• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Umstieg Win7->Win10: Datenplatte weiterverwenden?

Dimoneon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

ich muss leider auch mal Abschied von Win7 nehmen und leider leider auf Win10 wechseln.

Nun habe ich eine Frage: Das die Systemplatte neu aufgesetzt wird, ist klar, aber kann ich meine 2. Platte, auf der Programme/Dateien etc. drauf sind behalten und unter dem neu aufgesetzten Win10 ohne 100 Neuinstallationen weiterverwenden oder müssen Programme neu installiert werden?


Falls Letzteres zutrifft bzw. als allgeimeine Frage: Kann man unter Win10 den "Standardinstallationspfad" z.B auf die 2. SSD legen, sodass nicht immer "C:/User/Programme" bei der Installation standardmäßig ausgewählt ist sondern der eigens festgelegte Ordner?


Vielen Dank für Hilfe! :)
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Programme der 2. Platte musst du neu installieren, geht nicht anders. Standard Installationspfad änderen geht auch nicht, das machst du wenn das Programm neu installiert wird.

Spiele kann man drauf lassen aber müssen auch neu installiert werden, wenigsten sind die Dateien schon da so das es meist reicht den alten Ordner anzugeben und er installiert es ohne neuen Download.

Zwei tools könntest noch mit laden nach der Win10 install, nämlich classic shell oder Open Shell und O&O shut up win10.
Das erstere bringt dir deine gewohnte Win7 startleiste mit und hat extra das neue Startmenü mit drin, quasi 2 in 1.
Das 2. Schaltet bequem nervige Dinge aus im 10er.

Sichere dir im Dokumente Ordner oder allgemein noch deine Savegames und Profile für die Spiele, kannste anschliesend wieder reinkopieren was du noch brauchst.

Klemm besser alle Platten ab für die Win10 installation außer die C: wo es drauf soll.
Und das Lan Kabel zieh ich auch ab das du ein lokales Konto machen kannst statt mit MS Konto zu installieren.

Evtl musst du das 10er nochmal Aktivieren, probier dein alten 7er key erstmal oder wenn er nicht geht Telefon aktivierung klappt meist.
Alternativ ein Paar alte win7 oder 8 keys testen wenn du hast, meist geht einer.

Außerdem gibts bei MMoga ein Win10 pro key für 15€ zu kaufen, legal und funzionsfähig.
 
Zuletzt bearbeitet:

noO_F3Ar

PC-Selbstbauer(in)
Der Vollständigkeit halber es gibt noch 2 Möglichkeiten:

1) VHD deiner Windows 7 Installation mit dem Programm disk2vhd - die kann man dann als Virtuelle Festplatte in Windows 10 einhängen
2) VM Converter Standalone damit kannst du eine 1zu1 Kopie (als VM) deiner Windows 7 installation erstellen

PS.: Microsoft empfiehlt für die Migration Laplink(R) - Trusted Worldwide wenn du aber die Programme auch mitnehmen möchtest benötigst du dafür die Professional Version die kostet leider etwas - dafür sparst du dir bei den geeigneten Programmen das neuinstallieren das macht alles das Programm für dich (auch diverse Lizenzen werden automatisch übernommen falls die Programme als geeignet erkannt werden z.B. Office)
 

Dooma

Freizeitschrauber(in)
oder müssen Programme neu installiert werden?
"Kommt drauf an" trifft es wohl am genauesten. Einige Programme funktionieren super wenn man die einfach rüber-kopiert zu einem anderen Rechner, andere wiederum nicht.
Sobald du Programme hast die auf bestimmte Registry-Einträge schauen, um zu prüfen was, wieso, mit welchem Recht und überhaupt installiert ist, hast du meist kaum eine Chance. Besonders die Lizenzen sind oftmals absichtlich versteckt. Da bleibt dir dann nur die Neuinstallation.

Andere Dinge wie z.B. Steam Spiele, sind überhaupt kein Problem. Einfach rüber-kopieren und eine neue Verknüpfung zu Steam.exe anlegen und fertig, funktioniert.

Letztendlich hilft nur ausprobieren.

Falls Letzteres zutrifft bzw. als allgeimeine Frage: Kann man unter Win10 den "Standardinstallationspfad" z.B auf die 2. SSD legen, sodass nicht immer "C:/User/Programme" bei der Installation standardmäßig ausgewählt ist sondern der eigens festgelegte Ordner?
Ja geht auf 2 Arten:
1. Möglichkeit:
- Win+i
- System
- Speicher
- Speicherort für neuen Inhalt ändern
2. Möglichkeit:
- Die Ordner Programme und Programme (x86) zu dem anderen Laufwerk verschieben
- Auf dem alten Laufwerk (wahrscheinlich C:\) eine junction erstellen, die auf die Ordner auf dem anderen Laufwerk verweist, mit:
mklink /J C:\Programme D:\Programme
(z.B.)

Ich persönliche wurde Variante 2 nutzen, da man dort keine Grundeinstellungen ändern muss und der Umzug auf ein anderes Laufwerk ist damit auch kein Problem.
 
Oben Unten