Warzone FPS-drop nach jedem Neustart

TE
TE
U

UpdatexManu

Kabelverknoter(in)
Das zu hast du gar kein Anrecht.

Die Herstellergarantie des Herstellers ist eine freiwillige Sache und hier können sie auch bestimmen, dass die RMA nur über den Händler abgewickelt wird. Der Händler hat eine Gewährleistung dir gegenüber zu leisten. Darin ist er aber weder verpflichtet, dir dein Geld zurückzugeben, noch sofort auszutauschen. Er wird daher die Grafikkarte zum Hersteller versenden und erst danach, sobald er für dich eine Grafikkarte bekommt, muss er sie wieder an dich ausliefern. Würde er dir direkt eine neue Grafikkarte zukommen lassen, müsste er ja in Vorleistung gehen und das muss er nicht.

Es gibt Händler die in den ersten 6 Monate direkt austauschen, aber das hat dann eher mit Kulanz war zu tun. Defekte Grafikkarten zeichnen sich aber nicht damit aus, dass die FPS schlechter ausfallen. Daher zweifle ich sehr stark daran, dass deine Grafikkarte defekt ist und daher kann es auch passieren, dass du deine Grafikkarte wieder zurückbekommst.

Eine Grafikkarte versendet man auch nicht einfach so als Verdacht, ein Defekt muss sich auch eingebaut in einem anderen System zeigen.
Alles klar.
Zu der Grafikkarte: alle Teile wurden einzeln und im System überprüft und nur die Grafikkarte hat Probleme gemacht. Und wie wir auch festgestellt hatten, die GPU hat keinen Strom gezogen.

MfG
Update
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Meinte ich so😅
Wieso sollte es keinen Reklamationsgrund geben wenn das Produkt nicht die erwartete Leistung leistet? Das Produkt ist defekt, es arbeitet nicht wie es arbeiten soll.
Welche Leistung garantiert denn der Hersteller, die nachweislich nicht erbracht wird?
Den Stromverbrauch kannst Du da sicher nicht anführen.

Der Core-Clock liegt doch bei allen Spielen weit oberhalb der angegebenen 1740MHz, wenn ich die richtige Brille auf habe.
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Jap
Grafikeinstellungen bedienen hätte das Problem mit Sicherheit behoben
Ich weiß ja nicht wieviel FPS du anstrebst oder warum deine Grafikkarte mehr verbrauchen soll

Aber man sollte sich mit der Leistung die man für die gekaufte Hardware bekommt zufrieden geben oder stärkere kaufen

Hast du wenigstens das Windows Mal im uefi Modus installiert ?
Rezisable bar aktiviert ?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
U

UpdatexManu

Kabelverknoter(in)
Jap
Grafikeinstellungen bedienen hätte das Problem mit Sicherheit behoben
Ich weiß ja nicht wieviel FPS du anstrebst oder warum deine Grafikkarte mehr verbrauchen soll

Aber man sollte sich mit der Leistung die man für die gekaufte Hardware bekommt zufrieden geben oder stärkere kaufen

Hast du wenigstens das Windows Mal im uefi Modus installiert ?
Rezisable bar aktiviert ?
Leute wir habe doch so lange zusammen wegen den Fehlern am PC gearbeitet ?
Das größte Problem war doch dass die FPS gebrochencht sind. Spiele waren unspielbar . Am PC Reparaturshop wurde auch festgestellt dass die FPS gleich bleiben egal ob in low Einstellungen oder High. Und ja Windows wurde bis jtz 3 mal Neuinstalliert. Treiber auch mehrfach
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Das größte Problem war doch dass die FPS gebrochencht sind. Spiele waren unspielbar .
Du hast geschrieben, daß es nach einem Neustart so ist.

Am PC Reparaturshop wurde auch festgestellt dass die FPS gleich bleiben egal ob in low Einstellungen oder High.
Das sagt das ganze Gegenteil aus.
Vielleicht hat der Tester gewartet, bis Windows komplett hochgefahren ist und alle Hintergrundprozesse geladen waren.
---------------------------------------------------------

Zeig uns mal bitte den Screen von msconfig (so eingeben in Ausführen + ENTER) mit der Karte DIENSTE.
Dabei alle Microsoft-Dienste ausblenden lassen.

---------------------------------------------------------

Wo hast Du die BIOS-Version F14e her?
Bei Gigabyte finde ich die nicht:
https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/B550-AORUS-ELITE-V2-rev-10/support#support-dl-bios .

---------------------------------------------------------

Welche Windows-Version wird aktuell verwandt:
Ausführen: winver
(2. Zeile bitte komplett angeben) ?
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Wenn die FPS gleich bleiben wenn du die grafikeinstellungen hochsetzt dann limitert etwas anderes als die Grafikkarte

Auch wenn deine Grafikkarte auf 97% läuft ist die Last einfach so gering das die Karte kaum was zu tun hat

In einem Bild hatte ich gesehen das deine Karte 130 Watt gezogen hat
Je nach grafikeinstellungen wäre das sogar richtig
So wie ich das in Erinnerung habe hast du ein PL von 200 Watt
Höhere Einstellungen oder Auflösung hätte die Karte mehr belastet

Dir wurde auch schon gesagt das dein RAM zu wenig ist
Sobald dieser auslagert bricht die Leistung weg
Und wenn dort die Leistung weggeht was soll die Grafikkarte da noch machen ?
 
TE
TE
U

UpdatexManu

Kabelverknoter(in)
Auch noch, dass heißt (meinte ich) als zusätzliches Problem verhalten sich die FPS komisch.
Neue Screenshots kann ich leider nicht bereitstellen da ich meine GPU ja zurückgeschickt habe. Wenn ich neues weiß sage ich bescheid 👍
In einem Bild hatte ich gesehen das deine Karte 130 Watt gezogen hat
Je nach grafikeinstellungen wäre das sogar richtig
130 Watt ist sogar gut bei Problemen hat es meistens unter 80 gezogen.
220 bis maximal 230
Dir wurde auch schon gesagt das dein RAM zu wenig ist
Sobald dieser auslagert bricht die Leistung weg
Und wenn dort die Leistung weggeht was soll die Grafikkarte da noch machen ?
RAM kann nicht zu wenig sein, es wurde gesagt In Bezug zu Warzone. Es passiert aber auch in anderen Spielen wie Apex
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Es geht nur darum, dass bei dir sonst was sein kann, was sich mit auf die Grafikkarte auswirkt. Die Grafikkarte können wir auch nicht ausschließen und das ganze geht in Richtung herumraten und dazu kann keine konkrete Fehlerdiagnose gemacht werden. Aus diesem Grund tut man normalerweise Gegentesten. Also in einem anderen System eingebaut und dann schauen ob der Fehler erneut auftritt. Denn es könnte z.B. an dem Mainboard liegen oder am Netzteil, was ggf. nicht die nötige Spannung ausgibt. Ein Bios der Murks ist und noch vieles andere.

Es geht daher, um Fehler auszugrenzen, bevor man nur als Verdacht Hardware einsendet.
Wenn du jetzt Pech hast ist die Grafikkarte 1-3 Monate weg und wenn sie nichts finden, bekommst die gleiche wieder zurück. Meine letzte RMA mit einer Grafikkarte hat übrigens 4 Monate gedauert.
 
TE
TE
U

UpdatexManu

Kabelverknoter(in)
Es geht nur darum, dass bei dir sonst was sein kann, was sich mit auf die Grafikkarte auswirkt. Die Grafikkarte können wir auch nicht ausschließen und das ganze geht in Richtung herumraten und dazu kann keine konkrete Fehlerdiagnose gemacht werden. Aus diesem Grund tut man normalerweise Gegentesten. Also in einem anderen System eingebaut und dann schauen ob der Fehler erneut auftritt. Denn es könnte z.B. an dem Mainboard liegen oder am Netzteil, was ggf. nicht die nötige Spannung ausgibt. Ein Bios der Murks ist und noch vieles andere.

Es geht daher, um Fehler auszugrenzen, bevor man nur als Verdacht Hardware einsendet.
Wenn du jetzt Pech hast ist die Grafikkarte 1-3 Monate weg und wenn sie nichts finden, bekommst die gleiche wieder zurück. Meine letzte RMA mit einer Grafikkarte hat übrigens 4 Monate gedauert.
Genau deswegen habe ich mein PC auf Fehlersuche in einem PC Reparaturshop überprüfen lassen. Sie haben alle Komponente überprüft und der Fehler bleibt bei Grafikkarte mein lieber. Ich lediglich um Hilfe gebeten besser zu verstehen welche Möglichkeiten ich bei so einer "Reklamierung" ich habe. Hast mir auch schon erläutert.
Aber dass die RMA so lange dauert ist aber sehr heftig. Soweit ich weiß gibt angemessene Zeiten für solche Sachen. 4 bis 6 Wochen seinen normal, darüber muss der Hersteller erklären warum es so lange dauert.
Viel zu lange Zeiten sind gesetzlich nicht in Ordnung. Das ist zum Schutz des Käufers da glaube ich.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Meine letzte RMA mit einer Grafikkarte hat übrigens 4 Monate gedauert.
Ich hab da immer eine GT 730 rumliegen:
https://geizhals.de/msi-geforce-gt-730-v54846.html .

Dann muß es eben mal ohne große 3D-Leistung gehen.
Die alten Kracher laufen da ja immer noch:
https://extreme.pcgameshardware.de/threads/retro-screenshot-thread.26347/post-10080516 ,
https://extreme.pcgameshardware.de/threads/retro-screenshot-thread.26347/post-10076683 ,
https://extreme.pcgameshardware.de/threads/retro-screenshot-thread.26347/post-2881110 ,
https://extreme.pcgameshardware.de/threads/retro-screenshot-thread.26347/post-7866905 . ;)

Sogar Unreal würde die Karte packen:
Unreal_Win10.jpg
.

Alt, aber eine Grafikpracht.

Aber dass die RMA so lange dauert ist aber sehr heftig. Soweit ich weiß gibt angemessene Zeiten für solche Sachen.
Richtig: 2 Wochen sind als angemessen zu betrachten.
Das war jedenfalls so zu meiner Zeit im Großmarkt-Service vor 7 Jahren.

Leider hat viele Hersteller der Sparwahn betroffen und so gibt es nur noch wenige Servicecenter in Deutschland
Acer hat eins in Kornkamp bei Hamburg, das existiert noch.
Von denen hab ich neulich was geliefert bekommen.

Alle anderen liegen weit weg von uns.
HP schickt die Sachen meist nach Budapest, Dell nach Irland, ... .

Es wäre schön, wenn Du mal die Fragen von Beitrag #87
abarbeiten würdest, dann können wir noch genauer den Ursachen auf den Grund gehen.

Mit der kleinen NV-Grafikkarte sollten die Aufgaben des PCs auch gut abzuarbeiten sein.
Ich hab sie mir als ersatz für den RX 6700 Brummer auch zugelegt und hab sie sofort beim PC-Neubau gebraucht, als die 6700 ums Verrecken nicht erkannt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Es gibt da keine gesetzliche Regelung, wie lange eine RMA dauern darf.
Aber in der Regel sind es schon 4-6 Wochen.
Genau deswegen habe ich mein PC auf Fehlersuche in einem PC Reparaturshop überprüfen lassen.
Dazu kann ich nichts sagen, denn PC Reparaturshop sagt mir nichts.
Aber wenn es so ist, dann müssten sie auch bei der RMA was erkennen.
 
Oben Unten