Uploadfilter sind laut EuGH rechtskonform, Klage abgewiesen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Uploadfilter sind laut EuGH rechtskonform, Klage abgewiesen

Die von Polen eingereichte Klage gegen Artikel 17 der neuen EU-Urheberrechtsrichtlinie wurde vom EuGH abgewiesen. Demnach sieht das Gesetz genügend Ausnahmen und Grenzen vor, damit der Einsatz von Uploadfiltern die Meinungs- und Informationsfreiheit nicht übermäßig einschränkt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Uploadfilter sind laut EuGH rechtskonform, Klage abgewiesen
 

glatt_rasiert

Freizeitschrauber(in)
Diese Doppelmoral der Vereinigte Staaten von Europa, oder EU, so ganz klar ist das nicht mehr, hat mit Meinungs- und Informationsfreiheit gar nichts am Hut. Man kann es nennen wie man es will, es ist und bleibt Zensur. Offenbar wird die Definition "der Demokratie" und "die Freiheit" umgedichtet, scheint gerade im Trend zu sein Dinge anders darzustellen als wie sie tatsächlich sind. Ganz nach dem Vorbild des großen Bruders, die USA.
 

Marlock

PC-Selbstbauer(in)
Diese Doppelmoral der Vereinigte Staaten von Europa, oder EU, so ganz klar ist das nicht mehr, hat mit Meinungs- und Informationsfreiheit gar nichts am Hut. Man kann es nennen wie man es will, es ist und bleibt Zensur. Offenbar wird die Definition "der Demokratie" und "die Freiheit" umgedichtet, scheint gerade im Trend zu sein Dinge anders darzustellen als wie sie tatsächlich sind. Ganz nach dem Vorbild des großen Bruders, die USA.
und Kritik die unbeliebt ist wird als Hass und Hetze bezeichnet. Korruption in der Politik und Leute regen sich auf? Hetze gleich weg zensieren. Orwelsche Wortummünzung. Krieg ist Frieden etc.
Naja... scheint ja derzeit halt Mode zu sein von China zu lernen. Von Zensur über monetäre Politik (Digitale Währung) und Überwachung bis hin zu einer freien Auslegung was Grundrechte sind.
Naja der Puppenspieler hinter vielen Politikern vond er WEF aka Klaus Schwab will ja schon seit 2016 das die EU einen Social Credit Score einführt. Eine Stadt in Italien nennt es Smart City führt aber eben diesen Social Credit Score als "Test" ein....bisher ohne Strafen wie in China aber wir wissen das wenn es Völlig eingesetzt wird kommen eben diese Strafen ebenso.
 

HomeboyST

Software-Overclocker(in)
Tja.... So ist es halt und so wird es weiter gehen.

Die Menschen hatten einmal mehr die Wahl und haben genau dieses wieder gewählt.

Jeden Tag wird ein wenig mehr Freiheit ganz freiwillig abgegeben. Und irgendwann fragt man sich wieder einmal.
Wie konnte es nur so weit kommen.

Tja.. Völlige politische Ignoranz. Der Michel ist halt schwach und satt.

Und solange noch genug Trash im TV läuft, dazu noch Fußball oder es möglich ist 6-7-8 Stunden am Tag zu zocken ... und das H4 für nen kasten Pils und 2 TK Pizzen am Tag reicht ... wird so weiter gemacht... Läuft doch.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich will nicht wissen wie es in 10 oder 20 Jahren ist, dann dürfen wir nix mehr ohne Genehmigung tun, moderne Sklaverei nennt sich das!
Ich glaube der wesentliche Unterschied ist nicht was man alles nicht mehr darf sondern wie automatisiert/lückenlos/konsequenzbehaftet es kontrolliert wird.

Es ist ja bereits seit langem so, dass ein Normalsterblicher täglich gegen zig Gesetze verstößt ohne es zu wollen oder überhaupt zu merken. Nur interessiert das halt auch einfach keinen. Wenns aber im Extremfall irgendwann alles volldigital und vollautomatisch wird und damit jeder Übertritt auch noch geahndet wird dann brennt bei vielen (wenn nicht allen) ganz schön die Hütte.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich glaube der wesentliche Unterschied ist nicht was man alles nicht mehr darf sondern wie automatisiert/lückenlos/konsequenzbehaftet es kontrolliert wird.

Es ist ja bereits seit langem so, dass ein Normalsterblicher täglich gegen zig Gesetze verstößt ohne es zu wollen oder überhaupt zu merken. Nur interessiert das halt auch einfach keinen. Wenns aber im Extremfall irgendwann alles volldigital und vollautomatisch wird und damit jeder Übertritt auch noch geahndet wird dann brennt bei vielen (wenn nicht allen) ganz schön die Hütte.
Das ist schlimm, und dann verdienen die Reichen mehr und der nomalbürger der einfach mal ohne zu wissen gegen ein Gesetz verstösst, hat kein Geld mehr. Und Unwissen schützt nicht vor Strafe :(
 

latiose88

Software-Overclocker(in)
Naja die meisten normalen Bürger haben ja eh kaum noch Geld.Internet wird immer mehr stüfmütterlich behandelt.Die Regierung will ja nicht das sich der Bürger Infomiert.Denn Infomierte Bürger lassen sich weniger Kontrollieren.Das erklärt auch warum es bei uns so schlecht ist.Und es wird ja nicht umsonst alles immer Teurer.DIe Regierung will also blöde Menschen ohne Geld.Das ist dennen am liebsten und die Wahrheit werden irgendwo im tiefen des Internets vergraben.Wenn man sich mit anderen Unterhält bekommt man die Wahrheiten bei Ukraine Krieg zu hören.Sowas wird nicht in den Nachrichten gesagt. Die Russischen Menschen in der Ukraine haben Putin um Hilfe gebeten weil sie Fertig gemacht werden.Und lauter solchen indirekten Infos.Freilich ist so ein Verhalten nicht nur üebrtrieben sondern gestört.Aber naja Rache ist nie eine Lösung gewesen.
Mal sehen welche Warheit uns die Regierung und das Fernsehen uns noch so verschweigt.
 

Marlock

PC-Selbstbauer(in)
Das ist schlimm, und dann verdienen die Reichen mehr und der nomalbürger der einfach mal ohne zu wissen gegen ein Gesetz verstösst, hat kein Geld mehr. Und Unwissen schützt nicht vor Strafe :(
Damit dies auch wirklich passiert wurden ja Hate-Crimes erfunden. Schön schwammig das je nach Laune etwas Strafbar wird. Egal wie Ideologisch geladen es ist. Vor 5 Jahren wurde gesagt in Kanada als sie ein Pronounce Gesetz einführten das niemand dafür bestraft wird, wenn er diese nicht nutzen will. 5 Jahre später Leute verlieren Jobs und eine Person ist auch ins Gefängnis gegangen. So wird umerzogen von der Regierung
Naja die meisten normalen Bürger haben ja eh kaum noch Geld.Internet wird immer mehr stüfmütterlich behandelt.Die Regierung will ja nicht das sich der Bürger Infomiert.Denn Infomierte Bürger lassen sich weniger Kontrollieren.Das erklärt auch warum es bei uns so schlecht ist.Und es wird ja nicht umsonst alles immer Teurer.DIe Regierung will also blöde Menschen ohne Geld.Das ist dennen am liebsten und die Wahrheit werden irgendwo im tiefen des Internets vergraben.Wenn man sich mit anderen Unterhält bekommt man die Wahrheiten bei Ukraine Krieg zu hören.Sowas wird nicht in den Nachrichten gesagt. Die Russischen Menschen in der Ukraine haben Putin um Hilfe gebeten weil sie Fertig gemacht werden.Und lauter solchen indirekten Infos.Freilich ist so ein Verhalten nicht nur üebrtrieben sondern gestört.Aber naja Rache ist nie eine Lösung gewesen.
Mal sehen welche Warheit uns die Regierung und das Fernsehen uns noch so verschweigt.
Zum Dumm halten werden ja mehrere Tools genutzt. Zensur der eigenen Regierung mit der NetzDG und jetzt auf EU Basis zur Abrundung. Dann Hate Crime Gesetze die weiter Meinungsfreiheit beschneiden sollen und Themen beschneidet die man überhaupt bereden darf und mit Social Credit Score welches wirklich besprochen wird, werden dann weiter Strafen schnell und unkompliziert ausgesprochen wenn du nach den "Falschen" Sachen online schaust nachdem du dich mit deiner Persönlichen digitalen ID (QR Code) ins Internet einloggen musst.
Wenn ein Chinese sich über Tianmar Square informieren will dann ohoh habe Mitleid mit dieser Person. Ein Traum für so manchen EU Politiker
 
Zuletzt bearbeitet:

Mindovermatter

Komplett-PC-Käufer(in)
Zensur der eigenen Regierung mit der NetzDG und jetzt auf EU Basis zur Abrundung. Dann Hate Crime Gesetze die weiter Meinungsfreiheit beschneiden sollen und Themen beschneidet die man überhaupt bereden darf und mit Social Credit Score welches wirklich besprochen wird, werden dann weiter Strafen schnell und unkompliziert ausgesprochen wenn du nach den "Falschen" Sachen online schaust nachdem du dich mit deiner Persönlichen digitalen ID (QR Code) ins Internet einloggen musst.
Ich sehe auch mit Sorge diese geplante Entwicklung der westlichen Demokratien hin zu ewas, was ich als autoritäre Überwachungsstaaten mit medialer Gleichschaltung und Social-Credit-Systemen bezeichnen würde, also "weichen Diktaturen".

Es muss aber durchaus nicht so kommen - es braucht gegenüber dieser negativen Eliten-Vision inspirierende Gegenentwürfe von unten, lediglich ein Bekämpfen reicht nicht aus, entfaltet nicht genügend Gegenkraft. Es braucht zum Einen Gegenerzählungen, positive Visionen.
Charles Eisenstein ist zum Beispiel da für mich einer der Vordenker, Ken Wilber auch, in einem weiteren Sinne.
(Als Beispiel hier ein sehr scharfsinniger Artikel zum kommenden Digitalen Zentralbankgeld CBDC (Englisch):Central Bank Digital Currencies, und noch ein sehr schönes Interview: The More Beautiful World Our Hearts Know Is Possible )

Ein Gegenentwurf zur finsteren "Great Reset"-Erzählung ist etwa die (Biologie-wissenschaftlich exakte) Metapher von der Raupe-Schmetterlings-Transformation:
Phase 1 - nach der Verpuppung entsteht im Raupenorganismus die erste Generation Schmetterlingszellen. Das Immunsystem der Raupe erkennt diese Zellen als "feindlich" und killt die erste Generation komplett.
Phase 2 - eine zweite Generation der Schmetterlingszellen entsteht, deutlich zahlreicher als die erste. Viele dieser Zellen überleben den Ansturm des Raupen-Immunsystems.
Phase 3 und 4 - die überlebenden Schmetterlingszellen schließen sich zu Zellklumpen zusammen und bilden
untereinander Verbindungslinien aus (Filamente). Trotz der ständigen Angriffe des Raupenimmunsystems erweisen sich diese Strukturen als stabil.
Und zwar bemerkenswerterweise ohne jeglichen aktiven, aggressiven Widerstand gegenüber den Wächterzellen des alten Immunsystems.
Phase 5 - wenn ein bestimmter Schwellenwert erreicht ist bei der Masse der Schmetterlingszellen im Verhältnis zum Raupenorganismus (recht niedrig, ich glaube etwa 15%) entsteht plötzlich ein Kipp-Punkt.
Ausgehend von den Verklumpungen transformieren sich alle direkt angrenzenden Raupenzellen fast gleichzeitig ebenfalls zu Schmetterlingszellen, was in einer schnellen Welle zur kompletten Transformation hin zum Schmetterling führt.
Danach bleibt noch Schlüpfen:-)

Ich finde die Auffassung inspirierend, daß wir uns als Menschheit derzeit in Phase 4 befinden, Verklumpung und Vernetzung. Und Zusammenschluß und unerstützende Vernetzung, davon braucht es gerade noch mehr, finde ich.
Praktisch gelebte Gegenentwürfe. Dabei zählt jedes Mini-Vernetzungs und Unterstützungsprojekt im eigenen kleinen Umfeld.
Und nicht zu vergessen das persönliche Transformationsprojekt, mit ganz viel Selbst-Mitgefühl zu einem entspannteren menschen zu werden:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten