• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wahl der Laptop CPU

elementz

Freizeitschrauber(in)
Hallo
Suche aktuell einen Laptop und habe den Acer Nitro 5 favoriaiert da mein Kollege Ihn hat und er mir gut gefällt.

15 zoll
512 GB SSD
144HZ FHD
16 Gb Ram
Rtx 3060 Laptop
Grob die Daten

Nun gibts gerade ein Angebot in dem ich knapp 900 zahlen würde für den Nitro 5 mit i5 10300h


Dieser hat *nur* 4/8
Alle 6 Kerner haben den Direktabzug der Aktion nicht und kosten 150 bis 200 mehr.

In Benches sind die 6kerner kaum schneller bei youtube

Denkt Ihr für Games lohnt der Aufpreis oder limitiert im Grunde die GPU eh bei kommenden Spielen wie bf2042?

Bei reddit heißt es dass der i5 durch den hohen Takt absolut ausreicht für Games.
Aber das Besitzer Ihn schönreden ist auch klar
Zahle 899 i5 10300h
1099 gibts dann den 10500 oder r5 mit 6 Kernen..200 eur eben.
 
TE
E

elementz

Freizeitschrauber(in)
Hatte nun den acer mit 10300h hier und gegen einen lenovo legion 5 pro mit 3060 und 5600h getestet. Liegen Welten dazwischen.
Hatte den Vorführer gekauft und noch Rabatt bekommen.
1000 EUR für 16 zoll 165hz 2k Display IPS und 5600H
RTX 3060 und 16GB RAM sowie 1TB SSD

Mega das Teil..
Vorallem hat die 3060 die volle TGP und im Acer nur 65Watt
Das macht über 50Prozent FPS aus.
Der Wahnsinn dass hier so Unterschiede sind.
 

TriadFish

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Für ein Gaming-System würde ich mir heute keine 4-Kern CPU mehr zulegen, außer im absoluten low Budget Bereich. Gerade weil Laptop CPUs ja auch pro Kern schwächer performen als ihre Desktop Pendants, sollte es schon ein 6-Kerner sein, wenn Du einigermaßen zukunftssicher sein willst.
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Für ein Gaming-System würde ich mir heute keine 4-Kern CPU mehr zulegen, außer im absoluten low Budget Bereich. Gerade weil Laptop CPUs ja auch pro Kern schwächer performen als ihre Desktop Pendants, sollte es schon ein 6-Kerner sein, wenn Du einigermaßen zukunftssicher sein willst.
Dies.

Selbst der 5500U, also die schwächste 6C/12T-CPU für Laptops (noch auf Zen2-Basis) kann sich oft vom 10300H absetzen - und das selbst bei 15W, erst recht bei 25 Watt Power-Budget.

Egal ob Intel oder AMD, sechs Kerne mit SMT sollten es sein, sonst ist die Leistung der mobilen RTX 3060 oftmals verschenkt. Was immer die Hersteller reitet, wenn sie solche Kombinationen anbieten, es ist nicht im besten Interesse des Kunden.
 
Oben Unten