• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Undervolting

daurum

Schraubenverwechsler(in)
Hallo ich bin hier neu und habe eine Frage. Wie kann ich meine cpu undervolten und welche Einstellungen muss ich da vor nehmen, ob im bios oder sonst wo habe da echt keine Erfahrung.


AMD Phenom II X4 905e ,ASUS M4A785TD-V EVO,Hitachi SataII 500 GB,8500 GT, lc 530 watt netzteil
 
G

Gast XXXX

Guest
Naja, einfach die CPU-Spannung schrittweise senken und mit Prime95 schauen ob er stabil läuft.
Also praktisch wie Overclocking bloß in die andere Richtung. ;)
 

Bu11et

BIOS-Overclocker(in)
Hmm um erlich zu sein kann ich da nicht viel sagen, weil ich ein Inelsystem hab. Wisst ihr den, wie man ins Bios überhaupt kommt? Ich kenn das per "F2" oder "Entf" Taste gleich nach dem starten (wenn das Piepsgeräusch kommt) drücken. Bei AMD-Platinen könnte das anders sein. Jedenfals müsst ihr ins Untermenü, wo sich entw. die CPU-Settings befinden oder die Spannungs-Settings und da bei V-Core in möglichst kleinen Schritten den Wert kleiner machen. Und wie Conner schon sagte natürlich nach jeder Senkung Stabilität mit Prime 95 testen.

Edit: Je länger, deste besser :D. Nä ich denke 15 min müssten ausreichen oder was sagen die anderen?
Und 0,1V Schritte sind bischen riskannt. Ich würde wie gesagt so klein es geht versuchen. So kann man den niedrigsten Wert am besten herrausfinden.
 
G

Gast XXXX

Guest
Also kleine Schritte und Prime so etwa 15 min zur groben Justierung.
Sofern bei Prime ein Kern abbricht ist die Spannung zu niedrig.
Wenn du meinst eine stabile Spannung gefunden zu haben Prime 2-3 Stunden laufen lassen oder besser Crysis spielen wenn der PC durchläuft ist die Spannung okay.
 

klaerchen

Freizeitschrauber(in)
@Jefim
Ich glaube ins Bios kommen wir noch hin ;-)
Trotzdem danke! :-)

15min zu Anfangs, beim kleinsten Voltschritten. Okay.
Dann werd ich das mal die Tage versuchen. Muß erst noch Prime95 runterladen. Oder war die nich auf der PCGH-DVD...?
 
G

Gast XXXX

Guest
Hi hi ich kauf das Heft schon lange nicht mehr, weils immer so "aktuell" ist. :D
Aber so wie ich mich erinnern kann ist es drauf.
Wünsch dir noch viel Erfolg, so far ...
 

klaerchen

Freizeitschrauber(in)
Erste Ergebnisse

So, hier schonmal ein paar Ergebnisse:

CPU-Z zeigt ohne Prime eine Spannung von 1,280 Volt an. Im Bios gibt es diesen Wert nicht! Hebe ich die Autoeinstellung auf, ist der nächst nähere Wert 1,2750 Volt. Mit dem letzteren habe auch begonnen, da er niedriger ausfiel.
Aber wieder zeigt CPU-Z einen anderen Wert an, nämlich 1,248 ohne Prime und mit 1,208!
Läuft hier was schief? Oder mache ich was falsch? Bei Prime95 benutze ich den small-FFTs-Test.

Ich bin bis jetzt im Bios auf 1,250 Volt hinuntergegangen.
Die Temperatur ist von ca. 54°C auf etwa 49°C gesunken (gemessen mit Core Temp). Der Stromverbrauch viel von ~136Watt auf ~148Watt. Muß dazu aber sagen, daß die Werte oft um +/-4Watt schwanken. Wahrscheinlich aber normal. Könnte auch am Meßgerät liegen (war billig;) )
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

daurum

Schraubenverwechsler(in)
ja ins bios komme ich. Also hab unter last core voltage von 1.104,1.120 und 1.136 diese 3 werte zeigt mir cpu-z im wechsel an wo soll ich den jetzt anfangen??bzw. von welchem wert aus runter zu gehen ?
 

Eldorado

Freizeitschrauber(in)
Hi, ich betreibe meinen 955BE mit 1.175V. Das dürfte beim 905 kein Problem sein. Wenn du mehrere Ergebnisse auf einmal einsehen willst dann schau doch hier rein. Dort findest du auch mit Sicherheit weiter Informationen...
Wichtig ist wie bein OC immer mit kleinen Schritten nach unten mit der Spannung und dann Testen.
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Meine Frage ist, warum wollt ihr unbedingt undervolten?
Strom sparen oder just for fun? :)

Ich würde wirklich aufpassen wenn ihr nicht wisst was ihr tut.
Die Werte von CPU-Z weichen öfters leicht von denen im Bios ab, aber ich denke ihr findet schon den richtigen.
 

klaerchen

Freizeitschrauber(in)
Ja, um Strom zu sparen.:) Was sollte ich denn daran spaßig finden, ständig irgendwelche Werte zu ändern? :huh: Nö nö...
Und ICH frage mich, warum Leute übertakten. Hat ja keinen Sinn, weil unökologisch und unökonomisch!:daumen2: Das darf ich hier aber nicht zu laut sagen:ugly:

Ich weiß ja nicht wie Daurum drüber denkt.

Kaputtmachen kann man wohl nichts. Ist ja nicht wie beim Übertakten.
Inwiefern weichen die Werte ab? Nach oben oder nach unten?
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Undervolten ist eine richtig geile Sache. Die CPU wird nicht mehr so warm und Strom spart man dabei auch noch so richtig. Ich habe meinen i7 mit Turbo Modus und HT auf 0.880 Volt laufen und der wird gar nicht mehr warm.
Bei dem 905 sollte noch was nach unten gehen.
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Und ICH frage mich, warum Leute übertakten. Hat ja keinen Sinn, weil unökologisch und unökonomisch!:daumen2: Das darf ich hier aber nicht zu laut sagen:ugly:

Ich weiß ja nicht wie Daurum drüber denkt.
Ich übertakte weil das rendern von Filmen in zB Sony Vegas dadurch um einiges schneller geht, dass sind dann mal statt 3 Stunden nurnoch 2 :)
Zudem bringt es in Games schon was, wenn die CPU mehr Dampf bekommt.



Ich dachte nur, wenn du so im Forum fragst hast du entweder kein Google benutzt oder wie sehr oft, ich möchte unbedingt "JETZT" oc´en, und mich nicht 2 Stunden durch eine Anleitung lesen (nur als beispiel, nicht böse gemeint) :daumen:
Und bevor dein Pc nacher garnicht mehr bootet, und du nicht weist wie man sein Bios resetet, frage ich vorher nach : )

Kaputtmachen kann man wohl nichts. Ist ja nicht wie beim Übertakten.
Inwiefern weichen die Werte ab? Nach oben oder nach unten?

Aber jo sicher, undervolting hat viele Vorteile, werde ich mich die Tage auch nochmal dransetzen :)

Zu den Werten, im Bios habe ich 1,28V gegeben, CPU Z hingegen zeigt mir 1,26V an. Ich kann mich dran erinnern das es bei meinem Ahtlon 64 4000+ auch sowas gab.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheSomberlain

Freizeitschrauber(in)
Ja, um Strom zu sparen.:) Was sollte ich denn daran spaßig finden, ständig irgendwelche Werte zu ändern? :huh: Nö nö...
Und ICH frage mich, warum Leute übertakten. Hat ja keinen Sinn, weil unökologisch und unökonomisch!:daumen2: Das darf ich hier aber nicht zu laut sagen:ugly:

Naja, meine CPU is übertaktet, aber trotzdem undervoltet....für die Anforderungen nen guten Chip erwischt ;)

Aber naja, wer mit der Leistung zufrieden is, der kann mit Undervolting halt nen bissn Energie sparen, von daher net verkehrt ;)
 

klaerchen

Freizeitschrauber(in)
Ich übertakte weil das rendern von Filmen in zB Sony Vegas dadurch um einiges schneller geht, dass sind dann mal statt 3 Stunden nurnoch 2 :)
Zudem bringt es in Games schon was, wenn die CPU mehr Dampf bekommt.
Ja sischer, aber das ist nur Luxus:)
Ich dachte nur, wenn du so im Forum fragst hast du entweder kein Google benutzt oder wie sehr oft, ich möchte unbedingt "JETZT" oc´en, und mich nicht 2 Stunden durch eine Anleitung lesen (nur als beispiel, nicht böse gemeint) :daumen:
Und bevor dein Pc nacher garnicht mehr bootet, und du nicht weist wie man sein Bios resetet, frage ich vorher nach : )
Keine Sorge hab's nich falsch verstanden.
Wenn's nicht mehr klappt, dann hab ich ja Dich:D (und das Forum;) ) Ein Benutzerhandbuch hab ich auch noch, da müßte sowas ja drinstehen.


Aber jo sicher, undervolting hat viele Vorteile, werde ich mich die Tage auch nochmal dransetzen :)
Gelle:D
Zu den Werten, im Bios habe ich 1,28V gegeben, CPU Z hingegen zeigt mir 1,26V an. Ich kann mich dran erinnern das es bei meinem Ahtlon 64 4000+ auch sowas gab.
Hmm... bei mir sind die Abweichungen (nach unten) viel größer. Komisch...:huh:
 

Butzzze

Komplett-PC-Käufer(in)
Warum benutzt du nicht K10stat? Damit lassen sich alle states des P2 anpassen und es ist sehr komfortabel, finde ich. Habe damit allen states meines P2-920 neue Spannungswerte zugeordnet, damit ich sowohl im idle als auch unter Last Strom spare. Klappt wunderbar und hat auch mind. 5°C weniger beim CPU gebracht.
 
Oben Unten