Upgrade meines Gaming PC's

m1nd

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin zusammen,

so langsam ist es mal wieder soweit das ich ein wenig Aufrüsten möchte da einige Spiele (The Division, Battlefront, Project Cars etc..) nicht mehr auf maximaler Auflösung und Einstellungen laufen.

Aktuelle Konfiguration:
Board: Asrock H77 Pro4/MVP
Prozzi: Intel Core i5-3570K
CPU Kühler:Scythe Mugen 3 PCGH-Edition Rev. B
RAM: 32GB G Skill Ares F3-1600C10-8GAO
Graka: AMD Radeon R9 280X 3GB
CPU Kühler: Scythe Mugen 4 PCGH-Edition
NT: Be Quiet Dark Power Pro 550W

Was für ein Upgrade macht am meissten Sinn? Andere Graka, anderer Prozessor? Habt ihr Ideen was an meinem aktuellen System am meisten bremst?

Danke euch vorab !
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M

m1nd

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin!

Danke für deine sehr schnelle Antwort!
Das NT ist etwa 1 1/2 Jahre alt! Anlegen würde ich zwischen 200€ und 300€.

Ansonsten dachte ich mal daran mich an den 3570K und dessen Takt zu machen, der läuft seitdem ich den habe auf Standardtakt! :-)
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Bei 300 Euro wirst du nichts schnellereres als die 280x bekommen. Diese liegt etwa auf dem Niveau einer 380X, welche ja knapp 250 € kostet. CPU und GPU kannst du gut übertakten ( sofern die Temperaturen mitspielen ) So sollten nochmal 10 - 15 % mehr Leistung drin sein.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Und das heisst was? :-)

Also nützt das aktuell nicht ja? hmmm dann lieber noch ne Runde sparen und direkt auf Skylake umrüsten?

Ja. Wirklich übertakten kannst du mit einem H77-Mainboard nicht, dazu bräuchtest du ein Mainboard mit P67, Z68 oder Z77 Chipsatz. Alles aber nur noch gebraucht zu kriegen und i.d.R. für sehr hohe Preise angesichts des Alters/der Ausstattung. Und der Leistungsgewinn, den man durch Übertaktung bei den Ivy Bridge CPUs rauskriegt, würde meiner Meinung nach nicht den Neupreis eines aktuellen Mainboards für ein gebrauchtes 5 Jahre altes Modell lohnen.
Aber mit Skylake hast du auch kaum Leistungszuwachs.
Deine CPU dürfte eigentlich nahezu nirgends limitieren, deine GraKa ist für Full-HD Auflösung eigentlich auch noch recht potent. Darfst halt nicht stumpf alles auf Ultra/Maximum stellen, sondern musst etwas rumprobieren. Also schauen, was kaum ein besseres Bild bringt aber dafür massig Leistung frisst.

Eigentlich lohnt zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Upgrade unterhalb 650€ (GTX 980 Ti/Fury X) so wirklich...
 
TE
TE
M

m1nd

Komplett-PC-Käufer(in)
Alles klar, verstehe euch dann soweit! Also sollte ich das vorab so lassen, mich über meine Hardware freuen und lieber an den Spielreglern rumstellen :-)

Ich danke euch vielmals für die Hilfe!

Mit Skylake hast du vielleicht 15 % Mehr Min FPS... Bist du denn im CPU Limit?
Und das weiss ich woher?
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Alles klar, verstehe euch dann soweit! Also sollte ich das vorab so lassen, mich über meine Hardware freuen und lieber an den Spielreglern rumstellen :-)

Ich danke euch vielmals für die Hilfe!


Und das weiss ich woher?

Stell mal bei den Spielen, wo du meinst, dass es nicht mehr ganz so flüssig läuft, die Auflösung und die Grafikeinstellungen möglichst weit runter. Wenn es jetzt in einer Szene, bei der es vorher geruckelt hat, immer noch ruckelt, ist die CPU das Problem. Läuft jetzt alles superflüssig, ist die GraKa für die vorherigen Einstellungen nicht mehr potent genug. Zumindest kann man das so als Faustregel nehmen.
 
Oben Unten