• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Von g pro wireless downgraden auf glorious model o- oder razer viper mini ?

raketenspeed

PC-Selbstbauer(in)
Hey ihr lieben, ich habe ein sehr großes Problem seit vielen unendlichen Jahren und ich hatte bisher viele Mäuse in der Hand mit dem gleichen Problem immer. Ich hab versucht nach einer Lösung zu suchen wie z.B andere Mauspads zu nutzen, oder nach bestimmte Formen von Mäusen zu achten aber ich finde bis heute keine Lösung.

Letztes Jahr hab ich eine G pro wireless gekauft nachdem ich erst mal 3 Monate Videos zu Mäuse und der G pro wireless geschaut hatte da ich mein Geld nicht riskieren wollte und dann hab ich sie geholt weil ich dachte sie wird mein Problem das ich mit Mäuse habe, beheben aber nun ist knapp ein Jahr um seitdem ich die Maus habe und das Problem besteht auch mit dieser Maus (vorher hatte ich eine g502 proteus spectrum Maus und um ehrlich zu sein, war die noch schlimmer oder genauso schlimm wie die G pro wireless).

Jetzt bin ich am überlegen meine g pro wireless zu verkaufen und eine glorious model o- zu holen oder razer viper mini nachdem ich auch dazu Videos geschaut habe, ganz besonders von einem Youtuber namens Rocket Jump Ninja der meinte das man seine Hand messen soll, und davon 60% nehmen soll in länge und breite und genau das was als Ergebnis raus kommt mit den 60%, als Maus Größe nehmen. Meine Hand Länge beträgt 18 CM und die Breite 9CM. 60% davon wären etwa 10cm lang, und 5,4 breit aber so eine Maus finde ich nicht. Am nähsten wäre die glorious model o- sowie Razer viper mini und dazu brauch ich euren Rat. Was ist besser davon ?

Falls ihr euch fragt was mein Problem mit "Mäusen" ist:
Nehmen wir an ich spiele ein Online FPS Shooter spiel und ich habe einen Gegner rechts von mir. Ich weiß ganz genau wie weit ich die Maus nach rechts bewegen muss um auf ihn zu flicken. Nehmen wir mal als Beispiel an, das ich die Maus genau um 6,3CM nach rechts bewegen muss auf dem Mauspad, und auch noch so schnell wie möglich. Fast jedes mal wenn ich das versuche (zu 50% der Zeit), bleibt meine Maus immer bei 6,0CM stehen oder 6,6CM. Entweder bin ich paar Millimeter zu weit, oder kurz und das macht eben viel aus ! ich verfehle meine Gegner total oft in jedem Game.
Meine Theorien woran es liegen könnte sind:
1. Mauspad (Ich nutze ein Roccat Taito Control Mid sized Mauspad)
2. Maus Gewicht (Ich weiß nicht ob das Wichtig ist aber ich bin 1,80 Groß und wiege nur 40kg weil ich Untergewicht Probleme habe. Das heißt, ich bin ein sehr extrem schwacher Mensch. Wenn man mich ganz leicht drückt, verlier ich fast mein Gleichgewicht).
3. Maus Form.

Ich weiß nicht woran es zu 100% liegt, deswegen will ich eine kleinere Maus mal probieren. Wenn ihr mein Problem kennt, würde ich mich echt freuen wenn ihr mir sagen könntet woran das liegt.
Ansonsten wäre die Frage welches der 2 Mäuse ich nun holen soll. Glorious Model O- oder Razer viper mini ? Ich hab etwas Hoffnung in diese 2 Mäuse das die eben das verhindern das ich zu weit oder kurz komme wenn ich die Maus nach rechts schnell bewegen möchte oder links.

Ps. Was mein Problem angeht, liegt es nicht an der Sensi oder DPI. Ich spiele auf low sensi mit 450 DPI. Wenn ich auf meine Maus achte auf dem Mauspad, sehe ich auch selber das ich nicht da hinkomme wo ich eigentlich hin will. Ich komm meistens zu weit oder zu kurz. Es fühlt sich manchmal an, als wäre der Druck auf meiner Hand das Problem oder als hätte mein Mauspad einen starken Rutsch Wiederstand aber auch das ist es nicht und ich drücke auch gar nicht von oben auf meine Maus...

Edit: Die G pro wireless ist meine erste Wireless Maus und seitdem ich sie habe, hab ich viel mehr Beweglichkeit in der Hand. Sonst hatte ich bisher Kabel Mäuse und die haben mich Tierisch genervt weil deren Kabel am Rand meiner Roccat Mauspad hin und her wackelte und dadurch entstand eine Art Vibration / Kratz Gefühl was ich als ziemlich störend empfand und unbeweglich. Leider muss ich auf die glorious model o- oder razer viper mini zurückgreifen anscheinend, und das sind Kabelmäuse :c. Das mag ich absolut nicht aber hab ich eine Wahl ? da muss ich leider durch schätze ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Zu deinem Problem hab ich keine Lösung. Aber bezüglich der Mauskabel, benutz einfach ein Bungie: Link
Nutz ich auch, funktioniert top!
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Moin,

Zuerst einmal würde ich eine Kabelmaus nehmen.
Dann würde ich mir weniger Gedanken machen über das Thema.
Die richtige Entfernung zu bewegen machst du nicht bewußt. Das ist eher ein Reflex da deine Muskulatur das erlernt. Bei 450dpi musst du die Maus in der Regel auch oft umsetzen, weswegen ich mir nicht vorstellen kann, dass du das auf dem Mauspad sehen kannst.

Vielleicht hast du auch nur die für dich falsche DPI Auswahl getroffen. Ich hatte bei 1080p auf 400dpi gestellt und den Rest über die Sensitivity ingame gesteuert. Auch muss man das dann ne Weile ausprobieren weil sich das Muskelgedächnis erst daran gewöhnen muss.

Spielst du verschiedene Shooter? Das kann auch ein Grund sein, da sich jeder Shooter anders verhält bei der Sensitivity.
 
TE
R

raketenspeed

PC-Selbstbauer(in)
Wow es gibt Kabelhalter für Mäuse ? hört sich toll an, das ist perfekt :) danke.

Und was mein Problem angeht, ich komm wirklich zu weit oder kurz. Ja ich schaue nie aufs Mauspad aber ich weiß wie weit ich die Maus bewegen muss und genau auf dem Punkt wo ich hin muss, komm ich nicht. Ich spür das ganz genau mit der Hand. Gestern hab ich Aim Trainer etc. benutzt und dabei auf mein Mauspad geschaut als ich eine Bewegung machte und kann bestätigen das mir das nicht nur so vor kommt. Ich spüre wie die Maus "stockt" kurz bevor ich am Punkt an komme und anfange langsamer zu werden. Entweder ist der Rutsch Wiederstand zu hoch von meiner Mauspad, oder es ist die Form meiner Maus (sie ist tatsächlich nicht bequem für mich), die Größe oder das Gewicht.

Und ich spiele viele Shooter games aber die letzten Monaten hab ich nur escape from tarkov gespielt aber es ändert sich einfach nicht. Früher hab ich auch high sensi gespielt, das war aber zu ungenau.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Hab das gleiche Mauspad in Mini zusammen mit ner Roccat Burst Pro und keinerlei solcher Probleme.
Aber auch nicht mit anderen Mäusen darauf.

Zu rocketjumpninja:
Seine Empfehlungen zur Breite beziehen sich auch die Griffbreite der Maus und nicht die Gesamtbreite.
Die wird aber leider bei weitem nicht von allen Herstellern angegeben.
Deswegen helfen da nur Tests, zb von ihm selber, techpowerup oder auch badseed tech.
 
TE
R

raketenspeed

PC-Selbstbauer(in)
Mausbeschleunigung ist in Windows und der Maus ausgestellt? Alle automatischen Korrekturen auch?
Ja ist aus, ich kenne die Optionen schon lange :).

Danke für die Info JoM79. Ich hab tatsächlich Probleme mit dem Griff. Ich hab bisher sehr große sowie mittel Große Mäuse benutzt und ich fand die zu schwer und unbequem. Deswegen probier ich es jetzt mit dem Razer Viper mini oder glorious model o-.
Kann mir jemand sagen ob ich was falsch machen kann bei diesen 2 Mäusen ? haben die irgendwelche Macken von denen ich wissen sollte ?
Meine G Pro wireless wurde zum 17. mal ersetzt weil sie Doppel klicke macht und nun muss ich sie wieder ersetzen lassen. Total störend
 
TE
R

raketenspeed

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde da eher zur XM1 oder Burst Pro greifen.
Danke, das Gewicht von denen ist fast so wie meine jetzige G Pro wireless. Ich will mal was leichteres probieren und da kommt nur glorious model o- in frage sowie razer viper mini
hab ich mir schon gedacht. Aber man weiß ja nie. Ich hab auch schon dümmsten Fehler gemacht. Zuletzt die Folie bei der Montage des Brocken 3 vergessen abzuziehen :wall::D
Ich finde es trotzdem gut das du es genannt hast weil auch heute noch gibt es genug Leute die nie was davon gehört haben und sich nicht mal wundern warum sie immer wo anders hin kommen mit ihrem Mouse Cursor mit der gleichen Bewegung eigentlich :)
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
TE
R

raketenspeed

PC-Selbstbauer(in)
Noch leichter und auch ordentlich.
Wow, auch laut rocket jump ninja ist die m710 besser als die razer viper mini sowie glorious model o- Maus. Ich denke meine Woche ist gerettet, danke sie gefällt mir wahnsinnig sehr. Ich glaube dieses Model wollte ich kaufen bis ich auf die g pro Wireless stoß und nun bereue ich es :D. Ich werde meine g pro wireless jetzt verkaufen und die m710 holen. Danke danke. Ich hoffe das Problem das ich bisher mit Mäusen hatte, wird sich damit beheben. Werde bald berichten sobald ich die m710 habe
 
TE
R

raketenspeed

PC-Selbstbauer(in)
Okay ich hab die Maus gerade bekommen. Ich kann die DPI davon nur in 100er Schritte ändern und keine 50er leider. Ist aber nicht so schlimm.

Und was mein Problem angeht hat sich das tatsächlich gelöst mit dieser Maus. Die Form von der Maus gefällt mir absolut nicht aber mein Aiming ist viel besser geworden hab ich gemerkt. Das Problem das ich bisher hatte, muss also am Gewicht gelegen haben da ich eine Schwache Person bin lol.
 

JackA

Volt-Modder(in)
@raketenspeed da diese ultraleichten Mäuse ja gepusht werden ohne Ende, wirst du nicht die einzige schwache Person sein, die dort Probleme hat.
Eine absolut gute und massiv untersätzte Maus in einer anderen Form wäre noch die Sharkoon Light 200
 
Oben Unten