• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ubisoft hats getan, Details zum DRM

ALDI Nord

Komplett-PC-Käufer(in)
PCgamer liegt Assasins Creed 2 für PC vor, es hat sich jetzt bestätigt. Ubisofts Neues Digital Rights Management ist so Schlimm wie erwartet:
Um Spielen zu können, muss eine Internetverbindung bestehen. Sollte man die Verbindung zum Ubisoft-Server verlieren wird man zurück ins Menü geworfen, und jeder Fortschritt seit dem letzten Savepoint ist verloren.


Quelle:
PCgamer blog via rockpapershotgun
 

bingo88

PCGH-Community-Veteran(in)
Damit ist dann wohl der Untergang der PC-Spiele endgültig besiegelt. Gut, dass ich eh nur noch auf Konsolen spiele :D
R.I.P. PC, war ne gute Zeit :(
 

jackdan2405

PC-Selbstbauer(in)
Vom Regen in dir Traufe...!
Man kann es auch noch schlimmer machen...!

Ab sofort kaufe ich mir keine Titel mehr von Ubisoft für den PC!
Wenn schon ein Account und eine I-Net-Verbindung sein muss, dann Steam! Aber SO NICHT!
Dann aktivier ich lieber mein Spiel einmal und bei der De-Installation deaktiviere ich es wieder, ist mir persönlich viel lieber als diese Methode!
 

ReaperBLN

Schraubenverwechsler(in)
Da gibts doch später sicherlich was von Ratiopharm. Ich jedenfalls spiele keine minderwertigen Konsolenumsetzungen, wenn ich auf dem PC die beste Optik und höchste Auflösung haben kann.

Der PC ist noch lange nicht tot! :)
 

Hugo78

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich wette es gibt schon einen Crack, der dem Spiel ein permanente Inet Verbindung vorgaukelt und die Raubkopierer zocken das Spiel entspannt, während der ehrliche Kunde nichts als Stess hat.
 

Prince_of_Darkness

Software-Overclocker(in)
Ich wette es gibt schon einen Crack, der dem Spiel ein permanente Inet Verbindung vorgaukelt und die Raubkopierer zocken das Spiel entspannt, während der ehrliche Kunde nichts als Stess hat.

So wird es wahrsch. sein, was sagt uns das? wir sollten gar nix mehr kaufen :ugly::ugly::ugly: ich frage mich wann die entwickler es einsehen, dass es sinnvoll ist den schutz ganz wegzulassen...
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke Ubisoft, meine Vorbestellung wird direkt wieder stoniert. Ich hatte ja noch bis vor kurzem gehofft, dass diese ******** bei AC2 noch nicht zum Einsatz kommt. Für mich hat sich Ubisoft damit aber dauerhaft disqualifziert - schade, ihre Spiele waren eigentlich immer sehr gut -.-
 

hotfirefox

Software-Overclocker(in)
Sowas kann ich einfach nicht verstehen, es soll auch noch Leute ohne Internet geben (mein Bruder z.B.) und die haben dann grade mal gelitten.
 
TE
ALDI Nord

ALDI Nord

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich wette es gibt schon einen Crack, der dem Spiel ein permanente Inet Verbindung vorgaukelt und die Raubkopierer zocken das Spiel entspannt, während der ehrliche Kunde nichts als Stess hat.

Meine Rede, Ich verstehe nicht, warum Publisher so einen Mist bauen. Die Publisher sollten einen besseren Service bieten als Piraterie.
Steam versucht es, und schafft es in meinen Augen auch.
Aber warum ehrliche Leute Bestraft werden müssen.
Ich finde EA's vorgehen mit Mass Effect 2 z.B. nicht schlecht. Neukäufer erhalten Zugang zu Bonus Inhalt. Aber wie im Rockpapershotgun Artikel zu lesen ist. Macht der Server Mucken kann wird das DLC als unautorisiert eingestuft und alle Savegames mit dem DLC sind nicht zugänglich.

Ubisoft selber behauptet, dass dies ein Service ist. Egal von welcher Maschine man spielt, man hat sein Savegame.

Das ganze führt ja leider zu einem Teufelskreis. Dies bedeutet weniger Verkäufe -> mehr Raubkopien -> Restriktiveres DRM -> Weniger Verkäufe

Auch Schade, wenn Publisher die zahlen von Raubkopien sehen, dann glauben die, das jeder Einzelne Download ein entgangener Kunde ist.
 

Hugo78

PCGH-Community-Veteran(in)
Auch Schade, wenn Publisher die zahlen von Raubkopien sehen, dann glauben die, das jeder Einzelne Download ein entgangener Kunde ist.

Ja ich hoffe, in dem Fall kommt die Einsicht, dass man mit Gier auf die Schnauze fällt, denn der Kunde ist ebend kein dummes Stück Vieh, der alles frisst was man ihm serviert ... oder vielleicht ist das auch nur mein Wunschdenken... :ugly:
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Ein Crack ist gar nicht schwer vorstellbar - ein nachgeamter Ubi Server irgendwo im Netz, eine IP-Adressen Umleitung in einem File des Spieles, schon glaubt das Game es "telefoniert nach hause" ...

Das UBI das nicht einsehen wollen, wundert mich - sind sie doch schon bei Anno derart auf ihrem Hintern gelandet, das sie den kompletten Kopierschutz rauspatchen mussten ...
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
Nun - mich wundert es nicht
Diese Firma - deren Name so ähnlich tönt wie "U**schrott" - ist mir schon lange ein Furunkel am A*****llerwertesten
Die "geniessen" schon seit Jahren keinen Support mehr von mir
 

ruf!o

Freizeitschrauber(in)
Online-Services-Plattform - Fragen und Antworten | Ubisoft Official Video Game Website

Unter dem Link oben findet ich ihr die Ubisoft eigenen infos/FAQ zu dem DRM.

Mein absoluter Favorit:

Warum zwingt Ubisoft seine treuen Kunden, ein ubi.com-Konto anzulegen, obwohl sie ihre privaten Daten gar nicht preisgeben und lediglich Einzelspielerpartien spielen möchten?
Wir hoffen, dass die Kunden sich unserer Ansicht anschließen und erkennen, dass sie über die Einrichtung eines Kontos ein außergewöhnliches Spielerlebnis sowie Dienste geboten bekommen, die ihnen anderweitig nicht zur Verfügung stehen.

Ich kann mir die Außergewöhnlichkeit des Spielerlebnisses schon vorstellen wenn man keine Inet verbindung hat.
Ich finde wir sollten Ubisoft zeigendas wir uns ihren Ansichten nicht anschließen. Da gibts nur ein wirksames mittel, und das ist absoluter boykott des spiels. So sehr ich mich drauf gefreut habe. Aber so gehts nicht.

Mfg

ruf!o
 

Pravasi

Software-Overclocker(in)
Wer kennt einen Kopierschutz,der noch nicht gecrackt worden ist?Ausser der PS3 und Bezahlaccounts a la WOW ist mir nix bekannt was nicht irgendwie ausgehebelt worden ist.Gute Spiele werden gut verkauft UND viel kopiert.Und?-Hat man an den Sims oder call of duty etwa nicht ein Vermögen verdient,trotz der ganzen Raubkopien?Einfach auf die Qualität achten,dann kann man auch ein paar Prozent leicht abschreiben.Wirklch gute Games wären nicht so oft kopiert worden wenn sie schlechter gewesen wären-aber dann hätte man sie auch nicht so gut verkaufen können.Ich glaub nicht das ein potentzieler Raubkopierer durch solche Massnahmen dazu verleitet wird sich dieses Spiel zu kaufen anstatt es sich gecrackt zu ziehen...
Meine 14jährige Nichte hat das Teil übrigens schon lange,genau wie fast alle anderen Games,als Sicherheitsopie auf der xbox durch.Was da umsonst gespielt wird(ausserdem darf man weiterverkaufen,aus-oder verleihen)dürfte ,wenn man mal in die einschlägigen Foren schaut, den PC mittlerweile glatt übertreffen.Allerdings wird diesen Leuten nicht"ein so aussergewöhnliches Spielerlebnis"von Ubisoft geboten...
 
Zuletzt bearbeitet:

unterseebotski

Freizeitschrauber(in)
Von mir: "goodbye Ubisoft" - ich kaufe keine Spiele mehr von denen, bis sie das wieder sein lassen.
Ich lasse mich als ehrlicher Kunde nicht mehr länger bestrafen, dass ich mein Geld für ein Spiel ausgegeben habe.
Dann verzichte ich eben auf solche Games, es gibt genug andere...
Die jetzigen Schikanierungen, die ich als ehrlicher Verbraucher ertragen muss, sind schon grenzwertig - auch Steam-Games kaufe ich persönlich nur noch, wenn sie billiger als 30 Euro sind (inkl. Versand ;)).

Irgendwann reicht es einfach!
 

Spiczek

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und?-Hat man an den Sims oder call of duty etwa nicht ein Vermögen verdient,trotz der ganzen Raubkopien?

Nein hat man nicht. Die Geldgier ist unermesslich bei denen. Es kann nie genug sein. Selbst wenn es nur 10x raubkopiert wurde, sind das für die 10 Verluste und nicht millionen Gewinne!
 

Veriquitas

Volt-Modder(in)
Die Unternehmen wollen die Produkte schützen und selbst wenn es nur darauf hinausläuft Zeit zu schinden.Die machen Spiele damit die Geld verdienen und da geht es um Beträge wo alles zählt.Selbst wenn es nur 1 Kopie gibt ist es geklaut.Es gibt genug leute die es trotzdem kaufen und solange gezahlt wird, bleibt es dabei.Ein Gelände das nicht eingezäunt ist macht weniger Eindruck als eines was eingezäunt ist selbst wenn manche drüber klettern.
 
K

killuah

Guest
Wer sich AC2 bestellt, ist mitschuld am Untergang der PC Spiele :p Ich werds mir auf keinen Fall mehr kaufen, obwohl ichs geplant hatte, denn ich fand AC1 schon spitze. Schade um das gute Spiel....
 

Martricks

Kabelverknoter(in)
Wie hier schon erwähnt wurde. Der Raubkopierer spielt entspannt, und ich als ehrlicher Käufer bekomms garnicht erst zum Laufen^^ Ist meiner Meinung nach der falsche Weg, zumal bis jetzt alles gecrackt wurde, ohne Ausnahme. Naja sollen die mal machen. Solange ich aks Ehrlicher Käufer gut und gemütlich zocken kann ist es okay, aber ich sehe Probleme schon vorprogramiert. Ubisoft Server überlastet...kein Zocken:-(
 

The_Schroeder

Software-Overclocker(in)
Ich glaub nicht das der DRM lange hält ich mein,..was ein Mensch programmiert hat, kann ein anderer hacken bzw cracken, Ubisoft ist ja nicht die einzige Firma die Leute haben, die programmieren können...

Hatte mich eig auch voll auf AC2 und SC:C gefreut aber da SC:C verschoben wurde kann man von ausgehen das der DRm nachträglich eingefügt wird:daumen2:

Ich bedanke mich einfach mal an alle die sich so´n Spiel kaufen und Ubi zeigen das sie machen können was sie wollen, weil ieiner sich das doch holt...
 

Jack ONeill

Volt-Modder(in)
Mit Steam kann ich ja noch ganz gut leben, weil dort kann man auch Offline spielen. Aber das geht mir dann einfach zu weit, Ubisoft nicht mit mir, die denken auch das die Spieler zu blöd sind.:daumen2:
 

Veriquitas

Volt-Modder(in)
Naja aber zu sagen das das der untergang des pcs vor uns liegt ist quatsch.Weil das nen anderes Thema ist (8 von 10 Spielen sind für Konsole programmiert usw.).Wenn die Leute sich Titel mal ernsthaft nicht kaufen würden wie es bei Cod Mw 2 nicht der fall war würden die Entwickler das mal peilen.Sonst kann es den auch egal sein, es geht um den Profit.Ohne Spieler kein profit, es geht ausserdem darum das Leute sich mit immer weniger zufrieden geben.Wenn man noch an die 90 ger denkt und wie es jetzt ist.Jeder Scheissdreck wir gekauft was heute mit ner 8/10 Wertung durch den Test geht war damals nichtmahl 6/10.Die Leute kaufen die ******** trotzdem weil der Name draufsteht.
 

Snake7

Freizeitschrauber(in)
Der Topic ist ja mal Bild-Niveau... .

Zum Thema:
Wenn die Entwickler merken, dass es mehr Sinn macht mehr Geld zu verdienen, dann sind sie auf den richtigen Weg.
Ich möchte nicht wissen was dieses KS entwickeln etc. immer kostet - wieviel billiger könnten die Games sein und die Crackerrate würde zurückggehen - aber gut - sollen sie machen - ich kaufe mir spiele mit so einem KS niemals
 

TroyAnner

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab hier grad ein altes Psx-Spiel vor mir liegen - Das gute alte Rayman ... auch von Ubi. Kopierschutz? Nur der Hardwareseitige der Playsi. Das ist in keinster Weise beeinträchtigend, da hab ich nix gegen. Man kann sogar die Disk in den Computer legen und sich die schöne Musik anhören/kopieren.

Achja ... die gute alte Zeit ...
 

Veriquitas

Volt-Modder(in)
Ok ab gehts boykottiert es, das was rauskommen wird ist genau das selbe wie bei Call of Duty MW2! ;)

Kleiner Tipp? Hier! :D

http://www.pcaction.de/content/contentgfx//2009-11/modern_warfare_2_boykott.jpg


Da waren sie aber sehr konsequent beim boykotieren oder? :P

Das ist ja das was ich meine, manche leute können einfach auf nichts verzichten das ist eine Sache die hat was mit Stolz zu tun.Ich wollte mir zb. Avp kaufen hab es aber nicht, denn wo ich mich mit Steam beschäftigt hab, habe ich mich dagegen entschieden.
 

clemi14

PC-Selbstbauer(in)
Naja für solche Fälle kauf ich mir das Spiel dann halt für die xbox! ;)

Da es sich ehhh mit Controller besser spielen lässt passt das scho!
Hab auch AC1 mit xbox controller am PC durchgespielt is dann letzten Endes genau das selbe Spielgefühl! haha
 

Dennisth

Software-Overclocker(in)
Hallo,

sehr gut Ubisoft damit wird bei AC2 bestimmt der Raubkopienanteil auf 0% sinken.:lol::ugly:

Ich bin gerade irgendwie sehr froh eine Xbox360 UND einen PC zu besitzen. AC2 schon durch und auf dem PC ist es noch nicht mal draußen..

@News

Wann werden der Hersteller merken, dass der beste Kopierschutz eine gute story mit gutem Gameplay in einer ansprechenden Grafik verpackt das beste Mittel gegen Kopien ist?

Tja die Raubkopierer dürfen das bestimmt 1-2 Wochen vor Release spielen, da es in den Tauschbörsen auftaucht und zwar mit crack.... :ugly::lol:

mfg
Dennisth
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
@News

Wann werden der Hersteller merken, dass der beste Kopierschutz eine gute story mit gutem Gameplay in einer ansprechenden Grafik verpackt das beste Mittel gegen Kopien ist?

/Signed

Man erinnere sich an das gute, alte TES4-Oblivion, das kam vom ersten Tag an komplett ohne irgendeine Form von Kopierschutz aus, konnte einfach mit Copy+Paste von DVD zu DVD kopiert werden und Bethesda hat trotzdem einen großen Erfolg gelandet :daumen:.

Ansonsten... zu HL2 Zeiten gab es auch einen riesigen Aufschrei, als man dieses ominöse Internet zu jedem Spielstart gebraucht hat, mittlerweile beschwert sich auch keiner mehr... Irgendwann darf man sich für 5 Spiele bei 5 Herstellern registrieren und bekommt 5 mal persönlich zugeschnittene Werbung... moment, sind wir nicht schon so weit ? :ugly:
Es lebe der Fortschritt :devil:...
 

SonicNoize

PC-Selbstbauer(in)
Tja die Raubkopierer dürfen das bestimmt 1-2 Wochen vor Release spielen, da es in den Tauschbörsen auftaucht und zwar mit crack.... :ugly::lol:

Das wird sich gar nicht vermeiden lassen ;D Igendjemand ist bestimmt so genial und findet wieder einen Weg.


Man kann sich schon über Steam aufregen, wenn man möchte, ich persönlich finde den Service, der dort geboten wird, völlig in Ordnung. Meine Steam-Games sind immer auf dem neuesen Stand, Importversionen werden unterstützt (Ich hab L4D 1 & 2 uncut auf meinem Acc) und ich kann nach dem Formatieren die Games beliebig aus dem Netz ziehen, wenn ich die DVD nicht mehr finde, sogar meine Einstellungen werden übernommen. Und die Steam-Server sind nicht gerade langsam.

Steam ist halt saumäßig unpraktisch wenn man nichts bezahlen will ;D

Ich hoffe mal, dass Ubisoft sich diesen Blödsinn nochmal überlegt, denn sowas kommt bei mir nicht auf den PC. Steam ist schon etwas grenzwertig, weil man es braucht, aber das geht dann mal total zu weit.



Und mal was ganz anderes: Was machen die in 10-15 Jahren, lassen die dann immer noch ihre Server laufen oder werden die Spiele dann einfach wertlos? Oder sind die Produkte mitlerweile so schlecht, dass sie nach 10 Jahren niemals einen Kultstatus wie z.B. Half-Life bekommen und das ohnehin niemand interessiert?
 

Dennisth

Software-Overclocker(in)
....

Und mal was ganz anderes: Was machen die in 10-15 Jahren, lassen die dann immer noch ihre Server laufen oder werden die Spiele dann einfach wertlos? Oder sind die Produkte mitlerweile so schlecht, dass sie nach 10 Jahren niemals einen Kultstatus wie z.B. Half-Life bekommen und das ohnehin niemand interessiert?

Wieso in 10-15 Jahren? Die Server werden nach einem Jahr abgeschaltet so wie bei EA :ugly::D

Ich mein ich nutze auch Steam und bin mehr als nur begeistert. Habe meine ganzen Spiele einfach von meinem PC auf meinen Laptop kopiert und da steam gestartet und es waren alle Spiele da.:D
Außerdem finde ich es sehr gut wenn ich z. B. zu einem Freund fahre und er nur langsames Internet hat. Ich kann das Spiel runterladen wenn ich es habe und ihm dann einfach die Dateien geben und sein Steam überprüft nur noch und läd die letzten paar MB noch runter und fertig.

Den einzigen Kopierschutz den man bisher nur sehr sehr schwer umgehen konnte war Starforce... aber der ist nicht 64-Bit kompatibel.

mfg
Dennisth
 

jaramund

Freizeitschrauber(in)
eine permanente Internetverbindung ist wirklich äußerst unklug gewählt - ich hab bei mir dauernd disconnects und wenn dadurch das Spiel immer unterbrochen wird bzw der Spielstand verloren geht (was ich nicht unbedingt glaube) hab ich ehrlich gesagt kein Bock drauf.
Ich wollt mir SH 5 holen weil ich ab und zu ma nen we auch kein Internet hab und da ordentlich zocke - aber so wird das nix und hab meine Bestellung gerade storniert

da mögen alle meckern über steam wie sie wollen - es ist wesentlich praktischer :
- man erhält immer updates
- man muss nur zum kaufen/aktivieren online
- es entfallen theoretisch versandkasten woduch das Spiel billiger wird

die Hersteller sollten sich da vielleicht mal zusammenschließen
 

Chrno

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also kein AC2 für mich.
Und der Teufelskreis beginnt von vorne:
- weniger Käufer (Ausrede Publisher: Urheberrechtsverletzer sind schuld)
- höherer VK (Ausrede Publisher: Urheberrechtsverletzer sind schuld)
- weniger Käufer (Ausrede Publisher: Urheberrechtsverletzer sind schuld)
- ...
 
D

Dude-01

Guest
Ich hoffe, dass die Version über Steam nicht so eine Gängelung hat! Dann könnte man wenigstens mit der Steamversion in Ruhe Offline spielen...
Aber so wie Ubisoft momentan drauf ist, wird vermutlich noch ihr eigener Kopierschutz mit bei liegen.
 
Oben Unten