VR-Headset PICO 4: Hier kommen die Details, auf die VR-Fans gewarten haben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu VR-Headset PICO 4: Hier kommen die Details, auf die VR-Fans gewarten haben

Es ist so weit, PICO hat sein neues VR-Headset vorgestellt. VR-Enthusiast Patrick Menne berichtet darüber, was es leistet und wie die Zukunft des VR-Players PICO aussehen könnte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: VR-Headset PICO 4: Hier kommen die Details, auf die VR-Fans gewarten haben
 

Filz86

Kabelverknoter(in)
Da die technischen Parameter weitestgehend denen der Quest 2 entsprechen, dürfte es auch entsprechend einfach sein die Anwendungen zu portieren.
Speziell Passthrough-AR Anwendungen liegen gerade ziemlich im Trend, da hat die Pico mit der Farbkamera genau mittig in der Front einen klaren Vorteil.
Die leicht höhere Auflösung und das bessere Gewichtsverhältnis macht sie gegenüber der Quest 2 auf dem Papier leicht überlegen.
Jetzt müssen nur noch das Tracking und die Software mitspielen, dann kann das schon eine Konkurrenz zu Meta werden, kommt aber vielleicht irgendwie etwas zu spät.
 

AltissimaRatio

BIOS-Overclocker(in)
Das im Artikel gewagt wurde die PSVR2 auch nur zu erwähnen ist schon n starkes Stück...
Das PSVR2 steckt doch die ganzen PC HMDs locker in die Tasche was Technik angeht. PS5 ist der Platz in Zukunft wenn man High End VR Erfahrung haben will.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Und warum wird ein Snapdragon Handyprozessor im Artikel als potent beschrieben?!
Wo ist die Master Race geblieben? Sind euch die Eier abgefallen?
Wenn ihr Glück habt werfen die kommenden AAA PSVR2 Titel ein paar gute PC VR Ports ab für die paar besseren HMDs wie Vive ect..
 

xXSamyXx-77

Kabelverknoter(in)
Das im Artikel gewagt wurde die PSVR2 auch nur zu erwähnen ist schon n starkes Stück...
Das PSVR2 steckt doch die ganzen PC HMDs locker in die Tasche was Technik angeht. PS5 ist der Platz in Zukunft wenn man High End VR Erfahrung haben will.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Und warum wird ein Snapdragon Handyprozessor im Artikel als potent beschrieben?!
Wo ist die Master Race geblieben? Sind euch die Eier abgefallen?
Wenn ihr Glück habt werfen die kommenden AAA PSVR2 Titel ein paar gute PC VR Ports ab für die paar besseren HMDs wie Vive ect..
Würde ich jetzt so nicht sehen psvr2 holt eher auf da sind andere Brillen schon weiter
 

AltissimaRatio

BIOS-Overclocker(in)
Schade, dass manche hier nicht konstruktiv diskutieren können.
Solche Leute sollten direkt auf Lebenszeit gebannt werden. Für sowas gibt es hier kein Platz.
Das war eibe absichtliche Überspitzung - denn mal im ernst : Es ist schon ein verdammt großer Unterschied ob man von einem selbsternannten Führungsanspruch bei Spieletechnik spricht oder eben wie im Artikel eine Snapdragon Mobile CPU gelobt wird.
Würde ich jetzt so nicht sehen psvr2 holt eher auf da sind andere Brillen schon weiter
Wie meinst das?
4K OLED HDR

Ersten echten Eyetracking für Foveated Rendering,(welches laut hands on Berichten tadelos funktioniert)

Adaptive Triggern wie beim PS5 Controller, und noch dazu jede einzelne Fingerposition an den Controllern getrackt per Magnetresonanz..

Vibration in den Controllern sowie am HMD.

Und - einer der größten Vorteile von allem: Einzige Entwicklungsplattform PS5!
Nix Mobile, nix GTX 1060, nix low Performance 4 Core CPU.

Nur PS5 - 10Tflop stark.
🤷‍♂️😌

Hier auch mal ein Specs Vergleich der PSVR 2 mit kommenden PC Systemen ...

PS - vielleicht auch noch erwähnenswert, obwohl noch nicht angekündigt dürfte der Preis weit unter den Preisen der besseren PC HMDs liegen. Schließlich plant Sony die Dinger zu millionen zu verkaufen. Und evtl subventioniert Sony sie auch etwas..
Meine persönliche Einschätzung wäre maximal 600 Ohren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten