• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Umbau Unterbodenbeleuchtung Case [EINFACH]

Curry

PC-Selbstbauer(in)
In diesem Thread präsentiere ich den Anbau zweier Kaltlichtkathoden an der Unterseite meines Gehäuses.

•Informationen:

Gehäuse: Next Lexa (schwarz) Blue Edition mit blauen Lüftern
Kaltlichtkathoden: Revoltec Kaltlicht Kathode Twin-Set 30cm (Rot)
Zusätzliches Material:
-Doppelseitiges Klebeband
-50x50cm Holzverschnitt

•Meine Idee:
Da mein Gehäuse von innen Durch 2 120mm Lüfter(LED) Blau beleuchtet ist, muss von außen noch ein Farbliches Kontrast hinzukommen, um das Gesammtbild abzurunden.

Also entschied ich mich, zwei Kaltlichtkathoden zu nehmen, da sich diese zur einfachen Beleuchtung am besten eignen.

•Technischer Umbau:

Ich nahm ein einfaches Stück Holz (am besten sehr leicht), alternativ kann man auch anderes Material z.B. Pappe nehmen.

Dieses Schnitt ich groß zurecht.

Danach nahm ich Handelsübliches Doppelseitges Klebeband und befestigte jeweils einen Streifen breitseitig an den Enden der Platte.
Und einen Streifen in der Mitte der Platte.



Nun nahm ich die Kaltlichtkathoden und drückte diese auf das Doppelseitiges Klebeband. Den Trafo klebte ich in die Mitte, an die Stelle mit dem Stück Klebeband.


An der Rückseite der Holzplatte klebte ich einen langen Streifen um die Platte hinterher an der Unterseite des Gehäuses zu befestigen.




Dann klebte ich die Platte an die Unterseite meines Gehäuses (Achtet hierbei auf die Kabel, sodass diese an der Richtigen Seite sind).

Zur Gehäuse Externen Schaltung besorgt euch einen 2Wege Schalter, den ihr am Gehäuse anbringt. (Bei vielen CCFL´s wird dieser mitgeliefert (integriert in eine Slotblende)

Diesen befestigte ich ebenfalls mit Klebeband an der Unterseite meines Gehäuses.




Passt die Größe des Klebebandes an, um klebrige Stellen zu vermeiden.



Nun befestigt ihr den Schalter und klemmt diesen an.

Danach legt das 12V (4Pin) Kabel von hinten durch die geöffnete Slotblende in das Gehäuse und schließt ihn an.


(Stromzufuhr trennen!!!)


FERTIG


Hier noch ein paar Bilder der Konstruktion (Im Hellen)



 
Zuletzt bearbeitet:

Majestico

Freizeitschrauber(in)
öhm, gibts auch bilder dazu? mich würde interessieren wie das jetzt genau aussieht...

edit: war wohl en bissl zu schnell^^
 

shila92

Software-Overclocker(in)
Finde die Idee gut aber hält das alles mit dem Klebeband? :huh: Hab bisher nur schlecht Erfahrung mit Klebeband am Gehäuse gemacht. :nene: Mir sind ständig die KKs von der Wand gefallen...

Aber bei dir siehts echt gut aus! Mag den Mix aus Blau und Rot! :daumen:
 
TE
Curry

Curry

PC-Selbstbauer(in)
@shilla Ich wollte nicht unbedinngt in mein Gehäuse bohren, daran war mir nicht gelegen.
Ich habe genau in der Mitte der Platte eine 80mm Bohrung mit Gitter für einen Lüfter und trotzdem hält der eine Streifen seit 6Tagen.




Als Alternative hatte ich Kleber (Flüssig/Fest). Aber Klebeband hinterlässt keine Spuren...

Wenns runterknallt sage ich bescheid
 
Zuletzt bearbeitet:

shila92

Software-Overclocker(in)
Na ja, dann ist ja gut. ;) Denke mal, dass die Außenseite deines Gehäuses rauer ist als die Oberfläche meines alten Cases... Bei mir haben dann Kabelbinder Abhilfe geschaffen, nicht schön aber selten. :D
 
TE
Curry

Curry

PC-Selbstbauer(in)
DANKE
Mit Fotos und Idee entwickeln ~2,5std.
Das zurechtmessen und vor allem das Sägen braucht Zeit.

Ist die Platte zugroß, sieht man dass ganze von der Seite..ist sie zu klein passt nix und du hast nicht die Optimale Gewichtsverteilung...
 

God-Among-Insects

Freizeitschrauber(in)
Nette Idee! das Problem ist nur das wahrscheinlich 70% aller Gehäuse zu niedrig sind um sowas einzubauen. hatte selber Kaltlichtkathoden verbaut aber die dienten eher zu Showzwecken sind einfach zu hell. ich glaub aber ich probiers mal mit SMDs die sind nur 2 - 4 mm hoch :)

mfg
 

Senfgurke

Freizeitschrauber(in)
sieht gut aus, werd ich bei meinem neuen Case auch versuchen, mein jetziges ist einfach zu tief.^^
Aber die Idee mit LEDs ist gut! hab noch welche da, einfach ein paar Löcher in den BGoden Bohren. Werd ich die Tage mal versuchen, Case kommt eh auf den nächsten Speermüll wahrscheinlich ^^
Aber hättest du den Schalter nicht auch in eine Slotblende machen können?
Würde besser aussehen, denke ich, auch wenn nicht so gut erreichbar ist.
 

Complexx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aber Klebeband hinterlässt keine Spuren...

Bei meinem vorherigen PC hab ich kleine LEDs mit doppelseitigem Klebeband festgemacht und die hats erstens auch runtergehauen und das Klebeband hat hässliche Spuren am Gehäuse gegeben, die ich nur mit Hobel und Feuerzeugbenzin wieder abbekommen hab. :D
Bin mal gespannt obs bei dir hält. Sieht aber auf jeden Fall echt nice aus! Sehr schön.
 

listi2000

Komplett-PC-Aufrüster(in)
das Rot ist vieleicht etwas zu grell im Verhälnis zum Rest
aber doch ganz gut gelöst, vor allem einfach nachzumachen
 
E

Ephix

Guest
Hallo,

ich muss dir echt danken für das Tutorial!

Mein Gehäuse ist zwar auch viel viel viel zu tief aber ich bastel mir da morgen in der Werkstatt ne Konstruktion damit er Höher liegt ;)

Kaltlichtkathoden: Revoltec Kaltlicht Kathode Twin-Set 30cm (Blau) sind bestellt :P

__

Heute angekommen hab schon alles angeschlossen... Muss es nurnoch an den PC selbst bringen...


Ist es bei dir bereits runter geknallt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Aytirian

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tolle Idee, da mein Gehäuse zu niedrig ist, wie bei wahrscheinlich vielen anderen auch, habe ich mir einfach das hier gekauft:


einfach http://www.amazon.de/Meter-5050-Str...&qid=1377365008&sr=8-1&keywords=led+strips+1m

Vorteil, die Strips sind selbstklebend, und halten bombenfest, zudem tragen sie nur 3mm auf, und werden sicher unter fast jedes Gehäuse passen. Bei mir ist am Boden des Gehäuses ein Lüfter angebracht, der dadurch 0 verdeckt ist. Zudem lassen sich etliche Farben einstellen, und das Licht lässt sich dimmen.
 
Oben Unten