht einen Wasserzusatz mitzubestellen, weil du Aluminium und Kupfer in einem Kreislauf kombinieren willst.

Willst du dein System übertakten? Weil das Wasser schon warm werden wird wenn du Grafikkarte CPU und MoBo kühlst

edit: wenn du keinen Wasserzusatz verwenden möchtest, dann nimm einfach einen Kupferradiator, der hat sowieso eine größere Wärmeleitfähigkeit
 

der8auer

der8auer Cooling & Systeme
AW: Wasserkühlung selber gebaut

wie wärs mit dem???
http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p3019_MagiCool-XTREME-QUAD-480-Long-Radiator.html

Wasserzusatz hab i vergessen :wall:

Das System werde ich auf jeden fall übertakten!!!
aber brauch man beim übertakten überhaupt MoBo Kühler???
I will den C2D so ca. auf 3.8 GHZ bringen!

edit: reicht es auf, wenn ich den 360 Radiator nehme und noch einen zusätzlichen 120ger einbaue?

Mit dem Radiator wärst du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Kann ja auch sein, dass der 360er alleine ausreicht. Müsstest du testen, einen 120er kann man immer noch dazukaufen :)

Dein Mainboard hat eine Heatpipekühlung die normalerweise durch den Luftstrom des CPU Kühlers mitgekühlt wird, der bei einem Wasserkühler entfällt ;) Deswegen kann der Chipsatz und vorallem die Spannungswandler beim Übertakten ziemlich warm werden.
 
TE
TE
D

DuLLi

Kabelverknoter(in)
AW: Wasserkühlung selber gebaut

wie sollte ich es machen? Pumpe,Radi,CPU,NorthB,SouthB,SpannungsW,evtl. 120 Radi,GraKa oder wie???

und dann noch eine Frage: wie hoch kann ich die spannung ohne probleme anheben???
 

der8auer

der8auer Cooling & Systeme
AW: Wasserkühlung selber gebaut

Die CPU Spannung kannst schon so auf 1,4V erhöhen aber so 3,4-3,5gHz müssten auch ohne anheben des V-Cores drin sein ;)
 

hansi152

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wasserkühlung selber gebaut

ein 480er-Radi ist:
1.Totaler Overkill(auch wenns Silent sein soll)
2.hat er wahrscheinlich kein Platz im Case
 

mayo

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung selber gebaut

ein 480er-Radi ist:
1.Totaler Overkill(auch wenns Silent sein soll)
2.hat er wahrscheinlich kein Platz im Case

ist ein 360 radi! net 480....

ich würd anstelle der eheim 600 tauchstation eine Laing bzw. dei eheim pps nehmen. da er den cuplex DI nimmt, dieser hat einen ziemlich hohen widerstand und braucht eine relativ starke pumpe um die volle leistung zu erreichen.....
m
 

Klafert

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wasserkühlung selber gebaut

kauf dir noch ein paar winkelanschlüsse dazu, die kann man auch immer mal wieder verbauen
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wasserkühlung selber gebaut

1,7 Volt unter Wakü,das würde ich aber net versuchen bei deiner teueren CPU!
Hab meinen 6750 schon mal probeweise mit 1,6 Volt betrieben. War eigentlich kein Problem,nur wie lange die CPU noch leben würde,kann ich nicht sagen.
Hab den jetzt auf 1,5 Volt im Dauerbetrieb(Wakü natürlich).

Also unter Wakü würde ich nicht mehr als 1,55 Volt geben.
 
Oben Unten