• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[ultrawide] 34GK950 oder 34GN850 oder x?

AllTernative

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

auf der CES wurde das Nachfolgemodell zum Ultrawide LG 34GK950 vorgestellt, der 34GN850. Bezüglich der Eigenschaften wäre das genau mein Ding, allerdings fürchte ich um ein spätes Release Datum und den höheren Preis. Der aktuelle 34GK950 kostet um die 950€. Preise des Nachfolgers sind noch nicht bekannt. Zum Release gibt es ebenfalls keine Details, aber ich habe von Gerüchten zwischen Mai und Ende des Jahres gehört.

Da ich wirklich gerne auf einen Ultrawide umsteigen würde, bin ich nun etwas hin und her gerissen. Mit 144hz bzw. 165hz oc (wenn ich mich recht entsinne) und dem 1ms GtG hat das Nachfolgemodell dem aktuellen LG etwas voraus, worauf ich wert lege.
Ich habe davon gelesen, dass es wohl beim Release des aktuellen Monitors ein Debakel gab und es sich mehrfach hingezogen hat (bin aber nicht sicher, ob es um die 38" Variante geht dabei).

Hat diesbezüglich jemand Erfahrungen mit LG gemacht, wie das in der Vergangenheit lief oder eine gute Empfehlung, ob sich die Warterei denn lohnt? Denn soweit ich informiert bin, handelt es sich um das gleiche Panel - ist es dann überhaupt realistisch, dass hier höhere Hz und niedrige GtG durchgehend eingehalten werden können als beim jetzigen Monitor?

Am liebsten wäre mir ein IPS, 34" 21:9 (oder 21:10) 1440p+ mit über 120hz und niedriger Reaktionszeit. Ich will damit zocken aber es soll auch gut genug für farblich relevante Arbeiten ala Photoshop sein. Ein TN Panel kommt somit gar nicht in Frage. VA sieht aufgrund des Preises interessant aus, aber hier habe ich Sorge, dass es Schlieren gibt, das wäre vermutlich ein absolutes No-go, da ich bezüglich Hz und Inputlag recht anfällig bin und z.B. 60 fps schon als ruckeln empfinde. Einen Aussteller mit VA Panel und den Eigenschaften konnte ich leider bisher noch nirgends anschauen.

Hat hier jemand vielleicht eine Erfahrung oder ist einer ähnlichen Situation?
Aktuell nutze ich einen Viewsonic 16:9 1440p 165hz Monitor. Ein zweiter Monitor geht nicht, deshalb Ultrawide.

Danke schonmal für eure Kommentare!
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Hallo,

ich bin auch vor kurzen aus den vertikalen Sehschlitzen im 16:9 Format ausgebrochen.

Ich bereue es keineswegs, im Gegenteil der Vorteil in Spielen ist immens, man fühlt sich teilweise schon fast als cheater, so groß ist der Vorteil.

Ich bin 40" 4k Iiyama mit 16:9 auf 21:9 ultrawide mit 1440p, 34" und 100hz gewechselt, dieser Unterschied war bereits enorm. Nach etwas über einem Monat war ich so angefixt vom Breitbild, das ich eine höhere Dosis brauchte. Der "alte" Monitor landete hier im Marktplatz und nach einiger Recherche entschied ich mich für den Samsung C49HG90DMU, 49",32:9, 144hz, dfhd, mittlerweile hab ich echtes Mitleid in egoshootern...


Bezüglich LG kann ich keine Erfahrungen geben, aber der Samsung ist ne Wucht in jeder Hinsicht.

Ich hab mich bewusst für diesen entschieden und nicht den Bruder mit höherer Auflösung, aufgrund der Pixellast bzw mich im Bereich der 144 Hz aufzuhalten.

Hier Mal zur Orientierung:Visual TV Size Comparison : 34 inch 21x9 display vs 49 inch 32x9 display
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

AllTernative

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi sinchilla,

ja das glaube ich gerne. Danke für die Seite, das ist ja echt sehr praktisch um es bildlich zu sehen, wie sich die Verhältnisse auswirken.
Ein 32:9 ist mir leider einfach zu viel, das geht auch nicht auf meinen Schreibtisch. Am liebsten hätte ich eigentlich etwas zwischen 21:9 und 32:9, aber das gibts ja nicht. 21:9 ist deswegen absolut in Ordnung.

Das ist so ärgerlich, wenn ich jetzt bis Mitte des Jahres warte und der neue LG dann entweder sehr spät und/oder sehr teuer angekündigt wird, werde ich mich mega ärgern. Aber wenn ich jetzt das alte Modell kaufe und dann kommt der neue bald und günstig, werde ich mich auch mega ärgern. :wall:

Ich habe auch echt schon in Betracht gezogen ein VA Panel als Übergang für wenige Jahre zu nehmen, aber da habe ich so viel schlechtes gelesen, dass ich nicht weiß ob mich das glücklich macht. Und einfach bestellen und zurückschicken find ich irgendwie nicht okay.
 

massaker

Freizeitschrauber(in)
... Am liebsten hätte ich eigentlich etwas zwischen 21:9 und 32:9, aber das gibts ja nicht...

Doch das gibt es. Und zwar 32:10! Sind mir aber immer noch etwas zu breit und nicht hoch genug. Minimal breiter als 21:9 sind die 24:10, vor allem mit 37,5" sind sie ziemlich perfekt von der Größe und Auflösung. Und die kommenden von LG und MSI sollen sogar HDR600 bieten (fragt sich bloß wie ist das gelöst). Der 34"er 34GN850 wird aber bei alten Werten bleiben nur die (wunsch-) 1ms und 16Hz mehr stehen aufm Papier.
Also mMn wenn das Budget für den 38"er sowieso nicht reicht, dann kann man getrost schon heute den 34GK950F/G nehmen.
 
Oben Unten