• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Was haltet ihr vom Islam?

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Ich wollte euch mal fragen was ihr vom Islam haltet?

Seit ihr zu dem Islam eher aufgeschlossen, neutral oder seht ihr den Islam etwas kritisch oder habt ihr sogar Angst vor dem Islam?
Bitte Begründet eure Entscheidung was ihr vom Islam haltet & auch warum?

Diskussionen sind natürlich willkommen & natürlich auch Fragen über den Islam.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab mich jetzt nicht sehr viel mit dem Islam beschäftigt, aber solange er nicht zum -ismus wird, wie bei den Taliban oder stark konservative Gruppen eine Paralellgesellschaft bilden, kann ich gut mit ihnen leben!
 

zøtac

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich halte den Islam für Lächerlich und überflüssig, wie jede andere Religion...mal im ernst, früher hat man Götter erfunden weil man nicht wusste was ein Gewitter ist oder weil man Angst hatte das einem der Himmel auf den Kopf fällt, irgendwie find ich es schon traurig das es Religionen bis heute Durchgehalten haben, immerhin wissen wir heute schon 1000x mal mehr...
 

Jack ONeill

Volt-Modder(in)
Die Religion gibt Menschen auch Kraft, also ganz so unwichtig ist die dann doch wieder nicht. Und jeder soll an das glauben was er für richtig hält, ich selber glaube nicht an Gott.

Warum ist der Islam lächerlich? bzw die anderen Religionen
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Ich halte den Islam für Lächerlich und überflüssig, wie jede andere Religion...mal im ernst, früher hat man Götter erfunden weil man nicht wusste was ein Gewitter ist oder weil man Angst hatte das einem der Himmel auf den Kopf fällt, irgendwie find ich es schon traurig das es Religionen bis heute Durchgehalten haben, immerhin wissen wir heute schon 1000x mal mehr...
Nja das was du heute weißt, das gleiche Stand schon im Koran vor 1400 Jahren. ;D
Also für mich ist der Islam die Religion (Din) der Wahrheit.

Außerdem hat man im Koran hat man noch keinen einzigen Wiederspruch gefunden. :P

Die Religion gibt Menschen auch Kraft, also ganz so unwichtig ist die dann doch wieder nicht. Und jeder soll an das glauben was er für richtig hält, ich selber glaube nicht an Gott.

Warum ist der Islam lächerlich? bzw die anderen Religionen
Zotac ist eben ein typischer Stephen Hawking Fanatiker. ;p
 

zøtac

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Religion gibt Menschen auch Kraft, also ganz so unwichtig ist die dann doch wieder nicht. Und jeder soll an das glauben was er für richtig hält, ich selber glaube nicht an Gott.

Warum ist der Islam lächerlich?
Was für Kraft gibt einem denn Religion :huh:
Und es gibt bestimmt niemanden der nicht ohne die "Kraft" einer Religion leben kann... ich toleriere gläubige, solang sie mich damit in ruhe lassen. Was z.B. gar nicht geht sind Zeugen Jehovas die an den Türen Leuten oder verrückte Christen in der Fußgängerzone^^

Ich finde nicht den Islam speziell lächerlich sondern Religionen allgemein, einfach weil das meiste davon vollkommen irrational ist.... ich glaube nicht, ich weiß, und was ich nicht weiß glaube ich nicht :D

@Aufpassen
Was man heute weiß stand im Koran? Aha, was denn z.B.? Alles kann da ja unmöglich drin stehen^^

Ich kenn den Koran nicht, aber ich glaub irgendwie nicht das es da keinen einzigen Wiederspruch gibt...
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Seit ihr zu dem Islam eher aufgeschlossen, neutral oder seht ihr den Islam etwas kritisch oder habt ihr sogar Angst vor dem Islam?
Mir ist der Islam ebenso gleichgültig wie das Christentum, Buddhismus oder sonst eine Religion.
Religion ist eine Sache des einzelnen, er muss es mit sich selbst klar machen, ob er ein höheres Wesen braucht oder nicht. Dafür braucht man aber keine Institution.

Diskussionen sind natürlich willkommen & natürlich auch Fragen über den Islam.
Fragen habe ich keine, ich bin ja gebildet. :D:P

Im Koran steht was über Quarks?
Muss mir entgangen sein. ;)
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
@Aufpassen
Was man heute weiß stand im Koran? Aha, was denn z.B.? Alles kann da ja unmöglich drin stehen^^

Ich kenn den Koran nicht, aber ich glaub irgendwie nicht das es da keinen einzigen Wiederspruch gibt...
Genau das ist doch das Problem.
Die Ungläubigen kennen den Koran nicht aber urteilen über ihn.
Suche nur ein Wiederspruch im Koran, du wirst verzweifelt suchen. ;D


@Aufpassen
Was man heute weiß stand im Koran? Aha, was denn z.B.? Alles kann da ja unmöglich drin stehen^^

1. Die Entdeckung des Universumsbeginns

Von den wichtigsten Entdeckungen des zwanzigsten Jahrhunderts sind, dass die Wissenschaftler die Idee des ewigen unsterblichen Universums widerlegten! Und sie haben bewiesen, dass das Universum einen Anfang in Form einer gewaltigen Explosion, die sie Urknall nannten, hatte. Die Wissenschaftler begannen die Details der Explosion zu entdecken, und sagten, dass das gesamte Universum einen einzigen Block gewesen war, das demnach explodierte, und ist dann die Materie gebildet worden, und innerhalb von Jahrmilliarden von Evolution bekam es seine heutige Form.

Manche Wissenschaftler bevorzugen genauere Bennenung für „Explosion“ wie "Abstand" oder "Dichte", wichtig ist, sie wollen zu dem Schluss kommen, dass das Universum aus einem einzigen Block (Einheit) begann, und dann die Teile auseinander zerteilt wurden (zerteilen), und so sind die Sterne, die Galaxien und die Erde gebildet worden....

Der heilige Koran hatte den Fortschritt vor den westlichen Wissenschaftlern vor vierzehn Jahrhunderten zum gleichen Ergebnis, und zwar in der Rede des Allmächtigen Allah: ("Haben die Ungläubigen nicht gesehen, daß die Himmel und die Erde eine Einheit waren, die Wir dann zerteilten?)[Die Propheten:30]. Und die Frage an jeden, der an dem Koran nicht glaubt, wer hatte in der Zeit, als der Koran herabgesandt wurde gedacht, dass das Universum ein einziger Block gewesen war (Einheit), und wurde danach zerteilt, und bekam diese jetztige Form, die wir sehen? Ist es nicht Der Allmächtige Allah?!


Falls ihr weitere Beispiele brauchst, sagt nur. :)
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Von den wichtigsten Entdeckungen des zwanzigsten Jahrhunderts sind, dass die Wissenschaftler die Idee des ewigen unsterblichen Universums widerlegten! Und sie haben bewiesen, dass das Universum einen Anfang in Form einer gewaltigen Explosion, die sie Urknall nannten, hatte. Die Wissenschaftler begannen die Details der Explosion zu entdecken, und sagten, dass das gesamte Universum einen einzigen Block gewesen war, das demnach explodierte, und ist dann die Materie gebildet worden, und innerhalb von Jahrmilliarden von Evolution bekam es seine heutige Form.
Öhm, der Urknall ist nur eine Theorie und sowas kannst du auch in der Bibel lesen, bzw. interpretieren, wenn du dich geschickt anstellt, denn interpretieren kannst du letztendlich alles.

Wie sieht es denn mit den Quarks aus oder der Raumzeitkrümmung?
Was ist mit dem Tunneleffekt?
Stand im Koran schon drin, wie die Sonne ihre Energie erzeugt?
 

zøtac

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das ist aber seeeeeeeehr weit hergeholt^^

Wenn man alles so 'freizügig' interpretiert ist es klar das da nix falsches drin steht, aber auch nur weil man da lesen kann was man will
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
Manche Wissenschaftler bevorzugen genauere Bennenung für „Explosion“ wie "Abstand" oder "Dichte", wichtig ist, sie wollen zu dem Schluss kommen, dass das Universum aus einem einzigen Block (Einheit) begann, und dann die Teile auseinander zerteilt wurden (zerteilen), und so sind die Sterne, die Galaxien und die Erde gebildet worden....

Der heilige Koran hatte den Fortschritt vor den westlichen Wissenschaftlern vor vierzehn Jahrhunderten zum gleichen Ergebnis, und zwar in der Rede des Allmächtigen Allah: ("Haben die Ungläubigen nicht gesehen, daß die Himmel und die Erde eine Einheit waren, die Wir dann zerteilten?)[Die Propheten:30]. Und die Frage an jeden, der an dem Koran nicht glaubt, wer hatte in der Zeit, als der Koran herabgesandt wurde gedacht, dass das Universum ein einziger Block gewesen war (Einheit), und wurde danach zerteilt, und bekam diese jetztige Form, die wir sehen? Ist es nicht Der Allmächtige Allah?!
Das finde ich jetzt nicht sehr überzeugend, daher:


Aufpassen schrieb:
Falls du weitere Beispiele brauchst, sag nur. :)
nur!:P
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Jop, immer her damit.
Was ist mit dem Laser?
Gibt es im Koran eine Passage über Boden-Luft-Raketen? :schief:
Öhm, der Urknall ist nur eine Theorie und sowas kannst du auch in der Bibel lesen, bzw. interpretieren, wenn du dich geschickt anstellt, denn interpretieren kannst du letztendlich alles.

Wie sieht es denn mit den Quarks aus oder der Raumzeitkrümmung?
Was ist mit dem Tunneleffekt?
Stand im Koran schon drin, wie die Sonne ihre Energie erzeugt?
Ich bin nicht der Islam Profi mit meinen 18 Jahren. ;p
Also ich weiß natürlich nicht alles was da drin steht & im Koran wurde von Allah das wichtigste zusammengefasst.
Das heißt du findest natürlich nicht im Koran auf jeder deiner Fragen einer Antwort z.B Ob Käse lecker ist oder Boden Luft Racketen etc. ;D
 

Jack ONeill

Volt-Modder(in)
Das ist aber seeeeeeeehr weit hergeholt^^

Wenn man alles so 'freizügig' interpretiert ist es klar das da nix falsches drin steht, aber auch nur weil man da lesen kann was man will
Vom Prinzip ist das mit der religion das gleich wie bei Nostradamus, irgendwo stimmt alles aber auch nicht.

@ all

Wie war das bei jeder religion, du sollst nicht töten. Da haben doch eh alle versagt
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Das finde ich jetzt nicht sehr überzeugend, daher:
Es fängt doch gerade erst richtig an. ;D

;D

2- Entdeckung der Expansion des Universums

Vielleicht die wichtigste kosmische Entdeckung im zwanzigsten Jahrhundert wäre die Aufdeckung der Wissenschaftler der Expansion des Universums, wo sie festgestellt haben, dass Galaxien sich weg voneinander mit sehr hohen Geschwindigkeiten bewegen, was die Expansion des Universums in atemberaubender Form verursacht.

Das Universum expandiert sehr schnell, was wir nicht empfinden, aber die Wissenschaftler konnten es mit modernen Geräten messen, diese Tatsache kannte niemand zu der Zeit, als der heilige Koran herabgesandt wurde!

Dieses Ergebnis haben die Wissenschaftler nach bitteren Erfahrungen erreicht, wo sie viel Geld ausgegeben haben, und wo sie es über sehr lange Zeit im letzten Jahrhundert beobachtet haben, erstaunlich ist, dass der heilige Koran uns diese Tatsache der Expansion vor vierzehn Jahrhunderten offenbart hat, Der Allmächtige Allah sagt: (und den Himmel haben wir mit unseren Händen gebaut,und wir expandieren (verbreiten) ihn ) [Thareyat: 47].

Und so wäre der Koran das erste Buch, das auf die Expansion des Universums hingewiesen hat, ist dies nicht ein Wunder, das uns zum Nachdenken fordert?!
 

zøtac

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Und warum gibt es nur da eine Ausnahme? Der Islam steht aber nicht über dem Gesetz
In manchen Ländern schon, das sind dann die, die auf brutale weiße getötet wurden, z.B. Steinigungen. Aber laut Islam ist das ja was gutes!

Also das zweite Beispiel haut mich jetzt auch nicht vom Hocker, und selbst wenn im Koran ne Bauanleitung für nen modernes RPG wäre, ich könnte niemals an sowas irrationales glauben bzw. könnte niemals Menschen verstehen die das tun^^
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Und warum gibt es nur da eine Ausnahme? Der Islam steht aber nicht über dem Gesetz
In Islamischen Ländern ist Islam das Gesetz.
Und das Gesetzbuch ist die Sharia.

In manchen Ländern schon, das sind dann die, die auf brutale weiße getötet wurden, z.B. Steinigungen. Aber laut Islam ist das ja was gutes!
Steinigung ist im Islam verboten.
Warum der Iran dies praktiziert ist mir immer noch fraglich.
 

Jack ONeill

Volt-Modder(in)
In manchen Ländern schon, das sind dann die, die auf brutale weiße getötet wurden, z.B. Steinigungen. Aber laut Islam ist das ja was gutes!
Kommt ja öfters was drüber, steinnige dein Frau und Co. Und dann denken man müßte sich mit dem Westen anlegen, wo man eh nicht gewinnen kann


@ Aufpassen

Dann sollen sich die Muslime die in der BRD leben auch an unsere Gesetze halten, weil hir ist nicht der Islam das Gesetz
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Das heißt du findest natürlich nicht im Koran auf jeder deiner Fragen einer Antwort z.B Ob Käse lecker ist oder Boden Luft Racketen etc. ;D
Aber genau das hast du doch behauptet.

Wenn ich also nachlese, ob im Koran steht, dass die Sonne pro Sekunden 4,3 Millionen Tonne Masse in Energie umwandelt und ich es dort nicht finde, was bedeutet das dann für mich? Dass Mohammed das nicht weiß?
Dass Allah das nicht weiß?
Er weiß nicht, wie viel Energie die Sonne erzeugt? :what:
Ist doch dann ein Widerspruch, also ist er nicht allmächtig, also kann er kein Gott sein, also ist der Islam eine Religion, die sich auf einen falschen Gott stützt.
So würde ich das interpretieren.
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Kommt ja öfters was drüber, steinnige dein Frau und Co. Und dann denken man müßte sich mit dem Westen anlegen, wo man eh nicht gewinnen kann


@ Aufpassen

Dann sollen sich die Muslime die in der BRD leben auch an unsere Gesetze halten
Wie oben erwähnt ist Steinigung eigentlich laut dem Koran verboten.


Aber genau das hast du doch behauptet.

Wenn ich also nachlese, ob im Koran steht, dass die Sonne pro Sekunden 4,3 Millionen Tonne Masse in Energie umwandelt und ich es dort nicht finde, was bedeutet das dann für mich? Dass Mohammed das nicht weiß?
Dass Allah das nicht weiß?
Er weiß nicht, wie viel Energie die Sonne erzeugt? :what:
Ist doch dann ein Widerspruch, also ist er nicht allmächtig, also kann er kein Gott sein, also ist der Islam eine Religion, die sich auf einen falschen Gott stützt.
So würde ich das interpretieren.

Ich meinte damit, dass man auf all die Sachen die im Koran stehen keinen Wiederspruch findet.
Der Koran soll eine Grundlage für die Menschen darstellen.
Warum sollte Allah solche Sachen wie: "wie viel Energie die Sonne erzeugt? " in den Koran nehmen.
Du weißt ja nicht ob er es weiß oder nicht weiß, nur weil es nicht im Koran steht.

Denn der Koran soll kein Lexikon sein.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Wie oben erwähnt ist Steinigung eigentlich laut dem Koran verboten.
Tja, wieso wird das dann praktiziert?
Ebenso das Beschneiden der Geschlechtsteile von Mädchen. Laut dem Koran ist der Mensch doch vollkommen (oder irre ich da?) und daher ist eine Beschneidung ja überflüssig.
(das kann man auch den Juden ankreiden, die die Jungen beschneiden)
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
Dieses Ergebnis haben die Wissenschaftler nach bitteren Erfahrungen erreicht, wo sie viel Geld ausgegeben haben, und wo sie es über sehr lange Zeit im letzten Jahrhundert beobachtet haben, erstaunlich ist, dass der heilige Koran uns diese Tatsache der Expansion vor vierzehn Jahrhunderten offenbart hat, Der Allmächtige Allah sagt: (und den Himmel haben wir mit unseren Händen gebaut,und wir expandieren (verbreiten) ihn ) [Thareyat: 47].

Und so wäre der Koran das erste Buch, das auf die Expansion des Universums hingewiesen hat, ist dies nicht ein Wunder, das uns zum Nachdenken fordert?!
Also das finde ich etwas weit hergeholt, wobei wir nicht wissen, ob mit HImmel der von uns gesehene Himmel oder der (was bei einem religiösem Buch wahrscheihnlicher ist) Himmel im Sinne Von Gottes Einfluss/Reich/Sitz gemeint ist!
 

zøtac

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Auch wenn die Steinigung verboten ist, es gibt genug anderen Arten die Praktiziert werden... und das in so (ich nenne sie mal bewusst zurückgeblieben, was anderes ist ein Staat in dem Religion>Gesetz ist mMn nicht) zurückgebliebenen Ländern Menschen wegen Ehebruch getötet werden ist unterste Schublade, egal was so ein komisches Buch sagt, das ist einfach Nonsense.
Für den Fortpflanzungstrieb können wir nämlich nichts, Evolution undso ;)
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Tja, wieso wird das dann praktiziert?
Ebenso das Beschneiden der Geschlechtsteile von Mädchen. Laut dem Koran ist der Mensch doch vollkommen (oder irre ich da?) und daher ist eine Beschneidung ja überflüssig.
(das kann man auch den Juden ankreiden, die die Jungen beschneiden)
Das ist genauso eine Problematik wie der Niqab, also die Vollverschleierung.
Ist eigentlich verboten aber wird trotzdem praktiziert.

Und der Mensch ist laut dem Koran nicht mal ansatzweise vollkommen.
Das verwechselt du grad mit der Bibel, denn dort steht Gott hat den Mensch nach seinem Ebenbild geschaffen.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Also das finde ich etwas weit hergeholt, wobei wir nicht wissen, ob mit HImmel der von uns gesehene Himmel oder der (was bei einem religiösem Buch wahrscheihnlicher ist) Himmel im Sinne Von Gottes Einfluss/Reich/Sitz gemeint ist!
Das Problem bei solchen Texten ist, dass du sie so hinbiegen kannst, wie du willst, damit das passt.
Schau dir Nostradamus an. Dessen Geschreibe soll angeblich die Zukunft vorhersagen und wenn man einige Passagen entsprechend deutet, dann passen sie.
Ist wie mit Horoskopen. Die sind so allgemein gehalten, dass sie für irgendeinen schon zutreffen werden.
Oder Glückskekse. :ugly:
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Also das finde ich etwas weit hergeholt, wobei wir nicht wissen, ob mit HImmel der von uns gesehene Himmel oder der (was bei einem religiösem Buch wahrscheihnlicher ist) Himmel im Sinne Von Gottes Einfluss/Reich/Sitz gemeint ist!
Nja dann versuch ich es mal weiter:

3- Entdeckung das Ende des Universums

Viele Theorien sind um das Visualisieren des Ende des Universums aufgesetzt, diese Theorien sind unter den Wissenschaftlern unterschiedlich, sie sind sich aber einig, dass es ein Ende für dieses Universum geben wird, und kann sich nicht weiter auf unbestimmte Zeit expandieren, wegen der Energieeinsparung Gesetzes, weil der Betrag von Materie und Energie im Universum statisch ist, und damit wird die Expansion des Universums aufhören, und so wird die Kontraktion beginnen, wo es gestartet hat!

Die Wissenschaftler stellen sich vor, dass das Universum wie eine flache Platte und etwas gebogen ist, und es wird schrumpfen und zusammengerollt, und zwar am Ende des Lebens des Universums.

Es ist merkwürdig, dass der Koran auf das Ende des Universums hingewiesen hat, sogar hat das Universum wie eine gebogene Platte beschrieben, und diese Form wird durch die meisten Wissenschaftler heute bestätigt, Der Allmächtige sagt: ("An dem Tage, da werden Wir den Himmel zusammenrollen, wie die Schriftrollen zusammengerollt werden. (So) wie Wir die erste Schöpfung begonnen haben, werden Wir sie wiederholen - bindend für Uns ist die Verheißung; wahrlich, Wir werden (sie) erfüllen.)[Die Propheten:104]. Ehre sei Allah!
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
("An dem Tage, da werden Wir den Himmel zusammenrollen, wie die Schriftrollen zusammengerollt werden. (So) wie Wir die erste Schöpfung begonnen haben, werden Wir sie wiederholen - bindend für Uns ist die Verheißung; wahrlich, Wir werden (sie) erfüllen.)[Die Propheten:104]. Ehre sei Allah!
Das passt jetzt aber hinten und vorne nicht, denn die Raumkrümmung ist nicht mit einer Papierrolle vergleichbar.
 

zøtac

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Maja haben doch auch schon vor ewigkeiten das Ende des Universums vorausgesagt, sogar Homer J. Simpson hat das getan :D

Und dann wären wir wieder bei der Sache das man das Geschreibsel da hinbiegen kann wie man will, so wie du es eben getan hast ;)
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Das ändert nichts daran, dass es nicht passt, denn das Universum "rollt" sich am Ende nicht auf.
Wie kommst du darauf?
Fachzeitschrift. :ugly:
Dort wurde es relativ einfach erklärt und dort wurde das Wort "rollt" benutzt.
Ich denke mit aufrollen ist gemeint einfach das in sich zusammenfallen.

Und vielleicht rollt sich das Universum am Ende wirklich auf.
100% wissen wir es ja nicht was passiert. ;D
 

Jack ONeill

Volt-Modder(in)
Die Maja haben doch auch schon vor ewigkeiten das Ende des Universums vorausgesagt, sogar Homer J. Simpson hat das getan :D

Und dann wären wir wieder bei der Sache das man das Geschreibsel da hinbiegen kann wie man will, so wie du es eben getan hast ;)
Nur das die Maya weiter entwickelt waren als so manches Volk in der heutigen Zeit:P
 

zøtac

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Aufrollen und zusammenfallen sind aber 2 völlig verschiedene Sachen, das muss ein Allmächtiges Wesen doch wissen?
Und Zusammenfallen ebenfalls für jeden verständlich, also warum wurde es nicht richtig umschrieben?

Wo wir gerade dabei sind, was ist eigentlich dieser "Gott"? Ein Humanoid? Ein Tier? Ein Geist? Dämon?
 
TE
A

Aufpassen

Software-Overclocker(in)
Aufrollen und zusammenfallen sind aber 2 völlig verschiedene Sachen, das muss ein Allmächtiges Wesen doch wissen?
Und Zusammenfallen ebenfalls für jeden verständlich, also warum wurde es nicht richtig umschrieben?

Wo wir gerade dabei sind, was ist eigentlich dieser "Gott"? Ein Humanoid? Ein Tier? Ein Geist? Dämon?
Nja vielleicht wird sich das Universum am Ende aufrollen.
Wiederlegen kannst du es ja nicht. ;p
 
Oben Unten