Ubisoft Singapur: Untersuchung wegen sexueller Belästigung und Ungerechtigkeiten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ubisoft Singapur: Untersuchung wegen sexueller Belästigung und Ungerechtigkeiten

Derzeit wird untersucht, ob im Singapur-Studio von Ubisoft Ungerechtigkeiten und sexuelle Belästigungen vorgefallen sind. Die Rede ist u. a. von rassisch bedingten Gehaltsunterschieden und Mobbing von Managern sowie von "schlechten Projekten" und "toxischen Führungskräften".

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Ubisoft Singapur: Untersuchung wegen sexueller Belästigung und Ungerechtigkeiten
 

Misanthrop68

PC-Selbstbauer(in)
Ich Entwinde die Moralnischenansichten der Entwickler Studios im allgemein auf ein niedrigen Niveau.
Nicht nur die Mikrotransaktionen und Glücksspielmechaniken, die das Geld auch bei Kinder aus der Tasche ziehen sollen. Auch der Umgang mir Mitarbeiter, zeigt offen die Verrohung. Ohne Skrupel wird Gewinnmaximierung betrieben. Man wünscht sich langsam wieder so ein Zusammenbruch des Spielemarktes wie in den 1984. Um den Kopf der Entscheidungsträger zu waschen und das Qualität wieder Einzug erhält.
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Ubisoft, Blizzard! Sexuelle Belästigung scheint öfters vor zu kommen, als man glaubt. Vor sowas ist wahrscheinlich kein Industriezweig sicher oder nur die wenigsten. Wenn ich aber mal raten müsste, würde ich tippen, dass es am häufigsten auf der obersten Fürhungsetage vorkommt. Macht sorgt bei Vielen auch für Moralverlust.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Das Leben ist halt auch kein Streichelzoo.
Ein bissl Resilienz und Reflexion sollte man sich
als Erwachsener schon angeeignet haben.

(Ausser man hat sowas wie "Ehre", dann muss man
schon auf härteren Bandagen zurückgreifen.)

Weis aus eigener Erfahrung, dass manche Personen
in "stressigen" Situationen schon mal die Contenance
verlieren können. (Ist mir auch schon paar mal passiert.)

Aber das klärt man anschliesend in einem persönlichen
Gespräch.
 
Oben Unten