• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Verschiedene Speichergrößen! Wie kann das sein?

mumble_GLL

Freizeitschrauber(in)
Hey Leute

Ich habe gestern (vermeintlich) ein Systemimage Backup mit Aomei Backupper gemacht und mir fiel auf,
nachdem das Programm fertig war
dass das Backup kleiner ist, als die Speicherbelegung allgemein auf der Systemplatte (Bild 1 im Anhang). Wie kann das sein? Komprimiert das Backup Programm sofort (und meiner Meinung nach sehr stark) das Image?
Was mich auch irritiert ist, dass wenn ich über Windows direkt das Backup erstellen will mir Windows sagt, es wäre vermutlich nicht genug Speicher auf dem Ziellaufwerk frei und die Sicherung mit über 800 GB zu groß (Bild 4).
Wenn ich dann unten auf weiter klicke, sehe ich im nächsten Fenster, dass das Laufwerk D: ebenfalls mit angehakt ist und ich diesen Haken nicht entfernen kann. Vermutlich deshalb, weil dort ebenfalls in Klammern System dahinter steht. Ich hab dort aber garkein Windows drauf sondern Apps aus dem Windows Store. Ich weiß allerdings nicht, ob die Apps immer noch auf dieser Platte sind da ich leider die Ordner nicht öffnen kann.

Meine einzelnen Schritte mit dem AOMEI Backup Programm:

1. Programm gestartet und links auf Backup
2. Dann auf Systemspeicherung geklickt (vielleicht war das ja schon falsch). (Bild 2)
3. Im darauffolgenden Abschnitt stand oben schon C: und darunter das zu wählende Ziellaufwerk
4. Dann unten rechts auf Starten geklickt und auf das Fertig stellen gewartet. (Schritt 3 und 4 Bild 3)

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen
Danke im voraus
 

Anhänge

  • Belegt vs Backup (1).jpg
    Belegt vs Backup (1).jpg
    125,4 KB · Aufrufe: 35
  • Aomei Backupper (2).jpg
    Aomei Backupper (2).jpg
    94,8 KB · Aufrufe: 33
  • Aomei Backupper (3).jpg
    Aomei Backupper (3).jpg
    334,5 KB · Aufrufe: 21
  • Win Backup (Bild 4).jpg
    Win Backup (Bild 4).jpg
    327,7 KB · Aufrufe: 24
  • Win Backup (Bild 5).jpg
    Win Backup (Bild 5).jpg
    349 KB · Aufrufe: 36
Zuletzt bearbeitet:
TE
mumble_GLL

mumble_GLL

Freizeitschrauber(in)
Nachtrag: Folgende Frage ging mir grade noch durch den Kopf.
Wenn ich Windows 10 jetzt neu installieren will und im Setupprozess bei der Keyeingabe die Eingabeaufforderung (CMD) starte und dort die System-SSD von MBR auf GPT stelle, dann Windows installiere und nachdem Win installiert wurde, ob es dann möglich ist, das erstellte Systemimage (dass ja eigentlich unter MBR erstellt wurde) ohne Probleme wieder einzuspielen?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Wie bootest Du vom Systemimage ohne Bootloader? (Kein MBR = Kein Bootloader im MBR).
Wahrscheinlich wirst Du das Image nicht zurückspielen können, oder beim Zurückspielen wird die Partitionstabelle wieder auf MBR gestellt.
 
Oben Unten