• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Upgrade XP--->Win7 XP Key

Steve94

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich habe meinen Haupt(desktop)PC von XP auf 7 upgegradet.
Dafür hat sich meine Familie das Family-Pack gekauft. Jetzt wollte ich wissen ob ich meine alte XP Version vom Hauptrechner legal auf mein Notebook installieren kann oder is das XP jetzt tot?
 

fac3l3ss

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Microsoft meint, das es illegal ist, aber niemand würde es merken, wenn du XP nochmal installierst(HAHA @Microsoft)
 
TE
Steve94

Steve94

Komplett-PC-Käufer(in)
ohh jaa das wollte ich schon immer mal tun: HAHA@MS
aber ich muss ja dann bei MS anrufen zur registration und wenn dies merken könnten die mir dann mein WIN7 sperren oder so!? *ZITTER*
 

fac3l3ss

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das Win7 Upgrade ist wie die Vollversion, nur gibt es die in x86 und x64 Version, bei der Vollversion ist beides dabei, das Win7 speichert nicht, ob du es über XP/Vista oder per Boot installierst, keiner wird das bemerken, aber es ist illegal
 
TE
Steve94

Steve94

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok dann lass ichs lieber bleiben...naja schade dann muss ich irgendein anderes OS für mein notebook nehmen! Hat jemand nen Tipp
 
H

hulkhardy1

Guest
Also erlich gesagt ist es so als würdest du eine Bank ausrauben wüsstest aber vorher schon das es nie jemand rausfinden wird und kann ausser du postest es.
 
G

ghostadmin

Guest
Seit wann ist es denn bitte illegal ein Windows auf einem anderen Rechner zu installieren?
Solange das Windows nicht weiterhin auf dem Alten installiert ist, ist das doch wayne. Dann wäre es ja schon illegal sein Windows zu verkaufen. :what:
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Naja, es ist insofern illegal, als das sein XP ja zu einem 7 geupgraded wurde. Also hat er rein rechtlich gesehen keine XP-Lizenz mehr.
Wie gesagt, technisch möglich ist es, lizenztechnisch ist es aber nicht erlaubt. Verhaften wird dich dafür aber keiner.

so far
 
G

ghostadmin

Guest
Es ist doch eigentlich gar nicht möglich von XP auf 7 zu upgraden. Da ist doch eine Neuinstallation fällig, das steht sogar auf meiner Box drauf. :what::confused:
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
15. UPGRADES. Zur Verwendung von Upgradesoftware müssen Sie zuerst über eine Lizenz für die Software verfügen, die für das Upgrade geeignet ist. Nach dem Upgrade ersetzt dieser Vertrag den Vertrag für die Software, von der aus Sie das Upgrade ausgeführt haben. Nach dem Upgrade sind Sie nicht mehr berechtigt, die Software zu verwenden, von der aus Sie das Upgrade ausgeführt haben.

So schreibt es MS in seinen Lizenzbedingungen für Windows 7.

Zwar stellt sich die durchaus spannende Frage, ob die Formulierung rechtlich wasserdicht ist, wenn technisch gesehen gar kein Upgrade durchgeführt wird, sondern eine Neuinstallation fällig wird.

Aber gemeint ist bestimmt, dass man die alte Windows XP-Lizenz in die Tonne kloppen (bzw. für Neuinstallationen des Windows 7 Family-Pack bereithalten sollte.

Das Nette ist, dass sich bisher kein Software-Hersteller traut (zumindest kenne ich keinen^^), Prozeduren zu entwickeln, um alte Lizenzen fest an die Upgrade-Version zu koppeln, was technisch bestimmt kein Problem wäre.

Damit würde man nämlich den Leuten auf die Füße treten, die treue Kunden sind und eventuell nur noch einen Zweit-PC am Leben halten wollen....


Natürlich muss ich Dir trotzdem dringend davon abraten. Es könnte sein, dass Dich dein Gewissen Jahre später einholt und Du aufgrund dieser moralischen Verfehlung an Schlaflosigkeit, Impotenz und Inkontinenz leiden wirst.
 
Oben Unten