• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

P

pope82

Guest
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

wenn das die vorherrschende einstellung wäre, hätten wir aber nichts mehr zu diskutieren...;-)
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Mag sein, aber eine Diskussion über Sinn und Unsinn von WaKü hat zumindest mMn in diesem Thread nix zu suchen.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Eine 1080 sollte nicht mehr Wärme produzieren als eine 1080ti und die höre ich bei mir im offenen Case mit Custom Kühler nicht. Sollten die Lüfter, je nach Karte/Modell das nicht mitmachen oder zu laut werden dann kann man immer noch zum Morpheus II greifen. Der ist bis 360W ausgelegt und kann mit besonders leisen Noctua PWM Lüftern bestückt werden. Einziger Nachteil hier, wie bei allen Tower Kühlern etc. ist der Platzverbrauch. Da sind dann doch mal schnell 4 Slots weg und ein SLI Betrieb ist wahrscheinlich dann nicht mehr möglich.

Ich hatte einen Morpheus II auf einer 1080Ti mit 2 eloops, aber lautlos war das definitiv nicht. Wir scheinen einfach komplett unterschiedliche Definitionen von Silent und unhörbar zu haben was ja in Ordnung ist, aber dann hör doch bitte auf hier so einen Quark zu verbreiten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Bariphone

Software-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Einen 1600x kannst Du mit einem NH D15 auf minimalen Umdrehungen mindestens genauso unhörbar leise kühlen und da ändert sich auch nichts an den Umdrehungen. Bei der Grafikkarte kannst Du auch mit einem Custom Grafikkartenkühler und gescheiter Lüftersteuerung unhörbar kühlen. Zumal Du sogar ein geschlossenes Case verwendest. Ich verstehe wirklich nicht, was gerade bei Dir da jetzt so ausschlaggebend für eine Wasserkühlung ist und schon gar nicht warum Du das alles extern montierst.
Was daran Ausschlaggebend ist?

Ganz einfach, weil ich A). Keine Lüftergeräusche vertrage wenn ich mich konzentrieren muss, daher extern da hörst du nix bei besserer Kühlleistung. B). Ich allgemein sehr geräuschempfindlich bin. C). Weil ich etliche hunderter dafür ausgeben kann und will und D). Weil ich einfach Bock darauf habe.

Ich habe selbst lang genug getüftelt um Lukü leise zu bekommen. Was mir auch gelungen ist. Aber sobald Last auf die Mühle kommt und nicht im Winter mit dem Rechner im Garten sitze wird es laut.

Die Ti kannst im Idle schon lautlos kühlen keine Frage. Selbst auf den Testrack wird die fein das Rauschen anfangen. Ich weiß wovon ich Rede. Ich jage etliches an Hardware durch das offene Testrack im Monat.

Aber gut, du stehst auf Luftkühlung. Und die ist nicht schlecht. Sogar sehr gut. Aber die beste Performance bringt nach wie vor eine gut durchdachte und umgesetzte Wasserkühlung die nebenbei immer absolut Overkill ist und ein abartig schlechtes Preis/ Leistungsverhältnis gegenüber Luftkühlung bietet.( Wenn man nur die Anschaffung und nicht die Nutzungsdauer betrachtet)

Aber für uns Waküveteranen gilt, einmal die Ruhe und die Performance erlebt. Will man nie wieder zurück. Denn bis auf diverse Mounting Kit' s können die Komonenten jahrzehntelang genutzt werden.
 

The_Zodiak

Freizeitschrauber(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Ich hatte einen Morpheus II auf einer 1080Ti mit 2 eloops, aber lautlos war das definitiv nicht. Wir scheinen einfach komplett unterschiedliche Definitionen von Silent und unhörbar zu haben was ja in Ordnung ist, aber dann hör doch bitte auf hier so einen Quark zu verbreiten.

Das kann ich schon verstehen warum das bei Dir nicht lautlos war. Aber so ist das nun mal, wenn man auf seinem eigenen Quark ausrutscht.
 
J

John-800

Guest
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Aber gut, du stehst auf Luftkühlung. Und die ist nicht schlecht. Sogar sehr gut. Aber die beste Performance bringt nach wie vor eine gut durchdachte und umgesetzte Wasserkühlung die nebenbei immer absolut Overkill ist und ein abartig schlechtes Preis/ Leistungsverhältnis gegenüber Luftkühlung bietet.( Wenn man nur die Anschaffung und nicht die Nutzungsdauer betrachtet)

Aber für uns Waküveteranen gilt, einmal die Ruhe und die Performance erlebt. Will man nie wieder zurück. Denn bis auf diverse Mounting Kit' s können die Komonenten jahrzehntelang genutzt werden.


Ich kaufe mir heute für 500Euro eine GPU und was ist die in 3 Jahren noch Wert? 200? D.h. streng genommen hab ich 300€ verbrannt...
Die HPPS Pumpen laufen mal eben 10 Jahre, am Radiator geht normal auch nichts kaputt. CPU Kühler braucht eventuell mal neue Halterungsbleche, ansonsten sind die Dinger sehr billig zu haben. Gegen den Wertverlust aller anderen Komponenten ist eine Wakü echt noch billig, da jene über Jahre etliche Systeme, zuverlässig und leise, gut kühlt.

Lediglich die blöden GPU Kühler kosten jedes mal horrendes Geld. Wenn die GPU Hersteller wie die CPU Hersteller auf den PCB gewisse Zonen einrichten würden, wo was ungefähr zu sitzen hat, könnte man einen Kühler für mehrere Karten nutzen... GPU direkt aufs Kupfer und Ram/Spannungswandler per pads, so kann man Höhenunterschiede ausgleichen. Ansonsten dazwischen Einbuchtungen für Kondensatoren und sonst was lassen...
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Nur macht ne Wasserkühlung süchtig, weil man ständig irgendwelche Kleinigkeiten verbessert und gerade so Kleinigkeiten wie Anschlüsse gehen schnell richtig ins Geld :ugly:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Shutterfly

Software-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Nur wenn man falsch kauft ;) Ob ich nun 4 oder 5 Anschlüsse brauche, interessiert mich bei Barrow mit einem Stückpreis von 2-4 Euro eigentlich sekundär.

Erst letztens 12 Hardtube-Fittinge holt: 42,30 Euro ;)
 

16Marco16

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Eine WaKü zu montieren um mehr Leistung und kühlere Temps aus der Hardware zu kitzeln das kann ich noch verstehen, aber Lautstärketechnisch habe ich mit einer LuKü keine Probleme. Im Idle werden die Lüfter der Hardware sowieso kaum bis gar nicht angesteuert und unter Last sorgt mein Soundsystem für den Klang im Raum. Da ist mir der höher drehende Lüfter ziemlich egal.

Zockt ihr alle gemuted oder was? Kein Mensch höhrt ne gute LuKü im Gaming mit Ton ;).
 

16Marco16

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Gerade weil meine Graka beim Gaming so laut war, habe ich auf Wasser umgestellt!

Okay spannend, ich höhr mit Ton meinen LuKü PC unter Last nicht. Hast du dir bei deinem LuKü PC gedanken um Lüfterkurven und Kühler gemacht?
 

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

und unter Last sorgt mein Soundsystem für den Klang im Raum. Da ist mir der höher drehende Lüfter ziemlich egal.

Wahrscheinlich muste das soundsystem nicht extra lauter drehen um den kühler zu übertönen(Sarkasmus).

Es macht schon nen Unterschied ob du 20 db oder 30 db ignorieren/ausblenden must.
 

Tekkla

Software-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Hast du dir bei deinem LuKü PC gedanken um Lüfterkurven und Kühler gemacht?
Selbstverständlich.

Es kommt wohl auch immer darauf an was man spielt und wie laut man das Soundsystem dabei stellt. Ich kann meine Anlage auch so hochdrehen, dass ich den PC und alles andere nicht mehr wahrnehmen kann. Ich kann die Anlage sogar so weit aufdrehen, dass der Sub die Katze einsaugt, aber das geht nicht ab 22:00 Uhr. ;)
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Zockt ihr alle gemuted oder was? Kein Mensch hö(h)rt ne gute LuKü im Gaming mit Ton.
Ich schon, bin (als ehemaliger Tontechniker) Geräusch- und Lärmempfindlich.
Lautstärke beim Spielen ist gerade mal auf Verständlichkeit gestellt.
Und seit einer Custom-WaKü geht das auch wieder.
Rechner höre ich nur, wenn Prime95+Furmark durchheizen.

Ok, die 3 Festplatten hört man ganz leise surren, wenn ich ein Ohr
10 cm ans Gehäuse annähere.

Langlebigkeit der Investitionen wurde oben schon erläutert.

Nie wieder ohne.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Ich denke für einen halbwegs normalen Gaming PC (ohne Übertaktung, kein SLI usw) ist ne Wasserkühlung mehr Spielerei, weil mans halt haben will, als wirklich sinnvoll.

Ich hab in meinem PC einen System Lüfter, leises Netzteil und Scythe Mugen Kühler. Ich höre da nichts, was lauter als das leise Hintergrundrauschen meiner Lautsprecher wäre. Das übertönt alles was ich vom PC hören könnte.

Einzig meine Graka nervt mich beim Zocken etwas. Aber da gibt es sicherlich auch leisere Luftlösungen.
 
G

Gast20190402

Guest
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Ich denke für einen halbwegs normalen Gaming PC (ohne Übertaktung, kein SLI usw) ist ne Wasserkühlung mehr Spielerei, weil mans halt haben will, als wirklich sinnvoll.

Ich hab in meinem PC einen System Lüfter, leises Netzteil und Scythe Mugen Kühler. Ich höre da nichts, was lauter als das leise Hintergrundrauschen meiner Lautsprecher wäre. Das übertönt alles was ich vom PC hören könnte.

Einzig meine Graka nervt mich beim Zocken etwas. Aber da gibt es sicherlich auch leisere Luftlösungen.

Sehe ich in manchen Fällen genauso wie du, ich kenne einige die es total Übertreiben.

WaKü, Riesen Radiotoren, Tonnen an Gehäuse Lüftern für den Air Flow usw. Am Ende ist das System aber lauter als mein Noctua NH-D15S und meine 3 Low Noise Noctua Gehäuse Lüfter mit LNA.

Ich hatte auch mal ne Corsair AIO - totaler Mist im Vergleich zum Noctua.

Mein 7700k bleibt bei 55 Grad, meine GPU kommt nie über 60 Grad und der Stock Lüfter nicht über 30 % - Unhörbar.

Bei den meisten absolut unnötig und nicht mehr als eine Spielerei.

Aber sprech die mal daruf an, die bekommen gleich nen Beißreflex ^^
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Ich denke für einen halbwegs normalen Gaming PC (ohne Übertaktung, kein SLI usw) ist ne Wasserkühlung mehr Spielerei, weil mans halt haben will, als wirklich sinnvoll.

Gerade bei der aktuellen Boost Technik ist eine effektive Waserkühlung deutlich sinnvoller, da auch ein höherer Takt erzielt wird ohne OC.
 
G

Gast20190527

Guest
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

In meinen Augen deckt die Kosten / Nutzen Rechnung keineswegs das Erlebnis des Erfolges einer Wakü. Ich hatte selbst bis vor kurzem eine Wasserkühlung, zwar eine AiO aber erweiterbar und somit auch durchaus ernstzunehmen. Habe 2 Radiatoren gehabt und GPU / CPU Verbund. Am Ende habe ich gemerkt das ich mit dem vorher vorhandenen ( muss zugeben sehr guten ) Luftkühler ein sogar fast besseres Ergebnis erzielt habe als mit Wasser. Und bei der GPU ist ein Morpheus ein sehr guter Ersatz für eine Wasserkühlung. Der Unterschied ist das es deutlich weniger kostet.
 

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Ich möchte behaupten das sobald genügend Radiator Fläche zur Verfügung steht reine Luftkühlung kein Land mehr sieht.
Die Kosten sind auf Jahre/Anzahl Systemumbauten gesehen auch nicht so hoch.
 

3dfx01

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Ich bin schon lange von dem wasserkühlungstripp abgekommen, viel schall und rauch um nichts, was die lautstärke angeht kann man das auch leicht mit luftkühlung schaffen, und wenn man niedrige temperaturen will muss man richtig geld hinein buttern was im endefekt kaum was bringt, ne danke
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Meine Wasserkühlung möchte ich nicht mehr missen, da zum einem schön kühl und sogar unter Last lautlos.

Ich trage zwar Kopfhörer beim spielen aber meine Familienangehörige nicht wenn sie Fernsehen wollen, denn ich sitze mit im Wohnzimmer und daher sollte der Rechner so leise wie möglich sein. Zwar war der Rechner per Luft nicht laut, aber auch ein dauerhafter leiser Geräusch kann mit der Zeit sehr nerven. Zudem kamen noch Optische Gründe mit hinzu.

Hier meine Temperaturen unter Last nachdem ich ein Spiel verlassen habe.

Raumtemperatur um die 26-28°C
Anhang anzeigen 1002241

Raum Temperatur um die 29-30°C
Anhang anzeigen 1002242

Lüfter laufen noch in einem Drehzahlbereich wo sie nicht raus zu hören sind.
Mit einer Raumtemperatur von etwa 24°C laufen die Lüfter nur noch mit etwa 550 U/min. und in Idle schalten die 9 Lüfter vom Mora ab.

Meine Wakü hat zwar einiges gekostet, aber es hat sich am ende auch gelohnt.
Rom ist auch nicht an einem Tag entstanden, daher habe ich meine WaKü innerhalb mehrere Monate immer etwas weiter erweitert.
Das meiste kann ich bei einem System Upgrade weiter übernehmen, so das der Finanzieller Aufwand sich in Zukunft in Grenzen halten wird.
 
P

pope82

Guest
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Ich denke für einen halbwegs normalen Gaming PC (ohne Übertaktung, kein SLI usw) ist ne Wasserkühlung mehr Spielerei, weil mans halt haben will, als wirklich sinnvoll.

selbst mit übertaktung und sli ist es eine spielerei ;-) jeder der erzählt dass er ein wakü braucht erzählt irgendwo mist (gut mein 7900x läuft auf 4,8 GHz, das geht ohne wakü , spawa-kühlung und köpfen tatsächlich nicht, aber muss man ja auch nicht so machen).
der punkt ist: na und? ;-)
ich hab ne overkill wakü weil ich es kann, nicht weil ich es muss. ist ja nicht verboten und dazu hab ich halt einfach spaß am basteln.

ähnlich wie beim duell AMD vs intel wird in der diskussion von beiden seiten übertrieben. die leute die sagen eine wakü ist völlig sinnlos haben genauso wenig recht wie diejenigen die meinen unbedingt eine zu brauchen.
 

cann0nf0dder

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

selbst mit übertaktung und sli ist es eine spielerei ;-) jeder der erzählt dass er ein wakü braucht erzählt irgendwo mist ....

erzähl das meine damaligen zotac gtx 480 amp aus der beliebten thermi generation, der grund warum ich eine wakü BRAUCHTE :ugly:
 
P

pope82

Guest
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

ausnahmen bestätigen die regel ;-)
und gelaufen ist sie sicher auch ohne oder?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Nein eine WaKü braucht man nicht zwingend, auch früher nicht, da Grafikkarten und CPUs auch bestimmte Temperaturen haben durften. Auch eine Zotac GTX 480 AMP braucht keine WaKü wenn bestimmte Drehzahlen der Lüfter nicht stören. Die meisten spielen dann ehe mit Kopfhörer und dann sollte es auch egal sein wie laut die Grafikkarte unter Last wird. Die Temperaturen die hierbei entstehen sind für die Grafikkarte selbst unbedenklich.

Manche denken aber das eine AIO oder kleine Custom WaKü besser als Luftkühlung sein müsste, was in diesem Sinn gar nicht stimmt. Es wird meist nicht viel kühler und auch nicht immer Leiser sein, aber aufgeräumter.
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Manche denken aber das eine AIO oder kleine Custom WaKü besser als Luftkühlung sein müsste, was in diesem Sinn gar nicht stimmt. Es wird meist nicht viel kühler und auch nicht immer Leiser sein, aber aufgeräumter.

Es gilt aber nur für AiO oder kleine Custom WaKü. Bei der richtigen Custom WaKü kann man einiges an CPU/GPU Temperatur reduzieren und das System insgesamt leiser machen.

Konkretes Beispiel bezogen auf "Need For Speed Payback" mit max Settings. Mein i7-8700K ist geköpft und mit LM versehen.

- Luftkühlung mit dem Thermalright Silver Arrow SB-E (Doppel-Turm) lieferte mir im Spiel ca.80-85°C mit 4.9GHz@1.34V. CPU und Gehäuse Lüfter laufen fast auf max Drehzahl. System-Lautstärke gemessen: 34-36dB.

- Luftkühlung mit dem Thermalright Silver Arrow SB-E und 4.7GHz@1.28V lieferte 70-76°C. System-Lautstärke gemessen: 33dB.

- Custom WaKü mit 4.9GHz@1.34V liefert nun 61-65°C. System-Lautstärke gemessen: 29-31dB.

Der Umstieg von Luft auf Wasser hat mir spürbar kühlere CPU und eine geringe Lautstärke ermöglicht.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Mir brauchst du dies nicht erzählen, siehe Beitrag #342 von mir. ;)
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

War ja auch nicht unbedingt an dich adressiert. ;)
 
G

Gast20190527

Guest
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Ich möchte behaupten das sobald genügend Radiator Fläche zur Verfügung steht reine Luftkühlung kein Land mehr sieht.
Die Kosten sind auf Jahre/Anzahl Systemumbauten gesehen auch nicht so hoch.

Das steht aber in keiner relation. Wenn ich überlege das ein Morpheus auf der GPU und als CPU Kühler ein Noctua NH-D15 mit vieleicht 3 zusätzlichen Gehäuselüftern ein System besser und leiser / gleichlaut kühlt als eine Wakü mit vielleicht 2 oder 3 radiatoren oder sogar einem Mora. Dann steht es schlichtweg in keiner Relation.

Ich bin jedenfalls selbst von diesem Gedanken abgekommen und gehe nur noch auf Luft
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Habe bei mir noch einen Xeon 1231v3 verbaut in Kombination mit meinem alten Scythe Mugen 1. oder 2. Generation mit einem Scythe 120mm Lüfter am Kühlkörper.
Selbst bei Gaming wird die CPU 50 Grad heiß und der Lüfter dreht sich mit 280rpm.
(OK dahinter ist ein 120mm Gehäuselüfter mit 630rpm, den hört man aber genauso wenig)
Jetzt im Idle hat er im Moment 28 Grad bei 23 Grad Raumtemperatur.

Wenn ich jetzt dran denke ich hätte 2,3 oder 4 Gehäuselüfter 120mm oder 140mm die sich mit vielleicht 300-400rpm drehen in einem modernen Gehäuse, dann wär die Kühlung ja nochmal um Welten besser.

Dann noch einen soliden Graka Kühler (habe ich nicht) und keine mechanische Festplatte und man hat (sofern man kein Spulenfiepen hat) ein nahezu unhörbares System.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pope82

Guest
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

und was willst du damit sagen?
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Das ...

Unbenannt.jpg
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update


Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

...
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Und nach welcher Zeit der Belastung wurde das gemessen?
Das hat er mit dem Video gemeint.
 
J

JonnyWho

Guest
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

sind zwar paar tolle Bildchen dabei, aber mir wäre der Aufwand zu hoch. Mir ist völlig egal wie mein PC aussieht von Innen da ich ihn nie von Innen sehe ( außer zum säubern) in meinem bekanntenkreis ist ebenfalls niemand der sich für PC Hardware interessiert. Den meisten ist wichtig das es läuft, egal wie. Da ist oftmals nichtmal die Lautstärke wichtig. Wenn ich nen Custom Loop machen würde, würde ich mir 2 Radiatoren holen und einfach die Schläuche legen wie es passt. Dazu stinknormales Wasser ohne Farbe und gut ist.

Wenn ich überlege leuechtet in meinem PC auch einiges. Mainboard hat LED Streifen, das Gehäuse an sich leuchtet etwas und die 1070 TI FTW leuchtet auch seitlich. Das reicht mir :)
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Man muss es ja nicht übermäßig bunt machen, mit gefällt der RGB-Hype auch nicht.
Mein aktueller und evtl. nächster Build ist/wird auch eher schlicht.
So kann man auch einige € sparen, wenn man mehr auf die Leistung als auf die Optik schaut.
Bei WaKü werde ich aber sicher dennoch bleiben.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Wasserkühlung optisch perfekt: Understatement meets Lichterorgel - Update

Das steht aber in keiner relation. Wenn ich überlege das ein Morpheus auf der GPU und als CPU Kühler ein Noctua NH-D15 mit vieleicht 3 zusätzlichen Gehäuselüftern ein System besser und leiser / gleichlaut kühlt als eine Wakü mit vielleicht 2 oder 3 radiatoren oder sogar einem Mora. Dann steht es schlichtweg in keiner Relation.

Ich bin jedenfalls selbst von diesem Gedanken abgekommen und gehe nur noch auf Luft

Habe mir jetzt mal die Silent Loop 360 gekauft, um mal einen Blick in den Bereich Wasserkühlung zu erhaschen. Ich wollte einfach nicht mehr diese riesigen Towerkühler haben. Einbau war okay und Kühlleistung auch. Für mich wäre oder war es eine reine Optikentscheidung. Aber an sich denke ich auch, dass gute Gehäuselüfter und gute Kühler für CPU und GPU immer noch besser sind als eine Wasserkühlung. Irgendwann ist auch die Radifläche gleichmäßig erwärmt und die Kühlleistung sinkt. Je nach Raumtemperatur schneller oder langsamer. Die AiO hat 130€ gekostet und der NH-D15 90€ (MF). Ich habe die Pure Wings ersetzt, was man eventuell beim NH-D15 nicht machen muss. Sind 40€ für Optik. Ist halt alles Geschmackssache.

Optisch ist Wasserkühlung halt Faktor 20 schöner, wie ich finde (je nach Machart).
 
Oben Unten