Ungereimtheit bei RAM Einstellung

jatora

Schraubenverwechsler(in)
Hallo an Alle,
jetzt benötige ich evtl. doch einmal eine Erklärung, weil mir ein Phänomen aufgefallen ist, was ich mir irgendwie nicht erklären kann.

Ich habe 16 GB RAM mit 3600 Mhz - komplettes System ist nicht übertaktet !
Wenn ich im UEFI die Standard-Einstellung nehme, taktet der Speicher mit 2133 Mhz - soweit okay
Mit dieser Einstellung habe ich z.B. in meinem Referenz Game, dass ich zum Vergleichen genutzt habe, eine RAM Auslastung von ziemlich genau 8 GB.
CPU Auslastung zwischen ca. 30 und 60%
GPU Auslastung ca. 99%
VRAM Auslastung ca. 5900 MB
Das Game läuft absolut flüssig bei ca. 55 bis 75 FPS

Nun habe ich im UEFI A-XMP aktiviert und den Speichertakt auf die machbaren 3600 Mhz eingestellt.
Damit fällt in dem gleichen Game die RAM Auslastung auf ziemlich durchgehend 6,5 GB, also um genau 1,5 GB
Die CPU Auslastung fällst auf ca. durchgehend 30 bis 45%
VRAM Auslastung fällt auf ca. 5000 MB
GPU Auslastung bleibt bei 99%

Was mir nun aber zu denken gibt und was ich nicht erklären kann, die FPS sind ebenfalls gesunken auf ca. 40 bis 60 FPS
Ich habe zwar kein Ruckeln im Game, aber wieso fallen die FPS wenn der RAM schneller taktet ?
Die 8 GB Sapphire war und ist auf Ultra gestellt

Hat hier jemand von euch eine Erklärung oder einen Tipp?
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Du bist im beiden Fällen im GPU limit.
Laut deiner werte, das heißt der RAM sollte bzw. macht keinen Unterschied.
Ich würde vermuten das du einfach keinen guten Test machst , da das spiel wahrscheinlich zu dynamisch ist und deswegen deine Werte auch ohne Änderungen an Hardware und Software Schwankungen von bis zu15% aufweisen.
Hier mal ein beispiel wie ein test aussieht der eine Fehlerquote von unter 3% Prozent hat
 
TE
TE
J

jatora

Schraubenverwechsler(in)
Danke erst einmal für deine Antwort.
Ja, vielleicht hast du recht und ich müsste in dem Fall mal einen richtigen Vorher- Nachher- Test machen.
Ich hab einfach das Monitoring der Graka mitlaufen lassen und hab das Szenario zweimal durchgespielt.
Die angegebenen Änderungen waren relativ identisch - Speichertakt runter - RAM, CPU und VRAM Auslastung rauf und ebenfalls die FPS.
Wenn ich den Speichertakt höher einstelle, geht die RAM und CPU, sowie die VRAM Auslastung runter, aber ebenso die FPS.
Die Auslastung der GPU bleibt in beiden Fällen konstant bei ca. 99%
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Lade dir doch mal CapFramX herunter und erstelle einen Benchmark.
Suche dir also eine Stelle im Spiel die Statisch ist, also in der ein 100% wiederholbarer Ablauf von 20 oder mehr Sekunden möglich ist. Und mache dort dann einen Run
 
TE
TE
J

jatora

Schraubenverwechsler(in)
ich hab das Monitoring der Graka laufen lassen in Hunter Call of the wild, was ich gerade sporadisch zocke.

die Hardware
Graka - 8 GB Sapphire RX 5700 XT Nitro+
RAM - DDR4 16 GB G.Skill 3600 CL 16
CPU - Ryzen 5 3600
Board - MEG x570 Unify
Netzteil - PSU 650 Watt Seasonik FOCUS PX-650
was meinst du mit IF synchron ?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
J

jatora

Schraubenverwechsler(in)
Danke, ja das habe ich auch gerade gecheckt - du meinst die FCLK Frequenz.
Die steht im Moment bei mir noch auf Auto - vielleicht ist dies das Problem. Weiterhin kann ich auch die Latenzen manuell setzen, wenn ich den Takt manuell gesetzt habe. Diese stehen im Moment ebenfalls noch auf Auto - evtl. bremst dies das System aus - Ich werde es heute Abend testen
 
Oben Unten