• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vista Home Premium Installalationsproblem bei 4GB RAM

m3speedking

Schraubenverwechsler(in)
die Vista Home Premium 32-bit Installation brach immer wieder mit Bluescreen ab. Nachdem ich 2GB entfernte (alles der gleiche Speicher desselben Typs OCZ OCZ2G800G2GK ) klappte es problemlos :hmm:
Nach der Installation konnte ich die 2GB wieder einbauen und es lief.
Hat noch jemand Probleme gehabt bei 32-bit Vista Installation mit 4GB RAM ?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ein 32 Bit Betriebssystem kann keine 4 GB Ram adressieren. Da gibt es im Bios im allgemeinen ein Memory Remapping Feature, das nur aktiviert sein darf, wenn auch ein 64 Bit Betriebssystem verwendet wird...

Das mal so allgemein als Hintergrundwissen.

Je nach Board und Bios-Einstellung werden sicherlich die einen oder anderen Probleme haben (oder auch nicht). Da wird also kaum einer schreien: Ja, habe das gleiche Problem! Feature deaktivieren und gut ist es.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
m3speedking

m3speedking

Schraubenverwechsler(in)
danke für deine schnelle antwort ! nachdem ich auch bei dem installierten vista bluescreens bekam wenn ich die 4gb drin hatte, lasse ichs jez bei 2gb, da läufts top. hab im bios mal geschaut nach diesem remapping feature aber dazu hab ich davon zu wenig ahnung.
 

danone

Komplett-PC-Aufrüster(in)
installiere vista mit 2GB und nach der Installation steckste noch 2gb zu obwohl die ja eh nich voll anerkannt werden... ?
 

Iron-Shio

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Generell kann man mit 2 GB installieren und später die anderen 2 nachrüsten. Bei mir hat es jedenfalls funktioniert.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Weißt Du, es ist so, dass wir hier bei einer Antwort auch nicht immer wissen, über welche Erfahrung der Schreiber verfügt. Insofern tun wir uns manchmal nicht ganz einfach mit der Antwort, oder anders ausgedrückt, es ist schwer, korrekt und angemessen und damit hilfreich zu antworten ;)

Aber zurück zum Thema. Im Bios eines Boards sind i.a. sehr viele Funktionen nicht ersichtlich, wenn Auto-Werte eingestellt sind. Man kann sozusagen spielerisch mal schauen, was sich dahinter noch verbirgt. Einige sind recht einfach auf manuell zu stellen und öffnen neue Einstellmöglichkeiten und zeigen dann schon mal die Grundeinstellungen, die man vorher nie gesehen hat an. Andere stellen einen dann schon vor Rätsel, wenn man sie das erste mal aufmacht und hat z.B. in einem endlosen Pulldown-Menü alle einstellbaren CPU-Spannungen gelistet. Dann gehts los: Welche Spannung soll ich einstellen? Und wenn einem das alles zu viel wird, stellt man einfach wieder auf Auto zurück :D

Und wenn Du mal spezielle Fragen hast, antworte ich gerne auch auf ein Persönliches Mail an mich. Auch kein Problem. Viel Spaß und viel Erfolg!
 

Alan_Shore

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte den gleichen Speicher auf meinem Gigabyte-Board und bekam auch Bluescreens. Ein Wechsel auf Corsair brachte bei mir die Lösung.
 

Iron-Shio

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Weißt Du, es ist so, dass wir hier bei einer Antwort auch nicht immer wissen, über welche Erfahrung der Schreiber verfügt. Insofern tun wir uns manchmal nicht ganz einfach mit der Antwort, oder anders ausgedrückt, es ist schwer, korrekt und angemessen und damit hilfreich zu antworten ;)

Was soll mir das sagen? Das ich vielleicht nur "Ja" hätte schreiben sollen ?
Bitte...

Ja.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@Iron-Shio

Das war für m3speedking bestimmt und ich habe das '@m3speedking' vergessen. Entschuldigung, ich konnte nicht wissen, dass das missverständlich sein würde, wenn ich 'wir' schreibe anstatt ''ich' (auf meine Person bezogen).

Ich schreibe drei nette Zeilen, schon trete ich dreimal ins Fettnäpfchen :D
Ich lass das mit nett sein, weil ich dann eh nur missverstanden werde :devil:

Über den letzten Satz muss ich jetzt selber lachen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ein echtes 'WIR'-Gefühl! Gut, gell? :D

Ich komm noch mal zum Topic zurück. Bei den 32-Bit Versionen liegt die Grenze des adressierbaren Speichers so bei 3 GB. Bei den 64-Bit Versionen verhält es sich so:

Vista Home Basic 8 GiB
Vista Home Premium 16 GiB
Vista Business, Ultimate, Enterprise 128+ GiB
 
Zuletzt bearbeitet:

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Ist direkt der patch dabei zu beheben.

Hm, ein $MS-KB-Patch, der die Installation des Betriebssystems erst ermöglicht... :hmm:
Komische Reihenfolge, wenn das Betriebssystem von CD installieren wird.
Wenn man wenigsten die gepatchte HAL.DLL downloaden könnte, dann hätte man wenigstens eine Chance.

$MS:
Abhilfe
Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um dieses Problem zu umgehen:
Starten Sie den Computer neu. Versuchen Sie anschließend eine erneute Installation.
Entfernen Sie 2 GB RAM und starten Sie anschließend den Installationsprozess erneut. Deinstallieren Sie den RAM nach der Installation von Windows Vista.

Wenigstens ist der letzte Tipp brauchbar ;) , auch wenn $MS wohl 'Installieren' des RAMS und nicht 'Deinstallieren' meint :)

EDIT:
Oder meint $MS damit, daß ich nach der Vista-Installation den restlichen RAM auch rausnehmen kann? Prima, endlich ein Betriebssystem, was keinen Speicher mehr verbraucht :D
 

badman06

Schraubenverwechsler(in)
Hat man jemals was logisches von MS gehört?

Werde auch mein 2GB Riegel ausbauen und dann installieren.
(Hätten sie damals Gates für fahren ohne Führerschein mal für 5 Jahre in den Knast gesteckt, uns wäre viel erspart geblieben! :wall: )

Dann den Patch, und dann probier ich des mit der Deinstallation, und wehe das klappt nicht, dann verklage ich MS auf 1 Fantastilionen $ Schadensersatz!!:D

badman06
 
Oben Unten