Upgrade Ryzen 5 1600 auf 5600X mit B450 Board

maximator94

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe vor, meinen Ryzen 5 1600 durch einen Ryzen 5 5600X zu ersetzen.
Ich besitze ein Asus Prime B450 Plus und würde es gerne weiter verwenden, da:
  • die Performance von Ryzen 5000 auf B450 mittlerweile nicht wirklich schlechter sein soll als bei B550 Boards und
  • und ich - wenn möglich - nicht unbedingt ein neues Board kaufen will.

Laut Website (unter CPU Support) lässt sich bei geeignetem BIOS der 5600X mit dem besagten Board nutzen.

Einer Quelle habe ich diese Info entnommen: Wer einen der neuen Prozessoren auf einem X470- oder B450-Motherboard nutzen möchte, muss beim Update des BIOS den Code für die älteren Prozessoren ersetzen. Dadurch werden alle diese älteren Prozessoren auf einen Schlag inkompatibel.

Daher stelle ich mir die Fragen, wie ich das BIOS-Update durchführe.
  • Kann ich das BIOS mit dem verbauten 1600 updaten? (Würde bei Update ja inkompatibel werden)
  • Kann ich das BIOS mit dem bislang inkompatiblen 5600X updaten?
  • Oder ist das BIOS-Update gar ohne CPU möglich?
Viele Grüße und Dank vorab
Max
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Ob die Unterstützung für vorherige Prozessorgenerationen aus dem Bios Deines Boardes entfernt wurde, das kann ich Die nicht genau sagen. Es hängt immer davon ab, wieviel Platz auf dem Bios-Chip ist.

Zumindest musst Du den Flash mit Deinem aktuellen Prozessor durchführen, Dein Board bietet, so glaube ich, keine Bios-Flash-Version ohne Prozessor an. Solltest Du später wieder einen älteren Prozessor benutzen wollen, so spielst Du eine ältere Version des Bios wieder auf, falls die neueste Bios-Version den Prozessor nicht mehr unterstützen sollte.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Das B450 unterstützt in dem Fall kein Flashen des Bios ohne CPU und mit einem 5600X bekommst Du sicher kein Bild. Sprich, Bios-Flash, danach CPU wechseln und Kühlung beachten. Der 5600X ist ein wenig hitzkopfiger.
 
TE
TE
M

maximator94

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antwort! Habe ich mir gedacht.
Ich denke meine BeQuiet AiO WaKü mit 280mm Radiator sollte passen.
Werde in jedem Fall berichten, aber erst Sonntag, wenn ich Zeit dafür habe :-)
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst trotzdem ohne Probleme sobald der 5600x bei dir liegt mit dem 1600 verbaut das BIOS auf die aktuellste Version flashen, danach baust du einfach den 5600x ein und alles sollte problemlos laufen. Mein BIOS unterstützt angeblich nach dem BIOS Update auch kein 1th oder 2nd Gen Ryzens mehr, die laufen halt trotzdem noch.
 

Stefan_96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich kann meinen alten Ryzen 2600 nach BIOS Update 5800x ebenfalls weiterhin @X470 verwenden.

Das Update ist ansich easy, einfach mit 1600 durchführen, 5600x rein. Fertig.

Der 5600x wird super auf deinem B450 Chipsatz laufen. Mein 5800x bostet @4850 Mhz@Stock. Altes Board hin oder her. Viel wichtiger ist einfach ein gutes CPU Sample zu erwischen.

Temps werden mit deiner AIO ebenfalls gut sein. Kein Grund zur Panik.

Viel Spaß damit, wird ein sehr guter Leistungssprung je nach Anwendung und Auflösung/GPU. 👍
 
Oben Unten