VGA LED leuchtet. PC startet erst nach mehrmaligen betätigen der

TE
TE
F

Fango3003

Schraubenverwechsler(in)
hmm ich schau mal das ich eine organisiere.

Auch komisch ist das wenn ich, den PC jetzt herunterfahre und ihn direkt wieder starte, er ganz normal hochfährt.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bau mal die graka aus und starte das sys ....nur um mal zu schauen ob er dann durch bootet (debug Leds )

Was für einen Fehlercode gibt denn das Board aus ? ...beeper oder einfach eine LED
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
F

Fango3003

Schraubenverwechsler(in)

Habe mir mal diesen älteren Forum Beitrag durchgelesen. Interessant ist zumindest die Problem Beschreibung des TE und vor allem der Kommentar des ersten Helfers. Der eingebettete link weist daraufhin das es sich um ein Problem des BeQuiet Netzteils handelt. Und alle schildern ein ähnliches Problem wie auch ich habe.

Mir scheint ein neues Netzteil plötzlich wie die sinnvollste alternative. Was sagt ihr dazu?
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mich würde am meisten interessieren was für einen Fehlercode das Board dabei ausgibt
Oder ob der Fehler ohne Graka auch besteht
Oder ob man den Fehler einfach dadurch beheben kann indem man zb "wait for F1 error " im Bios auf disable setzt
Gibt mehrere Möglichkeiten aber bevor man wild rumrät wäre es hilfreich zu wissen worüber das Board sich beschwert .....Fehlercode ;)
 
TE
TE
F

Fango3003

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab mal versucht ein Video zu machen ich hoffe man kann was drauf erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
F

Fango3003

Schraubenverwechsler(in)
Naja durch den Hardware tausch bzw. ausbau startet der PC in dem Video mehrmals neu. Das passiert im normalbetrieb nicht. Ansonsten ist es gleich. Rotes LED, Orange, Weiß und dann sollte eigentlich GRÜN kommen. Und da liegt das problem
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Dann wäre das nächste graka wieder rein und häng mal beide SSD ab
Wenn du so immer im Bios landest ist es nicht die Graka
 
TE
TE
F

Fango3003

Schraubenverwechsler(in)
Hab beide abgeklemmt und neu gestartet. Der PC brauchte wieder mehrere Anläufe landete dann aber zuverlässig im BIOS. Ungewöhnlich war das er sich einmal nach dem abklemmen und einmal nach dem wieder anklemmen aufgehangen hat. Diesmal aber bei der roten LED.

Danach aber alles wieder wie üblich... VGA LED... und dann so lange Neustart bis er bootet.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ok scheint die Graka zu sein

Bau sie mal ein und wenn du dann in win bist starte von da direkt im abgesicherten modus von Win aus

Anleitung dazu ....klick

Funzt das ohne probs (Graka startet ohne Treiber ) ist es zu 99,9 % die Graka
 
TE
TE
F

Fango3003

Schraubenverwechsler(in)
Hat alles funktioniert. Bin im abgesicherten Modus und alles problemlos. Verstehe jetzt allerdings nicht was dich so sicher macht das es jetzt die Grafikkarte ist. Will das nicht anzweifeln will nur verstehe warum
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Der PC brauchte wieder mehrere Anläufe landete dann aber zuverlässig im BIOS.

Was bedeutet das genau ? ....ohne SSD startet er immer in Bios oder auch nur nach mehreren Anläufe ?
Immer würde bedeuten das es nicht zwangsläufig die Graka ist

Bin im abgesicherten Modus und alles problemlos. Verstehe jetzt allerdings nicht was dich so sicher macht das es jetzt die Grafikkarte ist.

Im abgesicherten modus startet die Karte ohne treiber und das geht meistens noch selbst wenn die Karte einen weg hat ....ist ohne Treiber nicht so fordernd.
Und im Bios hat sie auch keinen Treiber
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
F

Fango3003

Schraubenverwechsler(in)
Was bedeutet das genau ? ....ohne SSD startet er immer in Bios oder auch nur nach mehreren Anläufe ?
Immer würde bedeuten das es nicht die Graka ist
Ich versuche es mal mit meinen einfachen Worten zu erklären. Der PC ist keinen der 3 Varianten direkt gebootet. Bei allen Varianten ist er mindestens einmal in der VGA LED hängen geblieben. So wie es auch in dem Video zu sehen ist. Sobald oben rechts die weiße LED leuchtet geht nix mehr. Nur wenn ich dann nochmals starte bootet er bis zu grünen LED durch.

Zusätzlich startet der PC mehrmals durch nachdem ich die Hardware verändert habe. Das hielt ich aber für normal. Weil das auch passiert wenn ich ein System nach dem Zusammenbau das erste mal starte.

Kleine Besonderheit war jedoch das er jeweils 1x in der roten LED hängen blieb. Das war auch mir neu.

Ich hoffe ich konnte etwas klarheit reinbringen. Fällt mir schwer alles zu kommunizieren. Am ende bin ich dann doch nur ein Laie auch wenn man sich hier und da ein paar kenntnisse aneignen konnte.
 
TE
TE
F

Fango3003

Schraubenverwechsler(in)
Heute kam das Netzteil und ich habe es gleich eingebaut. Es ist unglaublich aber das war wirklich das Problem. Der Rechner fährt jetzt das erste mal seit einem Jahr normal hoch. Ich möchte mich bedanken bei True Monkey und chill_eule ohne euch zwei hätte ich nicht versucht das Problem so intensiv zu beseitigen. Und wäre auch niemals auf diese Lösung gekommen. Danke dafür. :daumen::daumen::daumen:
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Schön, dass es jetzt läuft. :daumen:

Da muss das NT aber irgendwie ne Macke gehabt haben :stupid:
Booten mit der Vega64 hättest du eigentlich können sollen, da erzeugt die Grafikkarte ja quasi keine Last was für das NT problematisch hätte sein können :ka:
 
Oben Unten