• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü die Anfänge

Sind WaKüs heute leiser als PCs ohne ?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    59
  • Umfrage geschlossen .

hzdriver

Gesperrt
WaKü die Anfänge

Aus meine frühen Tagen , als die ersten WaKü auf kamen . Lagen die Begründungen für solch eine heikle Konstruktion darin , das diese Systeme nun lautlos wären . Entgegen den Luftgekühlten Fönen und Staubsaugern !
Nur was ist daraus geworden ? Es dauert nur Kurz , bis zu Lüftergekühlten- Radiatoren , Zusatzlüftern ect.!
Also , was ist Sache , sind WaKü nun wirklich unhörbar oder mittlerweile auch zu hören ,oder nicht leiser als PCs ohne WaKü ?

mfg Euer Hzdriver
 

Ahab

Volt-Modder(in)
AW: WaKü die Anfänge

nun ich denke es hält sich die waage. bei beiden kühlungsarten lassen sich entsprechende maßnahmen treffen. bei wasserkühlungen ist ein lautloser betrieb meines erachtens schwerer zu realisieren, da hier die pumpe ein kritisches element darstellt und entkoppelt, respektive komplett gedämmt werden muss. nur auf die lüfter bezogen nehmen sich lukü und wakü nichts.

natürlich ist die leistungsfähigkeit einer wakü, bei geringsten lüfterdrehzahlen fast immer höher als die einer lukü. der aufwand ist aber ungleich höher.
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: WaKü die Anfänge

Also Wakü-Lösungen sind nie nicht wirklich unhörbar. Optische Laufwerke sind da echt ein Manko. ;)

Das hält sich mittlerweile die Waage, weil die meisten Wakü's wie du schon sagtes, ich sag mal eine Kombination aus Beidem sind.
 

Nip

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü die Anfänge

Wenn man vom Extrem-Übertakten absieht bekommt man heute schon einen LuKü-PC fast unhörbar
konfiguriert.
Preis-Leistung dann zu Gunsten der LuKü.
 

Ska1i

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü die Anfänge

Kommt auf die Wakü bzw. die Lukü an.
"Passive Lukü" ist natürlich immer leiser... Gut konfigurierte Wakü ist dagegen extrem leise, bei sehr hoher Kühlleistung. Das schafft meiner Meinung nach keine StandardLukü, schon garnicht eine passive Kühlung. Sofar bleib ich bei meiner Wakü ;-)
 
M

M4tthi4s

Guest
AW: WaKü die Anfänge

Man bekommt zwar ein luftgekühltes System auch leise gestellt,
allerdings bleibt dann kein großer Spielraum für Übertaktungen.

Bei einer WaKü besteht der große Vorteil darin, dass man sehr gut übertakten kann,
ohne dass dabei die Lautstärke des Gesamtsystems zunimmt.
 

pmkrefeld

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: WaKü die Anfänge

Man darf nicht vergessen, dass Wakü nicht immer deshalb eingebaut wird, weil es leise ist. Ich z.B. will meinen i5 unter Wasser legen da auf der kleinen mATX Platine einfach kein Platz für nen Großen Kühler vorhanden ist (will mir nicht vorstellen müssen was passiert wenn die Lamellen an die Rückseite der Graka kommen), so muss ich nicht auf gute Kühlleistung verzichten. Was ich noch zu der Lautstärke sagen will, die hängt wirklich nur davon ab welche Lüfter/Pumpe man einsetzt, es geht auch ohne und dann ist es unhörbar.

P.S. Einen optischen Laufwerk hab ich bei meinem PC schon seit Jahren nicht mehr benutzt :)
 
TE
hzdriver

hzdriver

Gesperrt
AW: WaKü die Anfänge

Hört sich so an als ob du kaufberatung brauchst..;)
Darüber nachdenken tu ich schon lang , hab nur Angst vor Wasser schäden !
Ungleich ist es meiner Meinung nach so , bleibt ein WaKü system unbenutzt , was ist mit Korossion und Verdunstung?
Kommt man so nach Haus ( Jahr im Ausland ) einschalten fertig , ok bissel Staub wird fliegen . Bei Wasser sehe ich da skepiich auf Korossion und Verdunstung . Entweder ausgelaufen , verrostet ? Oder keine Kühlung da kein Wasser mehr drin ?
mfg

PS das selbe gilt auch für kabellose Mäuse , Akku im Arm ?
 

theLamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü die Anfänge

[X] kann man nicht pauschalisieren

Wakü muss nicht gleich silent heißen, aber pro Kühlleistungseinheit ist Wakü imho leiser.... Wobei es auch quasi unhöhrbare, luftgekühlte PCs gibt
 

DerLettler

Schraubenverwechsler(in)
AW: WaKü die Anfänge

Hi,

also man kann schon ein PC komplett mit passiver Wakü aufbauen, aber es kostet mehr Geld als eine Wakü mit Lüfter.
Außerdem kommt es stark darauf an, was man mit dem PC machen will, entweder übertakten oder den vollkommen lautlos betreiben oder was auch immer.
Also eine Wakü ist eine Kostenfrage, man kann eine billige sich kaufen oder eine richtige teuere (für High-End Systeme)

MfG DerLettler
 

maschine

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü die Anfänge

Kann es sein das bis jetzt fast nur Nicht-Wakü-Besitzer abgestimmt haben? Jeder Wakü-Besitzer wäre nämlich fest davon überzeugt:
[X] Klar immer , hört man fast nicht ;)

edit: Naja ok, leise Lüfter braucht man natürlich trotzdem noch :ugly:
 

Monsterclock

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü die Anfänge

[X] Immer leiser, wenn man genug in die Wakü investiert
Also eine LuKü kann auch leise sein aber nur wenn die Komponenten nicht viel energie verbrauchen... also ein Übertakteter Core i7 wird schwierig leise mit LuKü zu kühlen oder man denke an die Grakas...
 

JonnyB1989

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü die Anfänge

[X] Klar immer , hört man fast nicht

Mit einer Wakü kann man mehr Abwärme auf größere Kühlfkächen (,als mit einer Luftkühlung,) verteilen und somit mehr aber langsamer Drehende Lüfter laufen lassen.
Es kommt auf das zu kühlende System an, gerade High End Systeme sind alles andere als Silent.
 

puruq

Kabelverknoter(in)
AW: WaKü die Anfänge

/sign
Man kann die Abwärme gezielt lenken, wodurch man die Lüfter optimal positionieren kann. Bei einer Lükü geht die Abwärme halt meistens einfach an die Umgebung: Man braucht Lüfter mit mehr Power.
 

On/OFF

Gesperrt
AW: WaKü die Anfänge

Für einen Bürorechner lohnt sich WaKü definitiv nicht.
Mit WaKü kannst du die Lautstärke eines Gaming-Rechners fast auf nicht hörbar drücken und kannst sämtliche Komponenten noch bis an das Maximum übertakten , für noch mehr Power ^^ , ohne das es lauter wird:daumen:
Wenn du gute Wasserkühlungskomponenten wählst!

Grad bei highend-Grafikkarten und leistungsstarken CPU`s sinnvoll.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WaKü die Anfänge

[X]bei gleichen Lüftern gleich laut.
Ist ja auch irgendwie logisch, warum sollten die Lüfter anders klingen, nur weil sie an nen Radiator statt an einen Luftkühler geschraubt werden?
(einzige Ausnahmen sind laute Pumpen)

Bezüglich dessen, was mit einer Wakü möglich ist...:
Siehe Guide.
Leiser als ein Passiv-Wakü mit gekapselten Festplatten und Pumpe ist nur ein Passiv-Heatpipesystem mit SSDs.
Lauter als eine Wakü mit Industriegebläse ist bestenfalls eine Kompressorkühlung mit ordentlich Resonanzfläche.
 

UnnerveD

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü die Anfänge

[x] Hält sich die Waage.

Lüfter hin oder her - ohne PassivWaKü, SSD, und gedämmter/ entkoppelter Pumpe sind beide gleichauf. Allerdings kühlt eine WaKü besser (und sieht mMn schicker aus).
 

Gamer_95

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü die Anfänge

[X]bei gleichen Lüftern gleich laut.
Das ist einfach Tatsache....
Und wenn man LuKü Passiv betreibt is WaKü sogar noch lauter....
Wegen der Pumpe...
 

Bu11et

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü die Anfänge

Ich kann das nur mit meinen früheren PC vergleichen und ja ein Wassergekühltes System ist durchaus leiser. Wenn man nicht grad eine OCZ Hydro 800 stehen hat :nene:
 

Skaos

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü die Anfänge

garantiert nicht unhörbar, aber wenn man sich einen Temp.-Wert als Ziel ausguckt ist dieser unter Wakü definitiv leiser zu erreichen als mit Luft!!

Und grad bei Grakas bekommt man Temps hin die unter Luft gar nicht gehen können, egal wie laut der Lüfter dreht.. Sprich wenn die Luftkühlung so leise is wie deine Wasserkühlung bekommst du mit Sicherheit Temp.-Probs
 

Amlug_celebren

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü die Anfänge

Ich habe jetzt ne Laing D5-Vario, angeblich die stärkste Pumpe die es für Wakü gibt, und sie ist wirklich verdammt heftig!!
Dabei bleibt sie zwar schön leise, aber ich persönlich höre meinen PC immernoch, wobei die optimierungsphase noch nicht zu Ende ist!

Ich würde sagen, es hängt immer davon ab, was man verbaut!
ne Laing DDC-1t+ ist auch nicht gerade leise wenn sie nicht entkoppelt ist!

Festplatten sind aus meiner Sicht die Störenfriede nummer 1!!!
Dannach kommen erst die Lüfter und die Pumpen, Grafikkarten und Netzteile sind da das kleinste Problem!

Demnach:

Hält sich die Waage
 

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü die Anfänge

Festplatten sind aus meiner Sicht die Störenfriede nummer 1!!!
naja wenn man sie dämmt und es nicht grad ne Raptor ists kriegt man die auch recht leise. DIe Zugriffsgeräusche wird man wohl immer hören -.-
Eine SSD schafft da abhilfe + WD Green, aber naja das ist atm etwas argh teuer....

Dannach kommen erst die Lüfter und die Pumpen, Grafikkarten und Netzteile sind da das kleinste Problem!
Ich persönlich find die Pumpe schlimmer als die Lüfter... Hab ne Laing entkoppelt und gedämmt auf 7V runtergeregelt und die hör ich trotzdem raus :what:
Wenn man die Radis groß genug dimensioniert, dann kann man die Lüfter schon langsam genug laufen lassen, so das man diese nicht mehr hört!
Das Spulenzirpen der Grafikkarten hört man zum Glück nur unter Last und bei offenem Gehäuse...
Netzteile sind durchaus schon ein großes Problem, da diese leider alle nur irgendwelche billig Lüfter verbaut haben -.- In meinem NT läuft nen NB XL2 damits nicht mehr hörbar ist!
Man muss sagen, dass ich es mit dem Silent Wahn vielleicht etwas übertrieben habe, da die Deckenbeleuchtung (beim einschalten), surrende Boxen (wenn sie an sind und nix läuft), mein 2. TFT (wenn er aus ist) und ein offenes Fenster lauter sind als der Rechner :ugly:

Die Anwortmöglichkeiten sind etwas bescheiden -.- Bzw. die Frage ist zu komisch gestellt....
 

Sesfontain

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü die Anfänge

[X]Kann man so nicht allgemein sagen
KOmmt ja auch auf den Lüfter an..Benutzt man enen DeltaLüfter mit 4000RPM am radi ist auch eine Wakü lauter als ein z.B. Baram mit scythe S-Flex
 
Oben Unten