• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

hdtogo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Hab mir eine Gtx 1080ti von Evga gekauft. Und zwar die Sc 2 Gaming. Hab mich im Internet auch bißchen erkundigt über genau diese Karte.
Was soll ich sagen, abgesehen davon das irgendwie die meiste Zeit nur ein Lüfter läuft geht die so schnell in die 90 Grad. Also sowas hab ich noch nie gesehen die Lautstärke der Karte ist unerträglich.
Sie taktet zwar auf 2130mhz und das noch dazu stabil aber da hat die 90 Grad und die Lüfter laufen auf 100%.
Auf Standart laufen die Lüfter auch so laut das es ei Graus ist.
Ich muss diese naja Gurke schon dermaßen runtertakten auf 1400 MHz dann bleibt die wenigstens in einen angemessenen Rahmen.
Abgesehen davon bleibt meist 1 Lüfter brav auf stillstand. Ist wohl eher für die konsetatoren gedacht oder was.
Was für ne dumme Idee.
Laut test ist sie jetzt net so laut. Aber die hat leider die Lautstärke von einer founder Edition.
Hat jemand zufällig die selbe Karte? Oder was kann ich den da tun das die mal bißchen ruhiger zur Sache geht? Lüfter Kurve ist net das wäre, die muß ich 3xtrem angresiv einstelln
Am besten in den Mist Kübel diese Gurke..

Aber ein Muss man der ja lassen. Mit 1400 MHz läuft Bf1 auf 4k alles Ultra mit 60 Bilder V syncr.
Aber sowas zu bauen ist ja echt schön ne Frechheit.
Trotzdem ich bin fast schon so weit das ich mit dem Hammer da mal draufschlage. So ein fehlgriff echt.
Sowas kauf ich mir normal eh net, aber die Asus strixx gtx 1080ti ist ja nirgends lieferbar. 3 Bestellungen keiner hat nach 4 Wochen geliefert.

Bin total enttäuscht.. Nie wieder evga.


Noch eine Frage. Hat die Gurke Dual BIOS?
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Bevor du sie in die Tonne haust schick sie lieber mir:D In Sachen Lautstärke, ich informier mich doch vor dem Kauf oder etwa nicht... Bei vielen Karten hilft das manuelle absenken der Vcore (Spannung) per MSI Afterburner. Die Karte wird so unter Last meist deutlich kühler und hörbar leiser:daumen:

Auf Youtube gibts dazu einige Videos:nicken:

Gruß
 
TE
hdtogo

hdtogo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Weiss schon das dich das wahrscheinlich nicht interessiert, doch hab ich genau geschaut wie die Lautstärke bzw Temperatur bei last usw bei dieser karte ist.
Und da schneidet sie gar nicht schlecht ab. Unter läßt 69 Grad.
Naja.. Google das mal..
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Ich hätt dir wahrscheinlich eher zur Gigabyte Aorus oder zur Asus Strix geraten. Die haben auch in den Testvideos von PCGH gut abgeschnitten:daumen: Sonst, probier es halt mit ner eigenen Lüfterkurve per Afterburner...

Gruß
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

1 Lüfter läuft nur noch? Ab mit der Karte zu EVGA (RMA) und du bekommst ne neue...

Gruß
 

Schak28

PC-Selbstbauer(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Und dann auch noch ein Takt mit 2130Mhz bei einer gtx 1080Ti bei 90 grad ...wow und das stabil
Bestimmt auch ohne OC betrieben zu haben oder ?
Wie hoch würde die Karte dann erst bei 60 grad Boosten :D ?

Also ich wäre mal dafür das du ein Benchmark startest und minimiert laufen lässt und Afterburner dabei öffnest und einen Screenshot machst :D ....

Und wenn du schon dabei bist ....
die Leute im CPU Thread warten auch noch auf einen Screenshot ^^
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Jap, 2130Mhz mit nur einem Luffi sind schon... erstaunlich. Geiles Stück Hardware, sollte mal in die Vitrine:D

Gruß
 
TE
hdtogo

hdtogo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Nein der zweite Lüfter schaltet sich da irgendwann mal dazu. Der linke glaub ich ist wohl eher Für den popo ähh meinte für die gpu und der andere für ram oder so.
Meinte sowas gelesen zu haben.
Für jeden Mist braucht ihr ein Screenshot mein fresse. Sagte ja das es zwar stabil ist, aber extrem heiß wird und dann auf 2025 MHz oder 1999.5 MHz taktet.
Aber Gurke bleibt Gurke.
Und meine threads verstoßen gegen gar nix. Weiß ja net, aber ich beschipfe niemanden oder geb jemanden persönlich zu nahe.
Außer die Hardware, aber die verkraftet das schon..
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Nur 1 Lüfter dreht? An den restlichen Zahlen passt auch einiges überhaupt nicht zusammen.

Um wenigstens etwas Substanz in den Thread zu bringen:

Du hast 2 einfache und kostengünstige Möglichkeiten mit Soforteffekt:

1. Flüssigmetall zwischen Chip und Kühler. Hat bei meiner (normalen GTX 1080) minus 9° gebracht

2. Dafür sorgen, dass die Graka-Lüfter nur kühle Frischluft ansaugen anstatt einen Teil ihrer eigenen warmen Abluft wieder mit anzusaugen, z.B. durch entfernen des Gehäusedeckels oder durch einen separate Frischluftzufuhr. Ich häng dir ein Foto an, wie sowas aussehen könnte, hat bei mir nochmal minus 5° GPU Temp. gebracht.

In Summe also 14° kälter trotz höherem dauerhaftem Boost.

airduct.jpg

ansonsten kann man natürlich Wasserkühlung, bessere Luftkühler etc. verbauen, da ist noch höheres Potential vorhanden.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Welche Temperatur erreicht die Karte bei offenem Gehäuse und ohne Übertaktung?
Per EVGA Precision beide Lüfterkurven manuell angepasst und geschaut, dass die Lüfter auch machen, was du eingestellt hast?
Sitzt der Kühler richtig? Abmontieren, WLP erneuern und wieder zusammenschrauben.
 

stuxcom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

RMA Fall. Sollte fix ablaufen.
 

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Das bei der Karte Anfangs nur ein Lüfter läuft ist normal. Als erstes läuft der links, der ist für die GPU zuständig. (ICX)
Der rechte ist für den Speicher usw zuständig.

Was ich nicht verstehe, wenn man schon eine zwei Slot GPU kauft warum dann eine mit nur zwei Lüftern?
Bei meiner GTX 1080 mag das ausreichen, aber eine GTX 1080 ti hat schon mehr Power und dem entsprechend ist auch die Leistungsaufnahme höher.
Eine FTW 3 Elite wäre breiter und länger gewesen (größere Kühlfläche) und hätte 3 Lüfter zum kühlen.
SC vs FTW.png
EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW 3 Elite im Test - ComputerBase
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
hdtogo

hdtogo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Erst mal etwas bekommen zur Zeit.
Und diese 1080ti war an einem Tag da. Für 939 euros.. Versiegelt..
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Erst mal etwas bekommen zur Zeit.
Und diese 1080ti war an einem Tag da. Für 939 euros.. Versiegelt..

Ich weiss nicht, wo du PC-Komponenten kaufst. Aber GTX1080Ti gibt es tonnenweise auf Lager bei vielen Händlern. Und es sind auch bessere Modelle verfügbar. Alle sind leider komplett überteuert.

GTX1080Ti
 

JayR91

PC-Selbstbauer(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

2130Mhz wäre GPU Lotto gewonnen, daher sind so viele skeptisch. Meine schafft knapp über 2100Mhz und das ist halt ordentlich. Davon abgesehen das man über 2000Mhz nicht mehr mit Luft kühlen sollte ;D
 

Schak28

PC-Selbstbauer(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

viele sind auch skeptisch, weil sie seinen anderen thread kennen und dieser hier so wunderschön dazu passt.


Ganz genau so siehts aus.....

Und dann immer diese Unstimmigkeiten
Zuerst ist sie stabil bei 2130mhz und dann auf einmal fällt der Takt auf 2000mhz :D


Ich frag mich halt auch ob er OC betreibt?
Weil ein Boost auf 2130 wäre echt was neues ohne oc und eine Weltneuheit ^^
 
TE
hdtogo

hdtogo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Mit OC zur info..
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Ob ein Defekt vorliegt kann wohl nur EVGA sagen.

Hatte selbst ein paar 1080er Modelle von EVGA.
Mein Tipp, stell beide Lüfter synchron ein und schau wie sich die Lautstärke und Temperatur verhält.
Hatte ein ähnliches Problem wie du. Der zweite Lüfter ist viel zu spät angesprungen, da dieser andere Bauteile kühlen soll.

Zusätzlich würde ich dir bei einer Dual-Slot Ti das Untervolten ans Herz legen. Bei 0,90 Volt wirst du ebenfalls gute Leistung im 1800-1900Mhz Regionen erhalten bei wesentlich niedrigeren Temperaturen.

Mit deiner "Gurke" kann man viel Spaß haben sofern man die Karte richtig einstellt.

Meine EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition läuft bei 0,80 Volt auf konstant 1696Mhz/5800Mhz und wird dabei max 77°C warm bei 2-2,8 Sone. Wohlgemerkt mit dem Radial Lüfter! Leise ist sie nicht aber absolut im Rahmen zumal sie nur unter absoluter Volllast diese Werte erreicht, ansonsten ist sie ~1,5 Sone leise :)
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Bei 800 mV müssten eigentlich so ~1750 MHz möglich sein. Beim Speicher hat sich 6000 MHz bei den meisten Karten etabliert.
 
TE
hdtogo

hdtogo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Untervolten mit riva tuner? Wenn ja, da hab ich Ur gesehen das man die volt erhöhen kann aber nicht verringern..
Oder mit was macht ihr das?
 

alalcoolj

Software-Overclocker(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Vielleicht einfach mal Wärmeleitpaste selbst auftragen? EVGA erlaubt das ohne die Garantie zu gefährden.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

YouTube
Einfach mal die Karte manuell optimieren, in dem Video siehst du, wie du die Spannungen anpassen kannst, geht also auch mit der 1080 Ti.
Solltest die Karte dadurch leiser und kühler bekommen. Siehst ja in meiner Signatur, wie meine Ti läuft, per OC könnte ich noch ~10% mehr FPS rauskitzeln, aber lohnt mMn net wirklich.
Ansonsten les mal in diesem Thread hier die letzten paar Seiten:
GTX 980 Ti / GTX 1070 + 1080 Classified (Seite 45) Tuning & Optimierungs / Test - Thread + Verbrauchsmessungen in diversen Settings Seite42 <117W ? Update GTX 1080 Ti Verbrauchsmessungen
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Bei 800 mV müssten eigentlich so ~1750 MHz möglich sein. Beim Speicher hat sich 6000 MHz bei den meisten Karten etabliert.

Das ist von Chip zu Chip verschiedenen. Ein wichtiger Punkt ist auch die Kühlung und deren Stromaufnahme. Hatte Zeitweise den Hybrid Kühler von EVGA verbaut und konnte so bei 0,800V knapp 1750Mhz erreichen. Mit dem Founders Edition Kühler sind es die genannten 1696Mhz. Eigentlich sind es noch ein paar mehr aber ich wollte die Karte nicht am absoluten Limit laufen lassen. Beim RAM ist bei mir allerdings bei 5900Mhz Schluss, egal mit welchem Kühler.

Schade das an Pascal nicht auch unter 0,800V manuell einstellen kann. :( 1650Mhz/5800Mhz bei 0,75/V wären ein Traum was die Leistungsaufnahme, Temperaturen und Lautstärke betreffen würde...
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

@hdtogo
Falls du was reklamieren solltest mach es nicht über EVGA sondern über den Händler.
Wenn du es über den Händler machst hast du die Chance auf eine Gutschrift, bzw. Austausch auf ein leiseres Modell eines anderen Herstellers.
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was für ne Lautstärke. . Evga GTX 1080 ti Sc 2 Gaming. Ab in die Tonne damit

Untervolten mit riva tuner? Wenn ja, da hab ich Ur gesehen das man die volt erhöhen kann aber nicht verringern..
Oder mit was macht ihr das?
3DCenter Forum - nVidia - GTX 1080 Green Edition - Ein Selbstversuch

Curve Editor vom Afterburner.
Thread lesen, verstehen, korrekt einstellen ^^ Bissl tricky die Kurve, aber ist recht leicht verständlich.

Oder auch nochmal auf Englisch auf Reddit: PSA: Undervolting your GPU can give you a free performance boost, even if you don't try to exceed your stock boost frequency. : nvidia

Es muss ja nicht gleich runter auf 0.800 volt.

Es muss aber auch nicht eifna ch nur alles völlig blind auf Anschlag geklatscht werden, und sich wundern.
Denn das Temperaturlimit von Pascal beträgt 83-84°C, daher können 90°C nicht sein --> Du hast also einfach nur blind Powertarget und temperaturtarget nach oben geklatscht, Spannung vermutlic hauch noch auf +100% (dürften bis zu 1.093v drin sein).
Kein Wunder, dass die dann heiß und Laut wird. Dafürist die karte nicht gemacht, und dabei läuft der chip so unfassbar uneffizient, das geht fast an ner Stock Vega vorbei xD

Zwischen starker Übertaktung und einem minimalen 0.800v Profil mit 1750 Mhz dürfte von der Leistung her <10% Leistungs unterschied sein. Aber der Stromverbrauch ist locker halbiert. Und damit auch die Abwärme, und Temperatur.

Wie wäre es denn btw mit einem 0.900v Profil, und dafür 1900-1925 Mhz? oder 1.00 Volt mit 2000+~ Mhz?

Ganz ehrlich, in den hohen Bereichen, ob der Chip 2000 oder 2100 Mhz anliegen hat, ist völlig wayne. Wirst du - gerade mit G_Sync - nicht merken.

Vor Allem, weil die EVGA SC nichts besonderes ist. Einfach nur ein Mittelklasse / Einsteiger Kühler für die karte. Wäre für mich eh untauglich für son blinden hardcore OC. Mix aus Undervolt + Overclocking, oder stärkeres Undervolting + ähnlicher Boost Takt wie @ stock. Das wäre das sinnvollste.
Die +5% fps bei OC werden niemals was reißen.

Selbst die große EVGA FTW3 ist nix besonderes. Technisch toll mit den ganzen sensoren, etc blabla.
Aber unter Last pendelt sie sich bei 70°C ein und 2.6 Sone lautstärke. Das hört man schon.
Ne MSI Gaming X liegt bei 1.9 sone Lautstärke, und ne Gigabyte Aorus bei 1.7 Sone.
Super Jetstream 1.9 Sone,
 
Oben Unten