UEFI funktioniert, Win10 Installation hängt. HILFE!

dollargras

Schraubenverwechsler(in)
Moin :)

Zum System:
- Mainboard: ASUS Z170-P
- CPU: i5 6600k
- RAM: 1x 8GB DDR4 GSkill Ripjaws 3200 Mhz CL 16 (XMP NICHT aktiviert)
- Keine GPU angeschlossen
- SSD: INTENSO 128GB SATA

Komme ohne Probleme ins UEFI. Alle oben genannten Komponenten werden erkannt.
Hab im UEFI alles auf default settings gestellt.

Habe einen Boot-Stick für Win10 erstellt.
PC bootet vom Stick. Ich komme bis zu dem Punkt, an dem man den Win10-Key angeben soll. Den Key kann ich eingeben aber sobald ich irgendwo hinklicke, hängt sich das Programm auf. Maus kann ich noch bewegen aber der Rest ist wie eingefroren.

Jemand nen Lösungsansatz?
Bzw. werden noch weitere Informationen benötigt?

Im Voraus schon mal vielen Dank!
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Entweder die ISO auf dem Stick hat ein weg, oder die Hardware.

Ich würde erstmal die ISO nochmal ziehen und dann weitersehen
 
TE
TE
dollargras

dollargras

Schraubenverwechsler(in)
Hast du mal versucht ohne einen Key zu installieren?
Wie gesagt, sobald ich irgendwie hin klicke, hängt sich das ganze auf. Auch wenn ich versuche auf "ohne Produkt-Key installieren" zu klicken.
Entweder die ISO auf dem Stick hat ein weg, oder die Hardware.
Hab's schon mit 2 versch. Sticks + 2 verschiedenen ISOs versucht.
Memtest is grad beim vierten Durchlauf, ohne Fehler bisher.
 

TweakerNerd

PC-Selbstbauer(in)
Dann schau doch mal ob ein anderer Datenträger funktioniert.
Vielleicht hat ja die SSD einen defekt oder das Kabel.

Gibt so viele möglichkeiten.
 
TE
TE
dollargras

dollargras

Schraubenverwechsler(in)
Was passiert bei Disabled?
Hängt sich wieder an der gleichen Stelle auf die gleiche Art auf. Witzigerweise war die Auflösung auf 1080p. Vorher 720p o.Ä.
Wie wurde der Bootstick erstellt?
Mit Windows Media Creation tool
Ist die SSD komplett neu?
Jap, war neu.
UPDATE:
Bin einen Schritt weitergekommen.
Hab den Key eingegeben und mit ENTER bestätigt. Danach hats kurz gedauert und ich war einen Schritt weiter.
Jedoch als ich dann auf "Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen" klicken wollte, hat es sich wieder aufgehangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luddi81

Kabelverknoter(in)
Gude, auf was steht den dein RAM im UEFI? Falls nicht schon getan stelle ihn mal auf Auto und Wechsel mal die Ram Plätze falls du mehrere hast.
 
TE
TE
dollargras

dollargras

Schraubenverwechsler(in)
ICH GEBE VORERST ENTWARNUNG:
Meine Freundin kam auf die Idee, das Ganze mal ohne Maus zu versuchen.
Und siehe da: Windows ist zu 58% installiert.
Ich fress n Besen!!! :D
Die gottverdammte Maus war dran Schul bzw. ein kaputter USB-Port.
 

Luddi81

Kabelverknoter(in)
Lustig, aber habe das neulich schon mal irgendwo gelesen bei einer Fehler Beschreibung, dass man bei dieser Art von Abstürzen immer mal nach und nach einen USB Stecker ziehen soll. Egal welcher.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Übrigens macht es ein Unterschied ob CSM an oder aus.

CMS ON = Legacy (MBR Partitionformat)
CMS OFF = Uefi (GPT Partitionformat)

Möchtest du zum Beispiel W11 drauf ziehen oder rBAR eingeschaltet werden, dann wird das Uefi vorausgesetzt.
Das Problem ist aber, dass nicht einfach von Legacy auf Uefi umgestellt werden kann, da dann Windows nicht mehr startet. Mit dem Uefi muss normalerweise auch das Setup aufgesetzt werden. Später ist die Umstellung nur umständlich möglich.

Vorteil von Uefi ist auch, dass Laufwerke auch laufen, die größer als 2 TB sind.
Die Auflösung geht auch oft auf FullHD hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
dollargras

dollargras

Schraubenverwechsler(in)
default Einstellungen waren dann wohl mit CMS on.
Aber schon witzig, dass es die Maus ist :D
Man versucht alle möglichen Einstellungen im UEFI, wechselt die Peripherie, testet auf/mit anderen Systemen und dann isses einfach die Maus.
 
Oben Unten