USB 2.0 stürzt ab

againstallodds89

Schraubenverwechsler(in)
USB 2.0 stürzt ab

Ich betreibe über vier USB-Ports hinten am Rechner: einen Drucker, eine Webcam, einen Scanner und einen Vierfach- USB- Hub. An diesem hängt nochmals eine Tastatur und eine Maus. Zudem habe ich vorne zwei USB- Schnittstellen von haus aus und zwei nachträglich eingebaute im Zuge einer Lüftersteuerung. Seit ein paar Tagen, habe ich allerdings das Problem, dass sobald ich einen USB- Stick oder mein LG P936 dran hänge, sowohl an einen der vorderen USB- Ports oder an den USB- Hub selber stecke, meine Tastatur und die Maus abstürzen und sich nicht mehr bewegen lassen. Den USB- Stick erkennt es allerdings komischerweise in Windows, das Handy allerdings nicht. Einen Schaden des USB- Ports kann ich ausschließen, da die grüne Lampe im USB- Port leuchtet. Weiß jemand eine Lösung für dieses Problem?

Mein System lautet wie folgt: Windows 7 Professional 64bit, AMD Athlon II X4 620 Processor 2,61 GHz, 4,0 GB DDR 3- RAM
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
AW: USB 2.0 stürzt ab

Du hast jetzt ein 4 Fach USB-Hub(verteiler mit passiver Spannungsversorgung,nehme ich an) hinten am Mainboard I/O Panel(USB) angeschlossen,woran Maus und Tastatur dran hängen, ist das richtig?
Also grundsätzlich zu USB-Verteiler mit passiver Spannungsversorgung,

USB-Hubs mit passiver Spannungsversorgung (bus powered)

USB-Hubs, die mit passiver Spannungsversorgung auskommen, benötigen kein separates Netzteil, um in Betrieb gesetzt zu werden. Bei dieser Form des USB-Hubs wird die Stromversorgung über den USB-Port des Mainboards geregelt. Passive USB-Hubs sind nicht dafür geeignet, mehrere Geräte zu fassen, die ebenfalls durch passive Stromversorgung betrieben werden. Dies führt zur Leistungsminderung der angeschlossenen USB-Geräte und kann einen Defekt am USB-Port des Mainboards auslösen.

Lösung einen USB-Verteiler mit mit aktiver Spannungsversorgung (self powered),weitere Infos kannste hier rein schaun,

USB Hub aktiv bzw. mit Netzteil - USB-Hub.org

Dein Handy benötigt meines wissen nach die USB- Treiber um richtig zu funktionieren(bei Win 7 ),lad die mal runter.

LG LGP936 Service Seite: Suche nach Bedienungsanleitungen & Garantie Informationen | LG Deutschland

Ich nehme an das dein problem was mit passiver USB-Port zu tuen haben könnte,ich würde nochmal ins Handbuch vom Mainboard schauen wie die einzelen USB-Ports(spezifikationen)sind.Jeder USB-Port bei USB 2.0 liefert maximal 500 mW Leistung und bei USB 3.0 maximal 900mW,soweit ich weiß.
 

gorgeous188

Software-Overclocker(in)
AW: USB 2.0 stürzt ab

Maus und Tastatur würde ich immer direkt am Mainboard anschließen. Externe Festplatten wegen der Datenrate auch. Alles Andere kann ruhig an einen Hub. Wenn der Hub kein eigenes Netzteil hat, dann nur Geräte anschließen, die ein eigenes Netzteil mitbringen. Ansonsten stehen für alle vier Geräte insgesamt nur 400mA zur Verfügung.
 
TE
TE
A

againstallodds89

Schraubenverwechsler(in)
AW: USB 2.0 stürzt ab

Vielen Dank für eure raschen Antworten.
Ja, alle Peripheriegeräte funktionieren einwandfrei.
Für das Handy installiere ich eben den Treiber und melde mich nochmal mit einem Edit, ob es funktioniert hat.
Die Maus und die Tastatur habe ich jetzt direkt an den PC angeschlossen. Den Scanner und den Drucker an den Hub gekoppelt. Beide haben ja eine extra Stromversorgung mit 230 V. Der Hub selber besitzt aber keine. Das mit den reduzierten Ausgangsspannungen war mir noch nie so bewusst. Vielen Dank für den Hinweis. Die Webcam habe ich rausgeschmissen, da ich beim Treiber suchen gemerkt habe, dass keine mehr für Windows 7 angeboten werden. Hatte ich damals gar nicht gemerkt, als ich von XP gewechselt bin. =D
Nun funktioniert alles einwandfrei. Handy lässt sich problemlos am Hub anschließen und lädt auch (ob der Datenzugriff geht, werde ich dann nach der Installation des Treibers sehen...). Auch USB- Sticks lassen sich über den Hub auslesen und Tastatur und Maus sind noch funktionsfähig. Super!
Gar nicht so leicht bei einem Handywechsel alles mitzunehmen an Daten und Bildern. Habe zwar mit der Cloud von Google vorher synchronisiert aber die 1500 Bilder hat er nicht mitgenommen. Und die xD- Karte meines LGs kann im neuen Samsung erst nach einer Formatierung gelesen werden. %(
 
Oben Unten