WaKü***Quatsch***Thread

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Es geht nicht ums herzaubern von Teilen, sondern im Wesentlichen um 2 Dinge:

  1. Sie haben sehr wahrscheinlich den Artikel aus "meinem Paket" wieder rausgenommen und ihn jemand anderem geschickt, da sie von mir ja schon das Geld hatten und jemand anderes evtl. per Rechnung gekauft hat.
  2. Sie antworten quasi überhaupt nicht auf Mails, auch nicht auf meine Reklamation
Beide Punkte sind wirklich unterirdisch in Sachen Kundenumgang!

Zu 1: Glaube ich nicht! Aus eigener Erfahrung vermute(!!) ich eher folgendes:
Mitarbeiter packt dein Paket... Mitarbeiter entdeckt eine Macke, Beschädigung, etc am Produkt und legt es in den Schrott statt dem Kunden ein defektes Teil zu schicken... im Warenwirtschaftssystem ist dann aber kein Ersatz mehr...

Zu 2: Kann ich Bestätigen, dass manchmal der Kontakt etwas hakelig ist, ABER:
- Aktuell müssen die denke ich auch einiges an Personal nach Hause schicken, wegen der Todes-Apokalypse!
- Selbst wenn alle Mitarbeiter gerade im Werk rumspringen, ist das noch eine kleine Bude... klar sollten die jeden adäquat auch via Mail oder Telefon betreuen, hätte hätte Fahrradkette... Aus dem Grund, dass die nicht genug Leute haben und bezahlen können (Ein Call-Center in Indien braucht niemand! Glaub es mir!) haben die soweit ich mich erinnern kann auch ihr eigenes Forum eingestellt.

Wie schon geraten wurde, wenn der Hersteller nicht den Ansprüchen genügt... bei Aquatuning usw bestellen...

Mit haben die Jungs von Watercool eigentlich immer helfen können, wenn was bestellt war, aber nicht geliefert werden konnte... Aber das war vor der Todes-Apokalypse...

Ich könnte es sogar verstehen, wenn sich genug beschweren, dass man dort den Direktvertrieb einstellt und dann kannst du von CaseKing zu Aquatuning und wieder zurück tingeln.. ob das dann ne Freude ist...

Wasserkühlung ist nunmal ein Freak & Enthusiasten Thema... Nichts was in Millionenstückzahl irgendwo vom Band fällt.... zumindest wenn es um Qualität geht. Da kommt nach Watercool und Aquacomputer meiner Erfahrung nach erstmal ne Weile nichts bevor man zu EKWB greift.. und danach die Pause ist immernoch groß...

Apropos MORA...

Ist das nicht so ein Moped? Sogar lieferbar:

Bevor ich gar nicht zum basteln käme wäre das eine Alternative? (Also für mich schon... )
 
Zuletzt bearbeitet:

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
Vor Kurzen bei Aquacomputer & Watercool zeitgleich etwas bestellt (alles war lagernd). Per Paypal gezahlt. Watercool hat den Warenausgang 2 Tage Nach dem Auftrag erzeugt und versendet. Aquatuning hat hierfür eine Woche gebraucht. Wenn man bedenkt, dass wir zurzeit eine Pandemie haben, ein überdurchschnittliches Auftrag Volumen und sicher Schichtbetrieb in den Lagern. Sind die Zeiten durchaus OK.

@Michi240281

Wenn dir ein Versandleiter schreibt, dann schaut der nur auf den Auftrag. Die Dinge werden von Lagermitarbeiter zur Kommissionierung bereitgestellt. Wenn das System falsche Lagerstände ausgibt, dann werden dir auch falsche Daten übermittelt. Du gehst einfach davon aus, das die Aussage des Versandleiters gestimmt hat. Spätestens wenn dann der Mitarbeiter aktiv die Waren packt sprich diese Kommissioniert wird im der Fehlstand aufgefallen sein.

By the way automatische Mails vom Versandsystem, werden je nach ERP-System durch Ivents getriggert. Die Datenbasis ist quasi immer ein Lagerbestand, wenn die nicht stimmen oder es hier zu Unschärfen kommt, bricht das ganze Konstrukt zusammen 😉
 

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
@razzor1984 Jepp.. das ist bei uns in der Bude Grund Nr.1 warum Ware nicht rausgeht... Einfach Fehlbestand im System.
Dann gibts noch, dass beim Packen Defekte auffallen... oder das wegen Überprüfung auf Fehler der Lagerbestand mal fix gesperrt wird...
Oder Staplerfahrer Klaus beim Verladen über das Paket fährt... Oder mit der Palettengabel mal eben in das Paket piekt statt darunter ... Das bekommen die Jungs und Mädels bei uns im Vertrieb am PC auch alles nicht mit... bis dann aus dem Lager das SAP aufm Stand ist.. haben schon drölf Kunden ins Telefon gebrüllt... Hab da selbst mal gesessen.. kenne das von A bis Z... und das ist B2B bei uns...
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
@0ldN3rd
Geil wird es, wenn Kunden ihre SAP so „Customizen“ dass die Meilenweit vom Standard sind. Da kann ein kaputter Lagerstand noch das geringste deiner Probleme sein. ERP Systeme sind spitze und wird in der Industrie gebraucht, auch wenn man da jetzt seit neuestem Zahlen davor schreibt wie 4.0 oder 5.0. Nur den Faktor Mensch, der Prozessabläufe nicht immer so einhält bzw das Daten dadurch nicht konsistent sind und es eine Zeit braucht bis man zb. einen Fehlbestand sieht/bemerkt. Man kann das alles auffangen (ein ganz schöner Aufwand) nur im Standard ist das nicht implementiert. Stammdaten sind die heilige Kuh eines ERP-Systems…..

Am ende des Tages darf man auch nicht vergessen, Watercoool oder Aquacomputer sind jetzt nicht ein Amazon mit einer eigenen ERP-Abteilung, die ihnen zb. SAP weiterentwickelt. Die haben, wenn eine externe Firma und da kostet jede Umsetzung eine stange Geld. Da sind Prozesse fast ins stein gemeißelt.
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
Was soll ich sagen, ich hatte damals nach dem Wechsel von Innovatek auf PB ultra nur mit Destilliertem Wasser gespült. Ich bin bald mit meinem Latein in punkto Ablagerungen am Ende .......
Irgendwas reagiert in meiner Wakue nur Metallischen Ursprunges kann es nicht sein......
Kann das Metall aus dem das Sieb ist hier reagiert haben?
Das liegt zu 100% an der Innovatek Plörre, die vorher drin war. Das Zeug taugt nichts, und macht nur Probleme. Gibts auch einige Threads hier im Forum, da sahen zum Teil neue Kühler nach 2 Wochen aus wie mehrere Jahre alt. Warum das erst jetzt auftaucht? .....
 

Michi240281

PC-Selbstbauer(in)
Apropos MORA...

Ist das nicht so ein Moped? Sogar lieferbar:

Bevor ich gar nicht zum basteln käme wäre das eine Alternative? (Also für mich schon... )
Nein leider nicht, das ist ein 360er und ich will/brauche nen 420er. Habe auch schon die 140mm Lüfter hier liegen und ein Wechsel auf 360er kommt auch daher nicht in Frage.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Lieferungen habe ich von Watercool und Aquacomputer auch schnell geliefert bekommen. Was mich aber manchmal ärgert ist das manchmal Produkte als Lagernd gelistet werden und es nach dem bestellten doch nicht so ist. Denn ich bestelle nur wenn Lagernd ist und suche sonst auf andere Shop.
 

Feehler

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Lieferungen habe ich von Watercool und Aquacomputer auch schnell geliefert bekommen. Was mich aber manchmal ärgert ist das manchmal Produkte als Lagernd gelistet werden und es nach dem bestellten doch nicht so ist. Denn ich bestelle nur wenn Lagernd ist und suche sonst auf andere Shop.

Jo genau das ist mir auch schon oft passiert , aber Watercool und Aquatuning / Aquacomputer geht der Versand , WENN das System im Hintergrund passt , echt fix.
Auch bei Rücknahmen / Umtausch oder Änderung der Bestellung kann ich mich nicht beschweren , lief immer tadellos.
Meist ist die Ware in 1-2 Werktagen zu Hause bei mir, auch aktuell keine Probleme.

Zum Vergleich , bei EKWB direkt bestellt , Ware angekommen , ungeöffnet zurückgesendet , da warte ich jetzt seit 3 Wochen auf ca 300 € Rückzahlung ... ist laut EKWB niemand vor Ort , das finde ich dann schon traurig...
Sowas könnte man z.B. auf der HP vermerken....
 

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
Hallo zusammen


Mir wurde geraten die Wärmeleitpaste/pads zu ersetzten.


Wie stark altert Wärmeleitpaste und Pads wenn diese unbenutzt rumliegt?
Ich hab zwar beides noch rumliegen aber dürfte wohl auch schon rund 3 Jahre alt sein.



Wenn ich schon hier schreibe und eh die Wakü zerlegen muss, was haltet ihr vom meinem Umbauvorschlag?
Auf die Frage ist noch niemand eingegangen.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Solange nichts austrocknet, gibt es in der Regel keine Alterungsprobleme. Ich habe schon mit Wärmeleitpaste gearbetiet, die über 10 Jahre in der Tube war und Wärmeleitpads halten, wenn sie abgedeckt sind, fast unbegrenzt. Umgekehrt gibt es aber auch manchmal Pasten, die schon nach 12 Monaten brökelig und unbrauchbar werden.

Watercool hat da momentan echt Probleme (Aquacomputer auch). Da dauern Antworten auf Mails eben mal zwei Wochen und lieferbar ist auch nichts. Das ist nicht toll, aber ist nun mal die aktuelle Lage.

Insiderquellen haben mir gegenüber von einer Verdreifachung des Wakümarktes seit 2018 berichtet. Was das für kleine Hersteller wie Aquacomputer oder Watercool heißt, die eher als Manufaktur arbeiten und den Direktvertrieb nebenbei machen, kann man sich denken. Aber um die gestellte Frage zu beantworten: Ich hatte auch vor meiner professionellen Zeit nur gute Erfahrungen mit dem Service von Watercool. Wo sie helfen können, geben sie sich schnell und unbürokratisch viel Mühe. Mangelnde Verfügbarkeit oder Verzögerungen insbesondere von neuen Produkten gab es aber schon oft und wenn nichts da ist, kann auch der bemühteste Support-Mitarbeiter nichts machen. Vermutlich galt das im vorliegenden Fall gleich gegenüber mehreren Kunden: Wenn alles knapp ist und Kunde A eine Bestellung mit Mo-Ra zurückstellt, weil er noch auf die Verfügbarkeit einer anderen Komponente wartet, während Kunde B nur einen auf einen Mo-Ra wartet, dann schickt man eben ASAP den einen vorhandenen Mo-Ra an Kunde B, um dem zu helfen und verlässt sich darauf, dass die nächste Radiatoren-Lieferung eintrifft (die Kerne importiert Watercool), bevor die Bestellung von Kunde A überhaupt komplett ist. Dann kommt ein Schnee-Chaos oder der anhaltende Verzug beim Zoll oder ähnliches dazwischen und auf einmal ist die Lieferung wieder unvollständig...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich mach mir da auch kein Stess, entweder warte ich bis geliefert werden kann oder ich schaue ob ich anderweitig die selben Produkte schneller bekommen kann. Mit einem Storo gab es bisher nie Probleme. Allerdings ist es dann meist auch so das andere Händler auch erst auf Lieferung warten.
 

Xyrian

Freizeitschrauber(in)
Ich hab bei Watercool seit Ende Dezember eine Bestellung für nen 3080-Kühler offen, seit heute stehen jetzt endlich sowohl Kühler als auch die Backplate als sofort lieferbar drin. Hoffe jetzt auf die Bestätigung dass es gepackt ist, wird aber vermutlich bis morgen dauern.
Hätte mir da auch ein bisschen mehr Kommunikation gewünscht, aber ich verstehe natürlich dass denen gerade allen die Mützen brennen. Hauptsache es klappt irgendwann :daumen: Im Moment muss man halt Geduld haben...
 

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab bei Watercool seit Ende Dezember eine Bestellung für nen 3080-Kühler offen, seit heute stehen jetzt endlich sowohl Kühler als auch die Backplate als sofort lieferbar drin. Hoffe jetzt auf die Bestätigung dass es gepackt ist, wird aber vermutlich bis morgen dauern.
Hätte mir da auch ein bisschen mehr Kommunikation gewünscht, aber ich verstehe natürlich dass denen gerade allen die Mützen brennen. Hauptsache es klappt irgendwann :daumen: Im Moment muss man halt Geduld haben...
Mein ekwb Block hat auch irgendwie ewig gebraucht obwohl der lagernd war, scheint einfach wirklich viel los zu sein, oder aber viele Probleme mit Zulieferern o.ä. zu geben.
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
Hallo,

habe heute in meiner Wakue die Aquastream XT(10 Jahre alt welle gehört getauscht) gegen eine D5 NEXT ausgetauscht. Als Top nutze ich den HEATKILLER® D5-TOP.
Jetzt habe ich ein Problem im Regelbereich zw 40 & 53% ist die Pumpe extrem laut als würde die Welle taumeln und kreischt auch so komisch. Es ist aber nur in diesem Regelbereich.
DF ist sehr gut selbst auf nur 20% komme ich an die 45L/H 100% an die 100L/H.
Hab noch extra in die unterstütze Pumpe liste geschaut von Watercool und hier gibt er diese auch an Lowara D5 (ist eine D5 NEXT Pumpe )
Kühlmittel wird das DP ultra in Klarverwendet.

grüße Razzor
 

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
Mir ist da mal beim Einbau unbemerkt von oben eine Unterlegscheibe in das Plastikteil gefallen. Gab auch nette Geräusche bei bestimmten RPMs. Dachte zuerst die Pumpe sei schrott.
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
@Tekkla

ich glaub das die Pumpe sauber von Aquacomputer geliefert wurde. Aus der geschlossen Verpackung genommen in das Pumpentop eingebaut thats it ;)
Wenn man das ausschließen kann was bleibt übrig ? D5 angeschlagen ?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Extrem laut wäre mir jetzt neu, aber eine Pumpe kann bei richtiger Frequenz auch deutlich leiser werden - oder eben lauter.
Mal die Pumpe nochmal ausgebaut und kontrolliert, eventuell auch per Hand paar mal gedreht?
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Im Prinzip ist die d5 Next auch "nur" eine D5 von Laing. Genau so wie jede andere D5 (ausgenommen die alphacool vpp 755) nur die Elektronik kommt von Aquacomputer.

Und die sind eigentlich schon zimlich leise. Wenn sie sauber entkoppelt sind.

Also entweder hat sie nen macken. Oder sie ist zu schlecht entkoppelt?
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
@ Richu 006

Ich habe wieder auf die XT zurückgebaut, mir ist das Geräusch nicht ganz koscher vorgekommen. Ich habe die Pumpe auch schon zerlegt man erkennt nichts am Lager auch keine Schleifspuren usw. System habe ich extra gestern gereinigt, Wasser war sauber keine verunreinigungen bemerkbar. Auch der Kühler war sauber.
Was meint ihr, direkt an AC wenden?

Hier mein Testaufbau: Hatte leider nur einen alten Cpu Kühler drinnen, viel wiederstand ist halt nicht drinnen.....
IMG_20210213_150810.jpg

Pumpe ist nie trocken gerannt, und wie in der Beschreibung war der Rotor nur relativ zur Steuereinheit zur Seite gerichtet.das Geräusch tritt exakt bei 45% auf, als würde hier eine Unwucht sein.

Hier das Audiofile - https://ufile.io/4ssuv1r6
 
Oben Unten