Vier neue Ampere-Modelle: Enge Release-Staffelung im Januar

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
Irgendwann, ja eines Tages, hoffe ich, dass "Nachrichten" Überschriften vom Link, welche nur Gerüchte beinhalten, auch klar als solche geschrieben...
 

troppa

Software-Overclocker(in)
Die Geforce RTX 3050 8GB soll am 4. Januar vorgestellt werden und ab 27. Januar verkauft werden.
Meine erste Reaktion: Wollt ihr mich vera....?! Wenn dass stimmt, bringen die 4 Tage vorm chinesischem Neujahr die einzige neue Karte raus, die mich interessiert. Haben die nichts aus den RTX 3060/Ti Launches gelernt?
Hatte gehofft meine 5 Monate alte GTX 1650 Bestellung mal endlich stornieren zu können, falls ich eine RTX 3050 Founders zur UVP hätte ergattern können. Kann ich aber dann gleich vergessen, weil sie spätestens nach 1 ns ausverkauft sein wird und dann mindestens ein paar Wochen lang ausverkauft sein wird... Ganz toll!
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Irgendwann, ja eines Tages, hoffe ich, dass "Nachrichten" Überschriften vom Link, welche nur Gerüchte beinhalten, auch klar als solche geschrieben...
Ich versteh was du meinst.
Allerdings muss man bedenken was ein Redakteur hier im Forum mal durch die Blume hat durchscheinend lassen:
Oft weiß die Redaktion, ob ein Gerücht stimmt.
Bspw. weiß man bei PCGH sicher schon wann welche Karten kommen. Sowas kriegt man bei Presseterminen unter NDA mitgeteilt. Wegen dem NDA kann man es aber nicht bestätigen.
Allerdings kann man über Dritte berichten, egal was die erzählen, auch wenn die Info eigentlich unter NDA steht. Man darf die Info der Dritten dann nur nicht bestätigen.
PCGH sucht, soweit ich den Redakteur richtig verstanden habe, sehr genau aus über welche Gerüchte man berichtet.
Man kann sich schlicht die aussuchen von denen man weiß, dass sie stimmen.
So wird das NDA ein wenig umgangen, deshalb kann man diese Methode nicht offen verfolgen.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Huch, eine ganz neue und unerwartete Erkenntnis. Bisher dachte ich, dass AMD, Intel und nVidia als eingetragene Philanthropen und im Auftrag des Herrn hier unterwegs sind ... an so etwas Profanes wie schöde Gewinne hätte ich ja nie gedacht.

Scherz beiseite, bspw. AMDs derzeitige Fertigungsstrategie ist schlicht das beste Beispiel "absoluter Gewinnsucht" *), denn die wissen derzeit durchaus besseres mit Ihren Wafer-Kapazitäten anzufangen als die für RDNA2-GPUs zu "vergeuden".

*) Ob man den Begriff in der Form verwenden wollen würde oder nicht ist eine andere Sache. Eine gewisse Klientel hier wird diesen Begriff wie der Teufel das Weihwasser meiden mit Bezug auf ihr heißgeliebtes Brand, dagegen für sämtliche anderen Marktteilnehmer haben diese typischerweise nur Begriffe mit derartiger Konnotation übrig. ;-)


Du bist schon so lange in diesem Forum unterwegs und willst jetzt tatsächlich erklären, dass du nicht weißt, warum 16 GiB in Verbindung mit der 3080 Ti (markt)technisch nicht sinnvoll möglich sind?


Bist du sicher, dass das so ist? Bei einigen Forenusern hege ich da arge Zweifel ... ;-)
Das sind Fragen an mich selbst. Ich bin halt ein Optimist der auch nach all den Jahren immer wieder hofft dass "the way it means to be played" und "for the Gamer" irgendwie vielleicht auch ein wenig bedeuten, dass man sich tatsächlich auch aus Leidenschaft diesen Beruf gewählt hat und etwas interesse hat ein Produkt für den Spieler zu liefern und nicht nur dessen Geldbeutel als direkten Ansprechpartner sieht.
Das gilt selbstverständlich für beide Unternehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

onlinetk

PC-Selbstbauer(in)
Das sind Fragen an mich selbst. Ich bin halt ein Optimist der auch nach all den Jahren immer wieder hofft dass "the way it means to be played" und "for the Gamer" irgendwie vielleicht auch ein wenig bedeuten, dass man sich tatsächlich auch aus Leidenschaft diesen Beruf gewählt hat und etwas interessantes hat ein Produkt für den Spieler zu liefern und nicht nur dessen Geldbeutel als direkten Ansprechpartner sieht.
Das gilt selbstverständlich für beide Unternehmen.

Die die es entwickeln machen es vielleicht/wahrscheinlich auch aus Leidenschaft. Die die es bezahlen (Entwicklung und Gehälter), sowie es verkaufen (Geschäftsführung etc.) eben für den Geldbeutel.

Nvidia hat ja vor einem Jahr riesen PR gemacht "nur für Gamer" "gegen Minnig" "bessere Verfügbarkeit durch LHR" und was ist passiert? Etliche neue Chips die wieder nur in Einzelstücke verfügbar sind und bestehende Karten noch schlechter verfügbar macht
 

gruenerknilch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Huch, eine ganz neue und unerwartete Erkenntnis. Bisher dachte ich, dass AMD, Intel und nVidia als eingetragene Philanthropen und im Auftrag des Herrn hier unterwegs sind ... an so etwas Profanes wie schöde Gewinne hätte ich ja nie gedacht.

Scherz beiseite, bspw. AMDs derzeitige Fertigungsstrategie ist schlicht das beste Beispiel "absoluter Gewinnsucht" *), denn die wissen derzeit durchaus besseres mit Ihren Wafer-Kapazitäten anzufangen als die für RDNA2-GPUs zu "vergeuden".

*) Ob man den Begriff in der Form verwenden wollen würde oder nicht ist eine andere Sache. Eine gewisse Klientel hier wird diesen Begriff wie der Teufel das Weihwasser meiden mit Bezug auf ihr heißgeliebtes Brand, dagegen für sämtliche anderen Marktteilnehmer haben diese typischerweise nur Begriffe mit derartiger Konnotation übrig. ;-)


Du bist schon so lange in diesem Forum unterwegs und willst jetzt tatsächlich erklären, dass du nicht weißt, warum 16 GiB in Verbindung mit der 3080 Ti (markt)technisch nicht sinnvoll möglich sind?


Bist du sicher, dass das so ist? Bei einigen Forenusern hege ich da arge Zweifel ... ;-)
und was hat nun AMD mit Nvidia zu tun? Thema verfehlt, setzen, 6..... aber wenn schon Off Topic, dann gleich noch mehr dazu ;)
Als AMD Aktionär ists mir sowas von scheiss egal, wie die ihre Wafer Kapazitäten aufteilen, Hauptsache unten purzeln die Dollar Scheinchen raus.

Das sind alles Börsennotierte Unternehmen, egal ob AMD, Nvidia oder Intel, da zählt am Ende was unterm Strich hängen bleibt.

Vor nicht allzulanger Zeit war AMD kurz vorm Ende, was will man da nun ankreiden, dass sie auch mal ein Stück vom Kuchen abhaben wollen?

Die Preiserhöhungsspirale hat ja eher Nvidia in Gang gebracht, und das weit vor Corona/Chipmangel.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
16 gb auf der 3070ti ist n8nsens . Die Karte ist zu schwach für 4K.
Und Speicher nutzt natürlich nur bei höherer Auflösung und Optionen in Spielen existieren nicht. Bei dem Technikverständnis frag ich mich, was du bei PCs willst.

Hm, was hab ich dann eigentlich mit der 1080 gespielt? 3840 × 2160 ist dann ja offenwichtlich nicht 4K...
 

Davki90

Freizeitschrauber(in)
4 neue Modelle? Ernsthaft? Ob diese dann zur genüge Verfügbar sind, wage ich auch mal zu bezweifeln. Dann Ende Jahr sollen schon die 4000er kommen. Ich finde es schade, dass Nvidia ständig neue Modelle hinausballert. Aber das ist nur meine Meinung.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
4 neue Modelle? Ernsthaft? Ob diese dann zur genüge Verfügbar sind, wage ich auch mal zu bezweifeln. Dann Ende Jahr sollen schon die 4000er kommen. Ich finde es schade, dass Nvidia ständig neue Modelle hinausballert. Aber das ist nur meine Meinung.

Haben sie seit Jahren so gemacht.
2-Jahres-Rythmus für die Generationen mit einem 12-Monats-Refresh in der Mitte.
So hat jeder die Möglichkeit nach seinem Gusto Geld zu investieren.
Die Early-Adaptor genau so wie die Zuspätkommer, und die ganzen "ich brauch immer das absolut schnellste". Alle werden bedient und gemolken :-)
 

shaboo

Software-Overclocker(in)
Naja, mal schauen, ob Nvdia tatsächlich drei verschiedene 3080er auf dem Markt belassen wird, die sich im Großen und Ganzen nur marginal unterscheiden. Zumindest daran glaube ich noch nicht so recht. Und was die 8GB-3070Ti sollte - mit minimalster Mehrleistung bei deutlichem Mehrverbrauch - das frage ich mich bis heute; die könnte definitiv auch weg.

Ansonsten bleibt es halt ärgerlich, dass 3070 mit 16 und 3080 mit 12 GB kommen, statt umgekehrt, insbesondere da die 3070 für Ti-Verhältnisse sehr schwach ausfällt und leistungsmäßig doch ein gutes Stück hinter der 3080 liegt. Klar kenne ich die Gründe dafür, aber das zeigt nur einmal mehr wie total verbumst diese Generation von Nvidia ist, denn diese Design-Zwänge sind ja nicht qua Naturgesetz vom Himmel gefallen, sondern die hat man sich komplett selber geschaffen. Als wäre man gestern erst auf die Welt gekommen und hätte heute damit angefangen Grafikkarten zu produzieren ... :rollen:
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde ja wirklich ganz "toll" dass die 3070ti 16GB bekommt und die 3080 12GB. Warum bei ihr nicht auch einfach 16, ein Abwasch und fertig?

Dürfte nicht so einfach sein.
Einfacher (?) und besser wäre es da eine RTX 3080 mit 20 GB.
Was wird die RTX 3050 kosten? 400 Euro? :ugly:
Eine Karte die eigentlich 150-200 Euro wert ist.

Und für die RTX 3090 Ti dann 4000 Euro?:fresse:

"Wert haben" ist in akt. Lage schon etwas relativ.
Vor dem Mining / Corona wäre ich bereit 150-200€ für ne RTX 3060 zu zahlen.
 
Oben Unten