• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Was ist eurer Meinung nach die beste Cpu von AMD?

Welche Cpu-Reihe war AMDs größter Erfolg?

  • Ganz klar der Athlon!

    Stimmen: 44 19,8%
  • Der Duron natürlich!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Es war der Sempron!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Logisch der Athlon64!

    Stimmen: 69 31,1%
  • Keine Frage der Phenom II !

    Stimmen: 108 48,6%
  • Ganz sicher der Phenom I !

    Stimmen: 1 0,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    222

Bl4ck045

Freizeitschrauber(in)
Hey Leute mal wieder eine kleine Umfrage.
Heute geht es um die CPUs von AMD (Athlon,Athlon64,Phenom,Sempron,Duron,Phenom2)

unzwar ist die Frage welcher der CPU-Reihen war die Beste von AMD
womit hat AMD bei euch gepunktet?

War es der Athlon oder vieleicht auch der Duron ?
 
Zuletzt bearbeitet:

kress

Volt-Modder(in)
AW: Was ist eurer Meinung nach der beste Cpu von AMD?

mhh AMD hab ich erst seit 2006 gehabt (athlon x2 6000), der war richtig gut :). Aber richtig überzeugt hat mich mein jetziger rechner mit phenom II x4 955be, das ding is einfach der hammer.:hail:
 
E

eXEC-XTX

Guest
Den größten Erfolg hatte AMD zweifelsohne mit dem Athlon64. Das ist kein Gerücht oder keine Vermutung, es ist eine Tatsache. Der CPU war schneller und sparsamer als Intels Netburst und beherrschte im Vergleich zu den damaligen P4 die 64bit Technik.

Bis zum Erscheinen der Core2Duo Prozessoren war AMD meilenweit vor Intel. Das war aber auch das einzige mal in der Geschichte, dass so ein Zustand herrschte, vorher und seit Einführung des Core2 hat Intel stehts die "besseren" CPUs angeboten.

PS: Mit "besser" meine ich im Sinne von Architekturbedingt. Momentan hat z.B. Intel die bessere Architektur, ein 3,2 Ghz i7 für 200€ wäre z.B. überhaupt kein Problem, würde es die Konkurrenz dringend fordern, während AMD mit seinen 3,4 Ghz schon wirklich am Limit kratzt. So war es auch mit dem Conroe, er basierte auf einer kleineren Fertigungsstruktur, hatte höheres Taktpotential, benötigte weniger Strom und war günstig zu haben
 

MaN!aC

PC-Selbstbauer(in)
Meiner Meinung nach ist der Athlon 64 die beste CPU die AMD jemals herrausgebracht hat, aber erst der auf Sockel 939.
Die CPUs waren erheblich schneller als die derzeitigen P4s und wie ich finde, nicht zu teuer.

Auf den Phenom hab ich mich tierisch gefreut, was letztendlich in die Hose ging und ebenfalls der Phenom II ist enttäuschend.
 
TE
Bl4ck045

Bl4ck045

Freizeitschrauber(in)
Naja das ist glaub ich nicht ganz richtig^^

AMDs größter Erfolg war doch eigentlich der Athlon damit meine ich den Ur Athlon auf K7 Basis
damit hat AMD vor Intel noch die 1GHZ Marke überschritten,und der Athlon konnte mit den bis dahin
eigentlich guten P3 locker fertig werden,selbst der P4 hatte anfangs doch ein bisschen Probleme mit dem Athlon gehabt,bis die K7 Architektur am ende war.
Und denn kam wie ihr sagt der K8 alias Athlon64


@Maniac

Warum findest du den Phenom II enttäuschend?
Amd hat find ich das was sie beim Phenom I versprochen hatten,mit dem Phenom II war gemacht
 

Ahab

Volt-Modder(in)
Den Athlon 64 kenn ich quasi nur aus, naja sagen wir mal Erzählungen. :D Das große Hallo habe ich nur aus den Retros und alten Artikeln und so weiter mitbekommen. Ich hatte einen Duron sowie einen Athlon X2 im Rechner. Doch das Interesse kam erst später so richtig hervor.

Allerdings habe ich fiebernd (da beigeistert vom Athlon) den Aufgang, den tosenden Untergang und das elende Dasein des Phenom I hautnah mitbekommen. Das war wohl mit die schwerste Zeit für AMDs Jünger allerzeiten. Umso gigantischer war da der Beifall für den Phenom II, da ja mittlerweile sogar die Fachpresse fast Mitleid hatte. ^^ Darüberhinaus dürfte die Entwicklung unter anderem existenzentscheidend gewesen sein.

Der Sprung von Athlon XP auf Athlon 64 war sicher enorm, auch im Vergleich zum P4. Doch der Sprung von Phenom I auf Phenom II war meiner Meinung nach weitaus dramatischer anzusehen. :)
 

Low

BIOS-Overclocker(in)
Ich bin mit meinem AMD 955BE mehr als zufrieden. Gefühlte 10000000x schneller als meine alte CPU.
 
TE
Bl4ck045

Bl4ck045

Freizeitschrauber(in)
Ja der Phenom I das war ganz hart gesagt "ein Schlag in die Fresse"
Erst groß und breit angekündigt und dann leider versagt obwohl einige Exemplare der Phenom I "Rasse" versuchten die Ehre zu retten :D.
So ein Teil hatte mein Cousin,sein Phenom 9850 machte beachtliche 3,5 GHZ mit!
Mit einer Spannung von 1,4,ich hab gedacht unfassbar,leider blieb es bei Einzelfällen wo der Phenom I seine Oc Seite gezeigt hat :P
 
TE
Bl4ck045

Bl4ck045

Freizeitschrauber(in)
ja der post jetzt war überflüssig.....
ist doch schon lääääääääääängst geändert -.-
 

Jan565

Volt-Modder(in)
Der Phenom II ist mit Abstand beste CPU den AMD seit dem Athlon 64 auf den markt gebracht hat! Ich bin damit dermaßen zufrieden das ich ihn nicht mehr los werden will. Die nächste CPU wird, wenn die auf mein Board passt, eine Hex-Core von AMD sein. Die haben es endlich wieder geschafft vorwärts zu kommen. Ich glaube, wegen der Flaute bei dem Phenom 1 gibt es auch keine FX mehr. Der FX60 oder 57, waren meine Favorieten, leider nur zu teuer für mich gewesen. Es ist erstaunlich, das Intel damals 3,8GHz braucht, um fast genauso schnell zu sein wie der FX62 mit 2x2,8. Damals war AMD erstklassig. Hoffentlich schaffen sie es auch wieder dahin, denn ich war bissher nie zufriedener als mit einem AMD. Hatte bisher 4 Intel mit denen ich nicht zufrieden war, da zu wenig Leistung und 3 AMD, wobei ich bei dem 9500 einen griff ins Klo gemacht habe und sonst immer voll und ganz zufrieden gewesen mit AMD!
 

ole88

PCGH-Community-Veteran(in)
PII allerdings nicht der 965 sondern der 955 denn der 965 hat nicht so eine hohe taktfrequenz wie der 955
 

MaN!aC

PC-Selbstbauer(in)
@Maniac

Warum findest du den Phenom II enttäuschend?
Amd hat find ich das was sie beim Phenom I versprochen hatten,mit dem Phenom II war gemacht

Der Phenom II ist definitiv besser als der Vorgänger, aber ich hab ehrlich gesagt auf mehr gehofft.
Da ist enttäuschend vll doch übertrieben.
Die Plattform ist gut, keine Frage, aber für meinen Gebrauch find ich keine Verwendung für den Phenom II.
Ich hatte auf mehr Leistung und besseren Verbrauch gehofft. Hatte selbst ein Phenom II System eine Weile
in Betrieb, hat mir aber nicht gereicht.
Konnte ihn mit dem alten Phenom 9950 vergleichen und vom Hocker hat es mich einfach nicht gerissen.
Bin jetzt beim i5 gelandet, aber nur weil ich die Leistung in verbindung mit dem Verbrauch
wesentlich besser finde.
 

adrenalin82

Schraubenverwechsler(in)
Also die besten CPU's waren ganz klar der Athlon XP 3200 mit FSB 400.
Das Ding hat echt gerockt.

Die Athlon 64 Serie auf Sockel 939 war lange Zeit nicht umsonst Maßstab.

Aber der Phenom II verhilft AMD zu alter Stärke. Sehr schnell, einfach und leise zu Kühlen. Und der Preis stimmt auch.

Apropo Preis/Leistung: Der X3 720 BE ist echt Kult! Selbst ohne 4ten Kern reicht das Ding für alles aus und kostet fast nix! Und mit 4tem Kern und stabilen 3,2 GHz ohne Spannungserhöhung (geht auch noch mehr) der Geheimtipp.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass Intel dank I7 noch Vorsprung hat. Doch die Dinger sind einfach zu teuer....
 

ATIFan22

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Der Athlon 64, war zu der Zeit das beste was es gab, zudem recht energiesparend und der P II war ja auch nur ne Weiterentwicklung des Athlon 64.
 
TE
Bl4ck045

Bl4ck045

Freizeitschrauber(in)
ohhhh der Phenom II ist ja ganz weit vorn o.0
ganz ehrlich hab ich eher mit dem Athlon 64 oder dem Ur-Athlon gerechnet
Weil AMD ja mit dem Athlon zum ersten ma in seiner Geschichte Intel so richtig gefährlich wurde
 

euMelBeumel

Volt-Modder(in)
[X] Logisch der Athlon64!

War damals echt genial, preislich voll angemessen und hat Intel so manches Mal den Hintern versohlt. War auch meine einzige AMD-Generation die ich bis jetzt hatte (4000+ & Opteron 170), aber war ne geile Architektur.
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
Also das erste mal als ich die Macht von AMD erlebt hab war, als mein Sempron 2800+ den auf 3,4GHz übertakteten Celeron D 345J eiskalt in den boden gestampft hat:D
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
[x] Athlon. er war der anfang einer kleinen aber feinen zeit der technischen überlegenheit gegenüber intel ;)
der Phenom II ist zwar ein sehr guter prozessor (deswegen hab ich da auch zugegriffen^^) aber trotzdem ermöglicht er amd keine großen eroberungen was marktanteile angeht, da die intel-konkurrenz einfach mindestens gleichwertig ist.
 

Sam

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Natürlich der erste Athlon, hatte aus Kostengründen vorher die K6-2-Reihe, davon einen mit 450 MHZ und der war höchstens so schnell wie ein P2-300 MHZ, auch der K6-3 hat da nicht viel Besserung gebracht.
Doch als der Athlon kam war AMD die MAcht und Intel hatte auf einmal Konkurenz gehabt. Ein wichtiger Punkt in der Geschichte des Konkurenzkampfes von AMD und Intel.
Dann kam der Kampf von Athlon XP gegen den P4, da konnte Intel nur mit mehr MHZ gegenhalten, während sich AMD kreative Bezeichnungen einfallen liess damit die Kunden den Athlon XP besser einordnen konnten gegenüber den P4, weil AMD für ähnliche Leistung weniger MHZ brauchte.
Klar ein Meilenstein von AMD.
 

ATi-Maniac93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
[ganz klar der Athlon]

War der erste 1000mhz Desktop Prozessor!
Ohne diesen athlon K7 wäre AMD vielleicht nicht mehr da!

Der Athlon 64 hat den P4 in die Rente geschickt!
Hatte aber auch mal einen Sempron von 1,8 auf 2,6 getaktet !
Einfach Hammer das OC potenzial von Semprons.
 

AMD64X2-User

Software-Overclocker(in)
Der Athlon natürlich!

Erster prozzi mit 1Ghz! Kein vergleichbarer Intel konnte ihm das Wasser reichen und dazu gabs auch noch 1A Boards!
 

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich finde die Umfrage recht sinnlos, obwohl ich auch für den Phenom II gevoted habe :D

Ist doch ganz klar, dass alle, die den Phenom II haben, auch für den Phenom II voten, oder ? :schief:
 
TE
Bl4ck045

Bl4ck045

Freizeitschrauber(in)
ohhaa der Ur-Athlon nimmt aber zu,sind die meisten ja der Meinung wie ich das der Ur-Athlon Amds größter Erfolg war :D

Aber allein schon die ganzen Cpu-Namen lassen erkennen das es der Athlon war^^
(Athlon,Athlon XP,Athlon64,Athlon X2,Athlon 64 X2,Athlon II X3,Athlon II X4,Athlon II X2)
 

bingo88

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab jetzt mal Athlon angekreuzt, da hat AMD Intel zum ersten mal wirklich geschlagen, sowohl im GHz-Rennen als auch von der Leistung (P4 Willamette *lol*). Für mich jetzt ne schwieriege Entscheidung, AMD hat ja auch x64 entwickelt hat damit quasi Intels IA-64 zerlegt...
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Ich finde die Umfrage recht sinnlos, obwohl ich auch für den Phenom II gevoted habe :D

Ist doch ganz klar, dass alle, die den Phenom II haben, auch für den Phenom II voten, oder ? :schief:

nö, ich hab schließlich auch für den Athlon gestimmt.
schließlich ist die frage nicht welches HEUTE die beste AMD-cpu ist, sondern welche zu ihrer zeit am besten war, bzw welche für AMD der größte erfolg war.
 

ATIFan22

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ganz am Anfang als ich noch nen power-n00b war, fand ich den P4 noch geil,weil er über 3 GHz hatte,bis ich gemerkt hatte mensch mein Athlon XO ist ja gar nicht so viel langsamer, komisch
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Hatte noch nie einen AMD-Prozessor und werde mir auch nie einen zulegen.

Aber ich denke die 64/64 X2er waren einer von AMDs bisher besten Würfen.
Dumm nur, dass sie sich auf ihren Lorbeeren ausgeruht haben - deshalb haben sie nämlich zum Start von Intels Core 2s kein konkurrenzfähiges Gegenprodukt gehabt.
 
TE
Bl4ck045

Bl4ck045

Freizeitschrauber(in)
ja aber was einige auch nicht war haben wollen ist das AMD ein paar Meilensteine gelegt hatte und nicht wie viele sagen Intel
AMD war es die den ersten CPU mit 1 GHZ hatten,AMD war es die die 64-Bit Technologie eingesetzt hatten und AMD hatte einen der am längsten lebenden Sockel nämlich den Sockel A da hatte Intels Sockel 478 auch keine Chance trotz der schon ziemlich heftigen Taktraten
 

Jan565

Volt-Modder(in)
AMD ist schon was feines. Beide Firmen haben was für sich.
Intel hat im moment die Leistungskrone im Desktop PC. Den Weltschnellsten Rechner(Großrechner) kommt aus dem Hause AMD und hat den alten IBM geschlagen.
Wie schon erwähnt, AMD hat auch als erstes 64Bit unterstützt und halt die 1Ghz grenze übertroffen. Bei dem Kampf Athlon gegen P4, hatte der P4 nur mehr GHz womit Werbung gemacht wurde, war aber langsamer als das AMD gegenstück. Der Athlon FX57 war langezeit die schnellste Single CPU bis nun der Sempron 140 kam und den Platz an der Spitze einnahm.
 
Oben Unten