WaKü***Quatsch***Thread

TheAbyss

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Das ist der richtige :daumen: :D Hab auch einen ;)


Sorry fürs reingrätschen, dann mal weiter mit Wakü.

Ah, welch Zufall, die Dinger sind ja nicht so furchtbar häufig... den Ersten haben sie mir wahrscheinlich auf Bestellung vor der Tür geklaut. Bester Hothatch, den ich bisher hatte, auch unmodifiziert schon ne puristische Fahrmaschine, mit Remap ein Monster.

On Topic:

ich habe bei meinem Nova ebenso die Kabel am EPDM Schlauch entlang geführt.
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ok vielen Dank für euren Input! Ich hab deswegen gefragt, weil ich mir nicht sicher war, ob ich einfach 4 Lüfter einfach an einen 4x4Pin PWM Adapter dran hängen kann und den einfach so lange verlängere, bis ich halt am Mainboard angelangt bin^^ (dass die Kabel über die Strecke/den 2-3 Adapter dann die Spannung auch halten können). Muss dann eh schauen, ob ich die dann überhaupt an meiner Lüftersteuerung (so ein 30€ Teil oder so) einfach dranhängen kann oder ob die aufs Mainboard gehen müssen.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

ob ich einfach 4 Lüfter einfach an einen 4x4Pin PWM Adapter dran hängen kann und den einfach so lange verlängere, bis ich halt am Mainboard angelangt bin^^

Ich hab drei Y-Kabel aus dem Lüfterzubehör unterhalb der MoRa-Abdeckung benutzt und ein paar 90cm-Verlängerungen bis zum Aquaero gelegt.

dass die Kabel über die Strecke/den 2-3 Adapter dann die Spannung auch halten können

Bei mir kommen keine 12V mehr an. Die Maximaldrehzahl liegt noch bei 750 statt 800 RPM.

Muss dann eh schauen, ob ich die dann überhaupt an meiner Lüftersteuerung (so ein 30€ Teil oder so) einfach dranhängen kann oder ob die aufs Mainboard gehen müssen

Ein einzelner NF-A20 braucht laut Noctua bis zu 0,08A.
 

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Aktuell habe ich eine D5 PWM in meinem System verbaut, die an ein aquaero 6 LT angeschlossen ist. Ich bin mir momentan am Überlegen, ob ich mir für den nächsten Umbau die D5 Next bestellen sollte. Daher habe ich zur D5 Next einige Fragen:

1) Hat die AC D5 Next mehr Power als eine normale D5? Wenn ja, wie viel etwa?

2) Welche der beiden Pumpen ist leiser? Ich würde die D5 Next an ein aquaero 6 LT anschliessen.

3) Gibt es für die D5 Next auch Aufsätze wie für die normale D5? Eine kurze Recherche hat diesbezüglich nichts ergeben.
 

TheAbyss

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Aktuell habe ich eine D5 PWM in meinem System verbaut, die an ein aquaero 6 LT angeschlossen ist. Ich bin mir momentan am Überlegen, ob ich mir für den nächsten Umbau die D5 Next bestellen sollte. Daher habe ich zur D5 Next einige Fragen:

1) Hat die AC D5 Next mehr Power als eine normale D5? Wenn ja, wie viel etwa?

2) Welche der beiden Pumpen ist leiser? Ich würde die D5 Next an ein aquaero 6 LT anschliessen.

3) Gibt es für die D5 Next auch Aufsätze wie für die normale D5? Eine kurze Recherche hat diesbezüglich nichts ergeben.

Zu

1. Nein, bis auf die angeflanschte Steuereinheit sind die Pumpen meines Wissens nach identisch.
2. Da sie technisch identisch sind, und auch meine Erfahrung dies stützt, sind beide identisch laut. Die Next hat je nach Entkopplung / Aufhängung am AGB natürlich in Hängender Montage etwas mehr Gewicht bzg. einen anderen Schwerpunkt, was dann die Entkopplung anders fordert. Mit anderen Worten, die erzeugten Geräusche können bei den beiden unterschiedlich sein, auch wenn sie technisch identisch sind. meine Next hängt am HK-AGB, trotz teiloffenem Aufbau (siehe Sig) ist sie nicht hörbar.
3.da bin ich überfragt, ich habe immer schon eine HK AGB/Pumpen Kombi.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Die D5 Next lässt sich direkt über die Aquasuite steuern. Dazu hat sie auch ein eigenes USB-Kabel mit dran, deshalb wird da auch nichts an den aquaero 6 LT angeschlossen. Du kannst höchstens den Aquabus miteinander verbinden.

Soweit mir richtig bekannt ist sind die Aufsätze auch mit anderen D5 Pumpen kompatibel.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ein eigenen TOP gibt es zu kaufen, die Frage war soweit ich richtig verstanden hatte ob die Pumpe auch mit anderen Aufsätze passen würde und soweit mir richtig bekannt ist wird sie passen da sie die selben Masse hat.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Die D5 Next ist eine normale D5, das heißt, sie ist weder stärker noch leiser und passt in alle üblichen Tops rein. Der einzige Unterschied ist die Steuereinheit, man kann also kein zusätzliches Gehäuse verwenden, das wars auch schon. Außer dass man mehr bezahlt....
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Hab für meine D5 Next auch einfach die normale D5 Aqualis gekauft - sollte soweit ich weiß, kompatibel sein. Geht ja nur um die integrierte Steuereinheit, die neu ist. Den virtuellen Durchflusssensor verwende ich nicht, der soll sehr ungenau sein und man muss dazu auch erst einmal was abknicken im Kreislauf. Ist mir alles zu umständlich/blöd, ich werde demnächst einen normalen Durchflusssensor besorgen, is so einfacher.
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Als USB mit Flügelrad und Auswertelektronik: Aqua Computer Webshop - Durchflusssensor high flow USB G1/4 53129

https://shop.aquacomputer.de/images/product_images/popup_images/53129.jpg


Die USB-Variante des high flow Sensors besitzt eine integrierte Auswertelektronik mit USB- und aquabus-Schnittstelle, konfigurierbarem Alarmausgang und einem externen Temperatursensoreingang.

Nutze ich selber und deckt als autarke und kompakte Einheit sowohl eine zuverlässige Durchflussmessung als auch eine Messung der Wasertempertur ab. Es ist wie bei der mps Reihe ein Sensor für die Wassertemperatur integriert, der allerdings deutlich träger reagiert, als ein zusätzlicher Sensor am 2-pin temp Anschluss. Die Abweichung wird immer dann besonders deutlich, wenn man dem System ordentlich Feuer gibt.
 

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Zu

1. Nein, bis auf die angeflanschte Steuereinheit sind die Pumpen meines Wissens nach identisch.
Okay, das ist schon mal was, danke.

2. Da sie technisch identisch sind, und auch meine Erfahrung dies stützt, sind beide identisch laut. Die Next hat je nach Entkopplung / Aufhängung am AGB natürlich in Hängender Montage etwas mehr Gewicht bzg. einen anderen Schwerpunkt, was dann die Entkopplung anders fordert. Mit anderen Worten, die erzeugten Geräusche können bei den beiden unterschiedlich sein, auch wenn sie technisch identisch sind. meine Next hängt am HK-AGB, trotz teiloffenem Aufbau (siehe Sig) ist sie nicht hörbar.
Hast du deine runter geregelt? Wenn ja, mit wie viel rpm lässt du die laufen?

Die D5 Next lässt sich direkt über die Aquasuite steuern. Dazu hat sie auch ein eigenes USB-Kabel mit dran, deshalb wird da auch nichts an den aquaero 6 LT angeschlossen. Du kannst höchstens den Aquabus miteinander verbinden.
Verstehe. Im der Anleitung steht, dass man den Anschluss ans aquaero 6 LT für RGBx braucht; sonst wird sie per USB ans Mainboard angeschlossen.

Soweit mir richtig bekannt ist sind die Aufsätze auch mit anderen D5 Pumpen kompatibel.
:daumen:

Aufsätze = Tops?
Die Recherche hätte ja wenigstens Aqua Computer Webshop - ULTITOP D5 Pumpenadapter fuer D5-Pumpen, G1/4 41123 bringen müssen [emoji6]
Ich habe mich etwas unklar ausgedrückt. Ich wollte wissen, wie IICARUS unten richtig erkannt hat, ob Aufsätze von anderen Herstellern, wie z.B. der von Watercool, auch für die D5 Next Pumpe verwendet werden kann.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Die passt, es gibt genug Leute, die die Next an Agbs von anderen Herstellern geschraubt haben.
Man muss nur aufpassen, wenn irgendwas in den unteren Bereich der Pumpe ist, da ist sie breiter.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Verstehe. Im der Anleitung steht, dass man den Anschluss ans aquaero 6 LT für RGBx braucht; sonst wird sie per USB ans Mainboard angeschlossen.
Was haben RGB Strips mit der Steuerung der Pumpe zu tun? In deiner Frage ging es nicht um die Regelung der LEDs sondern um die Regelung der Pumpe bezüglich der Drehzahl und das geht per USB, da hierzu dann in der Aquasuite auch extra ein Regelbereich für die Pumpe eingerichtet wird.

Mit meiner Ultimate ist es so ähnlich und sieht dann so aus.
Ashampoo_Snap_2020.01.27_08h42m44s_001_.png
 

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Was haben RGB Strips mit der Steuerung der Pumpe zu tun?
Nichts. Ich habe lediglich der Vollständigkeit halber angemerkt, dass die Next dann ans aquaero angeschlossen werden kann, wenn man RGBpx Produkte steuern möchte (vgl. dazu 5.4 der Bedienungsanleitung).

Edit: Sorry, hab die Anleitung falsch gelesen. Der BUS Anschluss der Next kann dazu verwendet werden, um RGBpx Produkte zu steuern.

In deiner Frage ging es nicht um die Regelung der LEDs sondern um die Regelung der Pumpe bezüglich der Drehzahl und das geht per USB, da hierzu dann in der Aquasuite auch extra ein Regelbereich für die Pumpe eingerichtet wird.
Richtig, die Steuerung der LEDs interessiert mich nicht. Übrigens: Wenn man die Next via aquabus an den aquaero anschliesst — dass das möglich ist, hast du ja bereits gesagt — wird die Pumpenfunktion nur vom aquaero gesteuert, die gespeicherten Werte der D5 Next werden dann ignoriert (vgl. dazu 10.6 der Bedienungsanleitung zur Next).

Mit meiner Ultimate ist es so ähnlich und sieht dann so aus.
Anhang anzeigen 1078106
Danke für den Screenshot.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Hatte mal ein AE6 LT verbaut und auch die Pumpe mittels Aquabus angeschlossen.

Über dem Aquabus war das Regeln der Pumpe schon möglich, aber nicht so viel und alles ins Detail wie es mit dem eigenem Bereich was in der Aquasiute mittels USB eingebunden möglich ist. Die D5 Next ist eine sehr gute Pumpe und bringt von sich aus schon sehr viel mit um eine Wasserkühlung gut regeln und steuern zu können. Ein Aquaero 6 LT ist daher in diesem Sinn dann nur noch um das ganze noch besser regeln zu können und es auch noch weiter aufwerten zu können.

Ganz so nebenbei, wenn ehe ein Aquaero 6 LT geplant ist, dann würde ich das Geld lieber in einem AGB/Pumpe (HEATKILLER) von Watercool stecken, denn die Regelung würde dann immer vom Aquaero 6 LT kommen und dazu müsste ich die D5 Next nicht mehr haben müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten