Upgrade MB+CPU+Lüfter CPU+RAM

Mystic818

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Community,

würde die im Titel genannten Komponenten gerne upgraden, da die jetzigen bereits rund 8 Jahre alt sind. Benötige hierzu Unterstützung, ob von technischer Seite so alles problemlos läuft.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Case: Thermaltkae Overseer RX-I
Netzteil: BeQuiet Pure Power 9 L9-CM 600 Watt
CPU: i5 2500k
Lüfter: EKL Alpenföhn Himalaya
MB: ASRock Z68 Pro3
RAM: Kingston HyperX PC3-128000 DDR3 8 GB (2x 4 GB)
GraKa: Radeon R9 Fury
HDD: Seagate Barracuda 1 TB SATAIII
SSD: Crucial BX 500 960 GB (+ Samsung 830 Series 128 GB, aktuell nicht angeschlossen)
Sound: Creative X-Fi Titanium Bulk
BluRay-LW: LG BH10LS38
Monitor: HP 27xq (2 Monitore)

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
2560 x 1440, 144HZ

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU + MB + RAM. Habe die beiden Monitore seit kurzer Zeit und seitdem habe ich immer wieder Ruckler selbst unter der Windows-Oberfläche. In Spielen gibt es teilweise massive Performance Einbrüche (Bsp: Overwatch von rund 100 FPS mit altem Monitor auf zeitweise unter 20 mit neuem. Zweiter Monitor während Spiel deaktiviert).
Hinzu kommt, dass die Komponenten jetzt rund 8 Jahre alt sind und ich den PC fit machen möchte für neue Spiele (Stichwort Cyberpunk oder *daumendrückdasirgendwannfertig* Star Citizen). Ziel wäre neue Spiele in hohen Details flüssig darstellen zu können (4k ist nicht Ziel).
Des Weiteren bin ich mir nicht sicher, ob die Graka ausreicht, da diese inzwischen 5 Jahre alt ist und ob das aktuelle Netzteil genügend Saft liefert. Dazu bitte ich die Community um Hilfe.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Asap

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Selber aufrüsten, also ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1.000,00 -1.200,00 Euro. Preis-Leistung-Verhältnis hat Vorrang vor reiner Leistung( muss nicht komplett ausgeschöpft werden, siehe Punkt 10).

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Wie unter 3. genannt, Spiele wie Cyberpunk oder langfristig gesehen auch Star Citizen flüssig in hohen Details

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Meine HDD und SSD reichen mir aktuell, zusammen rund 2 TB. Gerne würde ich die alte Samsung SSD ebenfalls wieder anschließen, dazu hänge ich auch gerne das BluRay Laufwerk ab, falls nötig.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Hier die Upgrades und Preise, die ich aus der PCGames Kaufberatung (PC ab 2.000 Euro) habe.

CPU: AMD Ryzen 7 2700X ~ 220,00 Euro
Lüfter: EKL Alpenföhn Brocken 3 ~ 45,00 Euro
MB: Asus Prime X470-Pro ~157,00 Euro
RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 32GB, DDR4-3000 ~120,00 Euro
-> insgesamt rund 550,00 Euro

Optional, falls die Community bei diesen Komponenten zu einem Upgrade rät:
GraKa: RTX 2070 ~ 470,00 Euro
Netzteil: Seasonic Focus Plus Gold 650 W ~ 226,00 Euro (falls ich das ersetzen soll, wäre ich für günstigere Optionen sehr dankbar)

Bin technisch nur leidlich versiert und halte mich daher an die Kaufberatungen und Tests aus dem Internet. Korrigiert mich oder weist mich auf Fehler diesbezüglich gerne hin.

Vielen Dank,
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus und Willkommen im Forum!

Wenn es um künftig erscheinende Spiele geht, muss da eigentlich bis auf das Gehäuse, das Blu-ray Laufwerk und die Speichermedien alles neu gekauft werden. Beim Pure Power 9 CM 600W bin ich mir nicht ganz sicher, da relativ kurz darauf schon das Pure Power 10 auf den Markt kam, da meldet sich bestimmt noch jemand.

Hier mein Vorschlag:

CPU: Ryzen 5 3600 oder Ryzen 7 3700X
CPU-Kühler: Pure Rock 2 (R5) oder Brocken 3 (R5 / R7)
Mainboard: MSI B450-A Pro Max
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 oder G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39
Grafikkarte: RX 5700XT (z.B. MSI Gaming X, PowerColor Red Devil, Sapphire Nitro+)
Netzteil: Pure Power 11 500W, Seasonic Focus GX 550W oder Straight Power 11 550W

Das ist erst mal eine solide Basis, es weiß noch niemand genau was man für "Cyberpunk 2077" und "Star Citizen" braucht.
Das sind in erster Linie CPU-Kühler, die einen Lüfter dran haben! Mit einem Lüfter allein, wird es schwer eine CPU zu kühlen ;)!

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M

Mystic818

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für den Vorschlag Lordac!

Da sich bis jetzt leider niemand mehr gemeldet hat, gehe ich jetzt mit deiner Zusammenstellung. Und danke für den Hinweis mit dem Lüfter/Kühler. :)

Grüße
Mystic
 
Oben Unten