• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vega 64 oder besser warten?

F1ReSt4r89

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

Also erstmal mein Aktuelles System:

CPU: Fx 8350 LC @ ~ 4,9 Ghz
Ram: 8GB DDR3 Corsair @ ?2666? bin mir nicht mehr ganz sicher gerade.
Board: AsRock Extrem 9 990FX
Graka: 2x R9 280x OC eine unter Wasser
NT: 750 Watt

Monitor: Samsung c27hg70 (gerade günstig geschossen)

So ich weiß ich sollte mal das ganze System überarbeiten das kommt auch noch aber ich warte auf drauf wie die neuen AMD CPUs werden :)

Meine Frage die ich habe ist ob es sich lohnt die Vega 64 Strix OC zu holen da die recht günstig ist zur Zeit.
Die Karte würde dann auch mit einem Full-Block unter Wasser gesetzt werden und auch etwas an den Werten gespielt werden.
Damit soll natürlich der oben stehende Monitor befüttert werden.

Ich lese mich seit Tagen durch vieles durch nur komme ich zu keinem Ordentlichen Ergebniss,
hab ihr eine Sinnvolle und in einem Preislich ähnliche Alternative?

Ich bin halt etwas unschlüssig welche Karte ich mir holen soll die nicht gerade 700 Euro kostet so ca 500 habe ich gerechnet:)

Vielen danke für die Antworten schonmal :)
 

Saguya

Software-Overclocker(in)
Warte lieber und spare mehr Kohle und kauf dir ein Komplett neues Sys.
Weil ich davon ausgehen kann, das du auch ein neues NT brauchen wirst.
 

Camari

Freizeitschrauber(in)
Wenn's unbedingt eine Vega sein soll würde ich eher die RX Vega 56 nehmen. Die hat das deutlich bessere P/L Verhältnis und ist mit OC/UV kaum langsamer als eine RX Vega 64.

Eine RTX 2070 würde auch noch in Budget passen und ist leistungsmäßig vergleichbar mit einer RX Vega 64 verbraucht aber weniger Strom.
 
TE
F

F1ReSt4r89

Schraubenverwechsler(in)
@ Saguya : Neues System kommt ja noch das hatte ich ja erwähnt.
Aber warum ein neues NT das zieht bis jetzt auch beide Stromhunrigen Karten + Cpu und jede mege Kleinkram ohne Probleme?

@Camari: Okay werde ich mal nach der Vega56 gucken, danke. Eine RTX 2070 hatt ich auch schon im Kopf, allerdings würde dann noch der Kühler drauf kommen und das übersteigt den Rahmen dann wieder leider und ich wäre somit bei einer 2060 mit Kühler :(
 

Camari

Freizeitschrauber(in)
Abwarten. Weder eine 64 noch eine 2070 bringen dir jetzt etwas, solange du die FX Krücke im Rechner hast.

Er sagt doch das er alles andere auch aufrüsten will nur irgendwo muss man ja anfangen richtig ? Es gibt nur die Vega 56/64 Grafikkarten aktuell zur Auswahl oder eine RTX 2070 in der Preiskategorie und die RTX 2070 wird's wohl nicht werden. Worauf also warten ? Ich glaube es ist jeden klar das die FX Krücke keiner dieser Grafikkarten ordentlich befeuern kann :D
 
TE
F

F1ReSt4r89

Schraubenverwechsler(in)
Richtig ein anfang muss gemacht werden :)
Der FX wird erstmal ein Flaschenhals werden das weiß ich wohl.

Kurz was anderes wenn wir schon dabei sind, ich habe gerade ein angebot bekommen:

I7 7700K
Asus Rog Strix z390 f board
und Kingston 8Gb 2666

für ~ 450€

Sollte ich das besser annehmen anstelle der Graka?

Bin leider bei Intel nicht so richtig im Thema ;)
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Viel zu teuer. Dafür bekommt man einen solide ausgestatteten 2600X, der mit dem 7700K sonst was macht - und eine tote Plattform. Über 250€ würde ich das nicht mehr kaufen, denn für 300 gibt es schon einen 2600 mit Entry-level-Board + 16 GiB RAM.
Wenn dir das Geld wichtig ist, dann definitiv warten. Auf Ryzen 3 und Navi, um genau zu sein.
Und ganz wichtig: welches Netzteil hast du?
gRU?; cAPS
 

Camari

Freizeitschrauber(in)
Dein Plan war eigentlich ganz gut. Brauchst du jetzt mehr Leistung was die Grafikkarte betrifft und kannst nicht auf Navi warten dann bleibt dir nur eine Vega weil du die RTX 2070 nicht willst. Dann wartest du ein wenig auf die neuen Ryzen CPUs und hast am Ende einen sehr guten PC und erstmal Ruhe.

Dein Netzteil wäre trotzdem interessant zu wissen :D
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Gerüchten zufolge (die müssen nicht stimmen, das ist klar) bewegt sich Navi auf Augenhöhe mit einer Vega 64, wird aber deutlich günstiger, damit AMD im Grafiksegment mal Prozente zurück holt. Mehrere unabhängige Quellen wollten eine Leistung von ~Vega 64 und einen Preis von ~300$ berichtet haben. Ob da was dran ist, ist schwer zu sagen - denkbar ist es aber allemal. Schließlich setzt AMD mit Navi wieder auf traditionellen VRAM (also GDDR6 in diesem Fall) und der 7 nm-Prozess erlaubt extrem kleine Dies, die auch dementsprechend kostengünstig zu fertigen sind und taktreudig sein werden.
Wenn du die Zeit hast, würde ich dieses Jahr auf alle Fälle auf Ryzen 3 und Navi warten. Mehr als 3 Monate dürften dafür nicht mehr ins Land gehen und am Ende kannst du möglicherweise richtig Geld sparen und ordentlich Power mitnehmen. Soll es jetzt etwas sein, ist eine Vega 64 aber nicht die schlechteste Wahl.
gRU?; cAPS
 

steffen2891

PC-Selbstbauer(in)
hat jemand probleme mit spulenfiepen bei den 2 Vega Modelle von Asus 56 / 64? bin an der selben überlegung dran, habe eine RX 480 im 2. PC und einen Xeon 1231.
 
Oben Unten