• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Jetzt ist Ihre Meinung zu Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher? gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?
 

Mexxim

Software-Overclocker(in)
Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Weiter so Apple! :D ich hab nichts gegen niedrigere Preise

nein mal im ernst- irgendwann dürfen wir das eh wieder ausbaden in form von exorbianten preisen für beispielsweise SSDs

mfg,
Mexxim
 

Soulja110

Freizeitschrauber(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

ist doch gängige praxis, das macht nicht nur apple so.
 
B

bernder

Guest
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Weiter so Apple! :D ich hab nichts gegen niedrigere Preise

nein mal im ernst- irgendwann dürfen wir das eh wieder ausbaden in form von exorbianten preisen für beispielsweise SSDs

mfg,
Mexxim

glaubst du ernsthaft das apple diesen Preisverfall dann weitergibt? :wow:
Die I-Familie zählt ja nun nicht grade zu dem günstigsten des Marktes.
 

Wargrown

Freizeitschrauber(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Genau die Differenz wandert in Apples Taschen
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Versteh ich das richtig?

"Vom Käufer betrogen"?

Was bitte schön ist das denn für ein Argument? "Böses, böses Apple zahlt genau die Preise, die wir verlangen". Es hindert ja nun wirklich niemand die Hersteller daran, ihre Produktion nach eigenen Vorstellungen zu dimensionieren und Abnehmern, die sich als unzuverlässig erweisen, mehr Geld abzuknöpfen.

Aber mal eine nette Abwechslung. Nachdem die ganze große Konzerne und gemeine Kartelle / die versammelte Industrie den einzelnen Kunden betrogen haben sollen, "betrügt" jetzt der einzelne Kunde große Konzerne und die versammelte Industrie.
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Versteh ich das richtig?

"Vom Käufer betrogen"?

Was bitte schön ist das denn für ein Argument? "Böses, böses Apple zahlt genau die Preise, die wir verlangen". Es hindert ja nun wirklich niemand die Hersteller daran, ihre Produktion nach eigenen Vorstellungen zu dimensionieren und Abnehmern, die sich als unzuverlässig erweisen, mehr Geld abzuknöpfen.

Aber mal eine nette Abwechslung. Nachdem die ganze große Konzerne und gemeine Kartelle / die versammelte Industrie den einzelnen Kunden betrogen haben sollen, "betrügt" jetzt der einzelne Kunde große Konzerne und die versammelte Industrie.

Joa, Gesetze sind doch was feines, wenn sie für alle gelten. ;) Jetzt muss man nur noch einen § finden, gegen den Apple verstoßen hat.

Laut diverser Quellen versucht Apple, die Preise für Flash-Speicher bewusst nach unten zu treiben. Der Konzern würde bei Zulieferern wie Samsung und Hynix bewusst überdimensionierte Bestellungen aufgeben, um dann eine viel niedrigere Menge tatsächlich einzukaufen
Ich versteh das so, dass man sich auf einen Mengenrabat bei 1000000 Einheiten einigt und am Ende lässt man davon (Beispielsweise) 50% wieder zurückgehen wobei man dann für die eigentlich gekaufte Menge niemals einen so niedrigen Stückpreis gezahlt hätte.
 

xamreffehcs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

so wie ich das verstehe is das doch ein problem von samsung und von keinem anderen
die verkaufen die chips zu niedrigen preisen

und das mit dem mengenrabat kann ja schon sein, aber was bringt es apple die zurückzugeben die brauchen sie dann im nächsten monat
is ja egal wer die in einer lagerhalle abstellt apple oder itunes


und solang die Qualität der geräte darunter nicht leidet is es auch egal
hab immer noch einen ipod video der 5-generation also so 4 jahre alt und der läuft immer noch tadellos ohne probleme
 

mattinator

Volt-Modder(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Man kann ja Apple lieben wie man will, aber auch als (Groß-)Kunde kann man in der Marktwirtschaft Monopol-Mißbrauch betreiben (gibt's in Deutschland genauso zwischen der Automobilherstellern und ihren Zulieferern). Einige Kommentare hier zeugen davon, dass manche die Mechanismen der Marktwirtschaft noch nicht durchschaut haben. Normalerweise zahlt ein Groß-Kunde, der nicht die bestellten Mengen abnimmt, Vertragsstrafe oder die gewährten Mengenrabatte werden auf die tatsächlich abgenommene Menge heruntergerechnet (so sollte es zumindest sein). Für Apple scheint das auf Grund der benötigten Mengen doch nicht ganz zu gelten.
Vor allem wird ja die beschriebene Haltung der Opfer auch vollkommen unbegründet und überzogen sein;):
Der "Korean Times" gestanden einige hochrangige Manager der Branche bereits ihren Unmut über dieses Verhalten.
Ich denke mal nicht, dass in diesen Geschäftskreisen Manager so zart besaitet sind, dass sie bei jedem Problemchen gleich "rumheulen". :schief:
 

SimsP

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

ich glaube einige hier blicken die logik nicht ganz durch. ich hab da auch erst mal etwas gestockt, aber nein apple geht nicht so vor dass sie über den mengen-rabatt günstiger an den speicher rankommen und schicken dann einfach wieder die hälfte zurück, nein apple ist etwas schlauer. sie geben wahnsinnig viel speicher in auftrag, kaufen nur minimal was davon wirklich ein und warten bis der markt durch den überhang an flash-speicher sich selbst reguliert und die herstller den preis drücken müssen um von ihren hohen speicher-bergen wieder runterzukommen. und die kauft apple dann praktisch fürn appel und n ei auf.

also bestimmt kein feiner zug von apple, denn den schaden haben die hersteller und apple bekommt den gewinn durch diese aktion in die eigene tasche und das obwohl die produkte ja schon doppelt so viel kosten wie von anderen unternehmen vergleichbare modelle.

ich sag dazu nur so viel: über intel wird wegen der "misshandlung" von amd rumgemotzt (die ja eigentlich erst durch die kopie eines intel prozis entstanden sind). NVidia wird kritisiert, weil sie ihre produkte einfach umlabeln und augenwischerei betreiben würden.
aber wenn apple andere konzerne abzockt und den gewinn in die eigene tasche steckt und ihn nicht an den verbraucher weiterreicht, obwohl die schon wahnsinnig viel an ihren i-modellen verdienen (weit mehr als jeder andere hersteller) weil sie sie zu überteuerten preisen anbieten, dann soll das in ordnung sein? .... Naja ok wenn ihr meint ....
und die begründung: "die anderen machens ja auch" is wohl ziemlich schwach, das is ja kindergarten-niveau.
 

mattinator

Volt-Modder(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

ich sag dazu nur so viel: über intel wird wegen der "misshandlung" von amd rumgemotzt (die ja eigentlich erst durch die kopie eines intel prozis entstanden sind). NVidia wird kritisiert, weil sie ihre produkte einfach umlabeln und augenwischerei betreiben würden.
aber wenn apple andere konzerne abzockt und den gewinn in die eigene tasche steckt und ihn nicht an den verbraucher weiterreicht, obwohl die schon wahnsinnig viel an ihren i-modellen verdienen (weit mehr als jeder andere hersteller) weil sie sie zu überteuerten preisen anbieten, dann soll das in ordnung sein? .... Naja ok wenn ihr meint ....
und die begründung: "die anderen machens ja auch" is wohl ziemlich schwach, das is ja kindergarten-niveau.

Finde ich auch, man sollte schon immer "mit der gleichen Elle messen" !
 

deftones

PC-Selbstbauer(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Boar will endlich meinen 32GB Stick für 25€ haben, die Speicher waren vor einem halben Jahr auch schon mal billiger.
 

NLR

Schraubenverwechsler(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Ist das in Ordnung, was Apple da macht? Nein sicherlich nicht. Allerdings sehe ich das grundlegende Problem nicht. Apple verliert in diesem Spiel bei jeder Runde an Reputation. Den Schaden muss ja nicht nur das Unternehmen tragen, bei dem Apple bestellt, sondern der gesamte Markt. Damit dürfte es trotz der Auftragsgröße für Apple zunehmend schwieriger werden einen Lieferanten zu finden, ohne eine hohe Mindestabnahme garantieren zu müssen. Mit einer adäquaten Konventionalstrafe erledigt sich das Problem dann von selbst.
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Joa, Gesetze sind doch was feines, wenn sie für alle gelten. ;) Jetzt muss man nur noch einen § finden, gegen den Apple verstoßen hat.

Ich versteh das so, dass man sich auf einen Mengenrabat bei 1000000 Einheiten einigt und am Ende lässt man davon (Beispielsweise) 50% wieder zurückgehen wobei man dann für die eigentlich gekaufte Menge niemals einen so niedrigen Stückpreis gezahlt hätte.
Mhhhh ..... so ungefähr verstehe ich das auch, erst eine Riesenmenge ordern so dass ordentliche Stückzahlen am Markt/verfügbar sind, nur das die wohl noch nach der Bestellung etwas abwarten inwiefern sich der Preis auf dieses Überangebot hin entwickelt und erst dann die Menge tatsächlich abnehmen die sie wirklich brauchen.


Unter Betrug wirds wohl nicht fallen, aber hinsichtlich der "Marktmanipulation" könnte man da mit etwas Kretivität was machen, allerdings muss man dabei sehen, dass die Hersteller dieses Spiel scheinbar mitmachen, was wollen sie auch machen? Die einfach nicht mehr beliefern? Supi, Schuss ins eigene Bein, einfach einen der größten Abnehmer net mehr belifern, da freuen sich die eigenen Aktionäre, das sind ja alles hochmoralische Gestalten denen es in erster Linie um fairen Wettbewerb für alle geht. :lol:
 

SimsP

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Ist das in Ordnung, was Apple da macht? Nein sicherlich nicht. Allerdings sehe ich das grundlegende Problem nicht. Apple verliert in diesem Spiel bei jeder Runde an Reputation. Den Schaden muss ja nicht nur das Unternehmen tragen, bei dem Apple bestellt, sondern der gesamte Markt. Damit dürfte es trotz der Auftragsgröße für Apple zunehmend schwieriger werden einen Lieferanten zu finden, ohne eine hohe Mindestabnahme garantieren zu müssen. Mit einer adäquaten Konventionalstrafe erledigt sich das Problem dann von selbst.

Grundsätzlich stimme ich dir da zu. klar verliert Apple an Reputation. Sicher der gesamte Markt muss das tragen, aber das is ja gerade das schlimme. Nur weil Apple sich n paar öcken dazuverdienen will, soll der gesamte restliche Markt das gefälligst tragen? Naja eher ne zweifelhafte taktik die auch nach hinten losgehen kann.
Mit ner Konventionalstrafe wär allerdings dann das Problem wieder behoben, das stimmt. Nur ist dann die Frage wann und wie hoch diese ausfallen wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple diese Taktik nur deswegen fährt, weil sie mal schnell cash machen wollen, die werden sich das schon ausgerechnet haben, dass sie bei einer drohenden Strafe mit dieser Taktik immer noch im plus liegen. also muss doch der restlich markt den schaden tragen .... wie immer :(
 

Havenger

Gesperrt
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

um ehrlich zu sagen is es eine frechheit ... wenn andere firmen mal sowas manipulieren dann wird gleich der große hammer ausgepackt und ne richtige rekordstrafe durchgehämmert !

apple sollte wirklich mal nachdenken die sind nicht der monopolist den die vorgeben ...
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Muss ich mal nächsten Sommer beim Eiscafee um die Ecke ausprobieren.

1000 Liter Vanilleeis bestellen, nur 50 Liter kaufen und dann abwarten bis ich die restlichen 950 Liter für die hälfte bekomme bevor er es wegwerfen kann ^^

Und wenn das jeder so mach, so wie Soulja110 sagt, dann kann ich ja mit ruhigem Gewissen einschlafen :)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

ich glaube einige hier blicken die logik nicht ganz durch. ich hab da auch erst mal etwas gestockt, aber nein apple geht nicht so vor dass sie über den mengen-rabatt günstiger an den speicher rankommen und schicken dann einfach wieder die hälfte zurück, nein apple ist etwas schlauer. sie geben wahnsinnig viel speicher in auftrag, kaufen nur minimal was davon wirklich ein und warten bis der markt durch den überhang an flash-speicher sich selbst reguliert und die herstller den preis drücken müssen um von ihren hohen speicher-bergen wieder runterzukommen. und die kauft apple dann praktisch fürn appel und n ei auf.

also bestimmt kein feiner zug von apple, denn den schaden haben die hersteller und apple bekommt den gewinn durch diese aktion in die eigene tasche und das obwohl die produkte ja schon doppelt so viel kosten wie von anderen unternehmen vergleichbare modelle.

Die Frage ist nur, wieso es Apple gelingen sollte, so etwas zweimal machen.
Wenn ein Kunde 10.000.000 Einheiten in Auftrag gibt und dann nur 1.000.000 abnimmt - was mach ich dann, wenn er n Quartal später wieder 10.000.000 in Auftrag geben will?
Eben: Ich schreib ne dicke fette Strafzahlung in den Vertrag, wenn er mich wieder bescheißen sollte. Alternativ produziere ich die zweite Million erst, wenn die erste abgenommen und der Vertrag bestätig wird. Ist ja nicht so, dass Apple der einzige Abnehmer von Flash-Chips ist und die Hersteller auf Knien betteln, um einen Auftrag egal unter welchen Bedingungen zu bekommen.
Flash-Speicher wird für jedes zweite elektronische Produkt gebraucht, nicht nur für iPods/Phone.
 

Kone

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

tut doch nicht so als wenn es einen Monopolistischen Konzern in der Welt gibt der seine Marktstellung nich ausnutzt!!
Also warum sich über eine so altbackene Geschichte aufregen.

Das is momentan wieder wie die Killerhund debatte vor 1-2 Jahren...
Seit dem ersten angriff waren aufeinmal alles was vier beine hat und bellt nen killerhund!!
so wird es wieder im moment aufgezogen weil irgendwelche tft panel hersteller preisabsprachen gemacht haben...
aufeinmal muss man an allen ecken und kanten nach dreckigem gewäsch suchen, und in den medien breit treten!
is einfach nur peinlich!
es gibt keinen größeren konzern der kein dreck am stecken hat...


MfG
kone
 

HerrWu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Warum soll man sich über so etwas nicht aufregen?
Das ist das einzige Mittel das der 08/15 Bürger hat um zu zeigen das solche Dinge nicht in Ordnung sind.
Auch wenn es nicht immer direkt den Käufer betrifft ist es nun mal gegen Gesetz und Moral. Da darf man sich drüber aufregen und sollte es auch.
Und wenn jeder große Konzern Dreck am stecken hat, dann regt man sich nun mal über alle auf :)
Dieses "einfach alles hinnehmen"-Bewusstsein nervt mich echt ein bisschen.
Oder wenn jemand anfängt solch ein Verhalten auch noch gut zu heißen, könnte ich kotzen.
Manche Leute sollten sich mal wieder in klaren drüber werden, was das Wort Gesellschaft eigentlich heißt. Diese "Ich bin mir selbst der nächste"-Moral ist nicht gerade gesellschaftlich. Und dann fragen die Leute nach Ursachen warum Steine von Autobahnbrücken geworfen werden, Leute mit einer Pistole rumlaufen oder sich ins Komma saufen.

Ein bisschen weit aus geschweift, aber ich finde es doof wenn Unternehmen unerlaubte Mittel einsetzten um sich zu bereichern. Fair sollte jeder bleiben ;)
 

SimsP

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Klar kann man das so sehen. Hier in Deutschland meckern wir natürlich auf hohem Niveau. S gibt viele Länder wos den Leuten nicht halb so gut geht wie uns. Aber was würde denn pasieren, wenn sich niemand mehr aufregen würde? Dann würde unsere Gesellschaft noch schneller abrutschen, als sie es momentan sowieso schon tut. Insofern: Klar meckern auf hohem Niveau, aber gerade das ist auch wichtig. Wenn niemand mehr was dagegen sagt, dann wirds alltäglich und gerade das sollte es ja nicht werden. Gegen das dritte Reich hat am Anfang auch niemand was gesagt, oder getan. Bis es dann für viele Menschen zuspät war.
Also ist es doch wichtig die Augen offen zu halten und nicht alles zu akzeptieren, was man vorgesetzt bekommt.
 

Phenom BE

Freizeitschrauber(in)
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

Sollte sich das bestätigen hat appel ein problem.
 

Havenger

Gesperrt
AW: Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?

naja die werden bestimmt keins bekommen is ja ein besonderer hersteller und dem darf man ja nix böses tun ... da gibts bestimmt wieder ein bissl geld für den richter und dann wars das ...
 
Oben Unten