• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vista: Systempartition löschen....?

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Vista: Systempartition löschen....?

Hallo Leutz,

ich hab mir nun ne ganze Menge zu diesem Thema durchgelesen, aber recht schlau bin ich immer noch nicht...

Situation ist wie folgt:
Auf einer Festplatte mit zwei Partitionen war ein Vista 32bit installiert. Beim Wechsel auf 64bit habe ich das neue OS in die zweite Installation installiert, um ein Übergangs-OS zu haben, falls die 64bit Version nicht rund läuft. Das war wohl ein Fehler^^
Ich wollte mir quasi die Hintertür offen lassen, doch wieder das 32bit System zu nutzen, sollte 64bit Probleme machen...
Inzwischen weiß ich, dass 64bit einwandfrei läuft und möchte gerne den Speicherplatz auf dem die alte Installation liegt nutzen können.

Allerdings lässt sich wie die meisten von euch wahrscheinlich wissen (ich wusste es dummerweise nicht^^) die Partition mit dem 32bit System nicht löschen/formatieren, da der Bootmanager darauf liegt...
Wahrscheinlich auch deswegen die Bezeichnung "Systempartition".
Vista gibt dann die Meldung aus, dass die Partition nicht gelöscht werden kann...

Hab ich gedacht: Gut, biste halt tricky und machst es über die Win-Installationsroutine...
Hat auch gut geklappt... Festplatte war leer.
Allerdings konnte dann kein OS mehr geladen werden, da der Bootmanager weg war, der ja auf der 32bit Partition lag, welche ich so eben gelöscht hatte. Hmpf....
Nach dem ich im Setup die Reperatur durchgeführt hatte, hatte ich wieder meinen Bootmanager, allerdings war auch auf der eigentlichen 32bit Partition auch sämtlicher Inhalt wieder da. Sprich die Reparatur hat auch die Daten auf der Platte wiederhergestellt... wahrscheinlich um an den Bootmanager wieder ranzukommen...

Mit dem Tool "EasyBCD 1.7.2" habe ich dann den Bootmanager so konfiguriert, dass der Bootmanager direkt das 64bit OS läd... aber das wollte ich ja auch nicht...

Also Frage ist, wie kann ich an die 100 GB der 32bit Partition rankommen??
Ohne mein Vista neu zu installieren...

Es muss doch ne Möglichkeit dazu geben...
Bootmanager verschieben? Irgendwo einen Haken setzen?
Ich will so gerne die 100GB freimachen aber will nicht neu installieren^^
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
AW: Vista: Systempartition löschen....?

Am Bootmanager rumzumokeln kann sehr zeitaufwändig werden, da wäre es eventuell einfacher die 100gb Partition mit einem Festplattentool zu verkleinern. Das ist zwar nicht schön, aber du hast damit angefangen.;)
 
TE
tarnari

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vista: Systempartition löschen....?

Am Bootmanager rumzumokeln kann sehr zeitaufwändig werden, da wäre es eventuell einfacher die 100gb Partition mit einem Festplattentool zu verkleinern. Das ist zwar nicht schön, aber du hast damit angefangen.;)


Hur damit ichs richtig verstehe...
Du meinst die Partition so zu verkleinern, dass ein Teil so groß bleibt, um die verbliebenen Daten unterzubringen?
Quasi in zwei Hälften teilen??

Hmm.... ich weiß nicht^^
Aber hast schon recht, ich hab ja angefangen...

Mal fürs Verständnis...
Habe ich diese Problem, weil es zwr eine eigene Partiton aber die gleiche Festplatte ist??
Ich frage mich grad, was wäre wenn ich das 64bit OS auf eine andere Fesplatte gelegt hätte...
Wenn die jetzt defekt wäre, wäre die Situation ja ähnlich.
Da würde er mich doch wahrscheinlich auch fragen, welches OS geladen werden soll, sprich wenn die Fesplatte nicht da wäre, weil defekt, könnte er den Bootmanager doch nicht aufrufen, oder???

*verwirrt ist*
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vista: Systempartition löschen....?

Du hast aber nach wie vor EINE Festplatte, oder? Wenn dem so ist, dann müsstest du unterm 64-Bit-Vista die Eigenschaften der Platte ändern können. Danach solltest du sie auch löschen können. Wenn du dann nicht mehr booten kannst, einfach die Vista-DVD booten, die repariert das schon wieder (=

so far
 
TE
tarnari

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vista: Systempartition löschen....?

Du hast aber nach wie vor EINE Festplatte, oder? Wenn dem so ist, dann müsstest du unterm 64-Bit-Vista die Eigenschaften der Platte ändern können. Danach solltest du sie auch löschen können. Wenn du dann nicht mehr booten kannst, einfach die Vista-DVD booten, die repariert das schon wieder (=

so far

Ja, ich hab eine Platte mit zwei Partitionen.
Auf je einer befindet sich das 32bit und 64bit System.

Wie meinst du das genau, "die Eigenschaften ändern"?

Unter den "Eigenschaften" der Fesplatte (per Rechtsklick) kann ich nichts entsprechendes finden.

In der Datenträgerverwaltung finde ich nur das gleiche. :huh:
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vista: Systempartition löschen....?

Naja in der Datenträgerverwaltung werden die Platten mit ihren Eigenschaften (Primär, Aktiv etc.) angezeigt.
Eine aktive Partition (wie die 32er eine sein sollte) kann man glaube ich nicht löschen. Deswegen musst du in der Datenträgerverwaltung diese Eigenschafte deaktivieren. Spätestens dann kannst du die Partition formatieren und auflösen. Dann kannst du sie an die 64er Partiotion "anhängen" (mit Volumen verkleinern/vergrüßern).

so far
 
TE
tarnari

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vista: Systempartition löschen....?

Mhm... verstehe. Ich glaube, ich habe auch gerade so etwas gefunden.
Wenn ich das richtig verstehe, setze ich die andere Partition, die 64bit Partition auf aktiv und lösche dann die Partition mit dem 32bit System?

Wenn ich das gemacht habe und den Rechner neustarte, wird er dann normal starten oder wird er dann erst meckern, dass kein Bootmanager da ist?
Wenn er meckert, reicht dann das Ausführen der Reparaturfunktion der Windows-CD, um von der 64bit Partition booten zu können und die 32er bleibt gelöscht?

Edit: muss ich die Partitionen vereinen oder können sie getrennt bleiben?

Ich frag lieber genauer, nachher bekomm ich die Kiste nicht mehr ans Laufen^^
Und vielen Dank für die Mühe :)
 

tuned

Kabelverknoter(in)
AW: Vista: Systempartition löschen....?

Ich habe ein ähnliches Problem.

HDD A (alte Platte Vista)

HDD B gekauft, Windows 7 installiert.

Bekomme HDD A nun aber nicht Formatiert,
weil dort noch der Bootsektor drauf ist..
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vista: Systempartition löschen....?

Es ist doch völlig egal was du formatierst. Der Bootsektor liegt (oder besser ist) im MBR, den kannst du mit Windows ohne weiteres garnicht "formatieren". Im zweifellsfall die Windows-CD einlegen, partitionieren und dann Setup abbrechen. Evtl den Bootsektor von der Windows-CD reparieren lassen.

so far
 
Oben Unten