Update CPU Mainboard Ram

FlxEx

Kabelverknoter(in)
Gude,

mein PC benötigt mal ein Update bezüglich CPU, Mainboard, ggf. Lüfter und RAM. Da ich aktuell aus dem CPU Thema raus bin hoffe ich hier wieder mal gute Empfehlungen zu bekommen. Würde gerne bei Intel bleiben außer AMD ist das NonplusUltra geworden. Speicher ist genug vorhanden, es soll aber auf dem Mainboard eine M2 Schnittstelle vorhanden sein. Ob DDR4 oder DDR5, keine Ahnung, da seid ihr gefragt. Wenn der vorhandene Lüfter auf das Mainboard passt würde ich den behalten. Beim Netzteil bin ich mir gerade unsicher ob eine höhere Watt Anzahl nicht besser ist.

Vielen Dank

1.) Wo hakt es
CPU. Beim spielen von Star Citizen läuft die CPU auf 100% und das Spiel wird unspielbar.


2.) PC-Hardware aktuell
Prozessor: Intel Core i7-4790K
Mainboard: GIGABYTE Z97X-Gaming 5
RAM: 32 DDR3 SDRAM
Grafik: NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti
CPU Lüfter: Be Quiet Dark Rock Pro 3
Netzteil. Be Quiet 500W Straight Power E10-CM


3.) Monitor
DELL U2515H WQHD soll irgendwann auf 4k geupgradet werden.


4.) Anwendungszweck
Spiele


5.) Budget
Für CPU Mainboard und RAM 1000€
 
Zuletzt bearbeitet:

compisucher

Volt-Modder(in)
Hi FlxEx,
für den DR Pro 3 gibt es (derzeit) leider kein Umrüstkit auf LGA 1700.
Der müsste also noch on Top ins Budget.
Wenn du bei der GPU bleibst, kannst das NT weiter verwenden.
Avisierter 4k Bildschirm bedeutet irgendwann eine mächtigere GPU als eine RTX 2080.
Die hatte ich auch mal, das kann, je nach deinem Anspruch, nicht mehr sooo viel FPS unter 4k geben.
Und dann würde wieder ein etwas stärkeres NT Sinn machen.

Vorschlag mit NT:
https://geizhals.de/?cat=WL-2477287 = 923,48 €
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
CPU. Beim spielen von Star Citizen läuft die CPU auf 100% und das Spiel wird unspielbar.
... mmm ... das hört sich aber merkwürdig an!
Aber immerhin, Du hast ein "K"-Modell ... mein Tipp, bevor Du an die 1000€ deswegen rein vorsorglich investierst, probier es erstmal mit OC, da sind je nach Lüfter und Gehäuse nochmal bis zu 15% mit etwas Glück drin.
Damit wärst Du für 0€ extra immerhin in der Preisklasse eines I7 4930K oder fast eines I5 9600K gelandet ... :-) ... falls Du es noch nicht probiert haben solltest ...
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Nein, er braucht nur das Mount kit was er Kostenlos beantragen über BQ kann.
Nein :)
Das sind die unterstützten Kühler von BQ!.
Der Dark Rock Pro 3 ist nicht in der Auflistung von BQ!

Und selbst wenn hypothetisch ja, brauchts du immer noch die Original-Rechnung des Kühlers, was ich jetzt mal beim TE nach all den Jahren anzweifle, wenn ich meine Zettelwirtschaft so anschaue.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich war mir unsicher. Hatte zuerst noch den Dark Rock Pro 4 drin.
Aber wegen dem Vorpost wieder rausgenommen. ;)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Und selbst wenn hypothetisch ja, brauchts du immer noch die Original-Rechnung des Kühlers, was ich jetzt mal beim TE nach all den Jahren anzweifle, wenn ich meine Zettelwirtschaft so anschaue.
Die Rechnung wird nur für den kostenlosen Umbausatz benötigt, nicht für den Kauf und so ein Umbausatz kann auch nicht viel kosten. Ich würde aber dennoch BQ mal anschreiben.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wow muss ich jetzt seitens BQ nicht verstehen...Noctua ist da ja dann doch kundenfreundlicher.
Das kann man nicht verstehen... :D
Mein Sohn hat ein "Corsair XC5 RGB CPU Water Block" für AM4 Prozessoren und ich das "Corsair Hydro X Series XC7 RGB PRO" was auch für Sockel 1700 neu rausgekommen ist.

Darauf ist solch eine Halterung drauf.
IMG_20211203_130153.jpg
Vormontiert ist für Intel, daneben in der OVP liegt auch eine für AM4. Diese Halterung kann mit einer 1/4 Umdrehung abgenommen und getauscht werden. Der Kühler kann so sogar auch in einer anderen Position verbaut werden. Mein Sohn braucht daher nur solch eine Halterung und auch eine passende Backplate und sowas gibt es von "Corsair" nicht.

Er müsste sich daher einen neuen Kühler kaufen. Mein Sohn hat dazu auch extra Corsair angeschrieben und sein Kühler wurde nur für AM4 verkauft, hat aber dieselbe Halterung mit verbaut. Möglicherweise würde sogar meine Halterung mit seinem Kühler passen, aber diese Teile gibt es nicht einzeln zu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
F

FlxEx

Kabelverknoter(in)
Erstmal Danke für die zahlreiche Antworten. Auf diesem Forum ist wie eh und je verlass!

Hi FlxEx,
für den DR Pro 3 gibt es (derzeit) leider kein Umrüstkit auf LGA 1700.
Der müsste also noch on Top ins Budget.
Wenn du bei der GPU bleibst, kannst das NT weiter verwenden.
Avisierter 4k Bildschirm bedeutet irgendwann eine mächtigere GPU als eine RTX 2080.
Die hatte ich auch mal, das kann, je nach deinem Anspruch, nicht mehr sooo viel FPS unter 4k geben.
Und dann würde wieder ein etwas stärkeres NT Sinn machen.

Vorschlag mit NT:
https://geizhals.de/?cat=WL-2477287 = 923,48 €

Die GPU bleibt erstmal, noch sind mir die 4k Monitore wie ich sie haben möchte zu teuer.

... mmm ... das hört sich aber merkwürdig an!
Aber immerhin, Du hast ein "K"-Modell ... mein Tipp, bevor Du an die 1000€ deswegen rein vorsorglich investierst, probier es erstmal mit OC, da sind je nach Lüfter und Gehäuse nochmal bis zu 15% mit etwas Glück drin.
Damit wärst Du für 0€ extra immerhin in der Preisklasse eines I7 4930K oder fast eines I5 9600K gelandet ... :-) ... falls Du es noch nicht probiert haben solltest ...
Ja fand es auch merkwürdig vor 1 1/2 Jahren lief alles Problemlos, SC ist und bleibt noch einige Zeit eine Technik Wundertüte. Im Prinzip hast du recht, damals als ich die CPU gekauft hatte, wollte ich, gerade in so einer Lage, die Option zum übertakten haben, nun tendiere ich doch zu einem Neukauf, hat mir, Ergo, nix gebracht. Bin einfach zu Faul mich damit noch auseinander zu setzen für die 15%. :)

@cordonbleu @RyzA
Vielen Dank euch für die Zusammenstellung. Eine Konstellation wird es wohl werden. Irgendwelche Pro&Contras bezüglich Intel oder AMD, ohne eine Grudsatzdiskussion auslösen zu wollen? :)

Und selbst wenn hypothetisch ja, brauchts du immer noch die Original-Rechnung des Kühlers, was ich jetzt mal beim TE nach all den Jahren anzweifle, wenn ich meine Zettelwirtschaft so anschaue.
Alles vorhanden, selbst die Verpackung gibt es noch.

Brauche ich nun einen neuen Kühler oder muss ich nur das Mount Kit bei BQ beantragen?

Gruß
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Brauche ich nun einen neuen Kühler oder muss ich nur das Mount Kit bei BQ beantragen?
Schreibe doch BQ mal an, nur sie können dir eine konkrete Antwort geben. Sie sind auch recht schnell mit Rückantworten. In der Zeit wo du hier fragst und 1-2 Tagen dich damit beschäftigst, hättest du schon längst eine Rückantwort.

Fragen kostet nichts. ;)
Deshalb kannst du den Support auch so direkt anschreiben.
 
Oben Unten