Ubiquiti UniFi AP AC-PRO Netzwerk aufbauen

Daniel Sun

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe Community,

Im Moment beziehe und baue ich mein neues Eigenheim. Unter anderem ziehe ich LAN Kabel (CAT 8.1) und wollte auf Ubiquiti umsteigen.
Den Anfang machen erst einmal zwei UniFi AP AC-PRO WLAN Antennen. Nach und nach wollte ich weiter nachrüsten.

Soweit ich weiß braucht man einen Software Controller, dass wäre theoretisch die Dream Maschine Pro oder wo ich mir nicht sicher bin, den CLOUD Key (Plus).
Ich finde leider im Internet nicht so richtig Antworten was man für UniFi braucht.
Wie gesagt, ich wollte mit den zwei WLAN Antennen anfangen.

Meine zweite Frage ist wegen einem Switch von UNIFI (16 Port). Befindet sich auf dem Switch auch ein Software Controller? Oder kann ich einen anderen nehmen, der POE+ hat?

Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:

DocVersillia

Freizeitschrauber(in)
Habe ich beim Hausbau auch gemacht. Habe je eine Antenne in den Flur im EG und ins OG gehängt. Dementsprechend Leitungen in den Netzwerkschrank gezogen. Funktioniert gut.
 
K

Körschgen

Guest
Hallo liebe Community,

Im Moment beziehe und baue ich mein neues Eigenheim. Unter anderem ziehe ich LAN Kabel (CAT 8.1) und wollte auf Ubiquiti umsteigen.
Den Anfang machen erst einmal zwei UniFi AP AC-PRO WLAN Antennen. Nach und nach wollte ich weiter nachrüsten.

Soweit ich weiß braucht man einen Software Controller, dass wäre theoretisch die Dream Maschine Pro oder wo ich mir nicht sicher bin, den CLOUD Key (Plus).
Ich finde leider im Internet nicht so richtig Antworten was man für UniFi braucht.
Wie gesagt, ich wollte mit den zwei WLAN Antennen anfangen.


Der Controller kann auf dem Cloud Key laufen, auf einem Windows PC, Mac PC, Linux PC oder auch raspberry pi.

Die dream machines haben den controller integriert, dieser kann dann aber nur lokal eine site anlegen, das dürfte bei dir aber ohnehin nur der Fall sein.
Mit den USG Geräten kannst du auch mehrere Sites verwalten, eine Site bedeutet in dem Zusammenhang Installationsort. Sprich du könntest mit einem USG Controller dein eigenes Netzwerk und ein Netzwerk bei deinen Eltern verwalten und so weiter.


Meine zweite Frage ist wegen einem Switch von UNIFI (16 Port). Befindet sich auf dem Switch auch ein Software Controller? Oder kann ich einen anderen nehmen, der POE+ hat?

Die Switche sind Switche und haben keinen controller integriert, brauchst ja auch nur einen in deinem Netzwerk.

Ich habe meinen Controller auf einem Raspberry Pi laufen, der auch noch andere Dinge übernimmt.

Im Laufe des Jahres werde ich aber noch um eine UDM pro erweitern und mein normales USG ersetzen.

Bei den unifi Switches kommt ja noch der managed Aspekt hinzu und VLAN Fähigkeiten.

Willst du ein ganzes Unifi System aufsetzen oder nur die AP an einem anderen Router betreiben?

Unifi ist zwar schon alles noch "Amateur" Kram aber halt auch schon was anderes als eine fritzbox.
Ich verstehe aber auch bis heute das beschränkte Access Point Sortiment seitens AVM nicht so ganz...

Welchen Router möchtest du denn benutzen und welchen an welchem Internetanschluss?

Für die Kombination Fritzbox + Unifi Access Points muss der Controller nur einmal für die Einrichtung gestartet werden, danach muss der nicht mehr laufen.
Reicht also den einmal auf dem PC zu installieren, die einzurichten und dann kann man das wieder ausmachen.
Da muss es dann auch kein unifi Switch sein, sondern ein beliebiger kompatibler PoE Switch reicht.

Wenn du alles auf unifi umstellen willst, brauchst du ein Unifi Security Gateway + Controller oder idealerweise direkt die Unifi Dream Machine. Da ist der Controller dann dauerhaft an, um die weboberfläche zu stellen und so weiter.

Die Dream Machine ist quasi ein Pendant zu einer Fritzbox, stellt also Router, Firewall, Controller, einen integrierten Access point und WAN und LAN Ports.

Du kannst auch ganz bei AVM/Fritzbox bleiben, die haben aber keine PoE Access Points.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
D

Daniel Sun

Komplett-PC-Käufer(in)
Erst einmal vielen Dank für die sehr aufschlussreiche Erklärung. :-) Ich versuche mich in die Materie einzuarbeiten. An den Switch hat mich schon interessiert wie der Verbrauch des Volumen der einzelnen angeschlossenen Hardware angezeigt wird. Ich hoffe ich liege hier nicht falsch.
Ich selber habe eine FritzBox 7590.
Ich kann mich nur anschließen und verstehe auch nicht warum hier AVM auf ihr Mesh besteht. AVM könnte mehr aus sich rausholen.

Irgendwann würde ich schon komplett auf Unifi umsatteln, dass ist aber auch eine Kostenfrage. Also betreibe ich erst einmal die AP über die FritzBox. Zur Zeit habe ich noch einen 250Mbit Anschluss von der Telekom. Glasfaser dürfte nach dem Ausbau sich noch etwas hinziehen.:hail:
 
K

Körschgen

Guest
An den Switch hat mich schon interessiert wie der Verbrauch des Volumen der einzelnen angeschlossenen Hardware angezeigt wird. Ich hoffe ich liege hier nicht falsch.


Die Switche zeigen gar nix an, außer du setzt komplett auf Unifi und hast ein Security Gateway und dauerhaft laufenden Controller.

Dann hast du in der Weboberfläche auch Statistiken und mehr.

Dazu musst du aber ein komplettes Unifi System aufsetzen.
 

steffen25021978

Komplett-PC-Käufer(in)
Unify USG und Fritzbox passen nicht zusammen. Doppeltes Nat. Hatte ich probiert. Auch zwecks Statistiken. Aber das ding zu konfigurieren sollte man schon wissen was man macht. Bin zwar mit allen ins Internet gekommen, aber ist auch leider nicht IGMP V3 kompatibel. War mit Magenta TV dann Asche. Ging zurück. Habe bei mir 1 AP AC pro, 2x Zyxel Switche und den CloudKey fürs WLan.
 
K

Körschgen

Guest
USG und Fritzbox passen nicht zusammen

Das kommt drauf an, wenn man richtiges dualstack hat kann man auch einen Port der FB als reinen Bridge Port nutzen.

Nutze meine Fritzbox für das unifi Netz nur als Modem und habe noch mal ein eigenes Netz an der Fritzbox (Gameserver und so).

Bekomme vom Anbieter auch mehrere öffentliche IPs.
 
TE
TE
D

Daniel Sun

Komplett-PC-Käufer(in)
@ Körschgen, vielen Dank. Ich komme durch deine Aufklärung Stück für Stück weiter. Aber ich würde gerne die Lösung vom Stefen vorziehen, da auch bei mir MAGENTA TV ins Haus kommt.
Könnt ihr vielleicht mir noch einmal helfen was der CLOUKEY für eine Aufgabe hat? Ersetzt er in einem kleinem Maße die Dream Maschine?
 

wiredgecko

Schraubenverwechsler(in)
Nein tut er nicht. Den CloudKey gibt es in verschiedenen Konfigurationen. Sein Zweck ist das Hosten der Controller Software. Damit steuerst du die Switches und Access Points. Je nach Modell ist dann auch mal direkt eine HDD mit drin, mit der du die Kameras steuern kannst und aufnimmst.

Die Dream Maschine vereint mehrere Geräte in einem. Router, DHCP Server, ASA, Unifi Controller etc. Wie oben schon erwähnt unterstützt sie aber kein IGMP V3 was Magenta TV aber braucht. Die ASA Fähigkeiten sind gegenüber einer echten ASA auch begrenzt - das VPN Geraffel bei dem Teil ist auch nicht unbedingt prickelnd - aber da muss jeder wissen wie tief er in welche Materie einsteigen will und kann. Nicht jeder kann eine ASA konfigurieren und out of the box reicht die Dream Maschine für viele aus.

Wenn du komplett auf Unifi gehen willst brauchst du einen Controller (Hardware von Ubiquiti oder selbst gehostet) und die Geräte die du nach und nach einbinden willst. Access Points und Switches sind hier am einfachsten.
Den Controller und die APs und die Switches kannst du bequem hinter FritzBox betreiben - die übernimmt dann VoIP, Modem, Router und DHCP Funktion.

Willst du dennoch auch die Routerfunktion von Ubiquiti nutzen aber auf keinen Fall auf Magenta TV verzichten, lohnt sich ein Blick auf die älteren USG - Unifi Security Gateway - quasi die Vorgänger der Dream Maschine - hier haben findige Tüftler herausgefunden, wie sie über die Console IGMP aktivieren und damit war Magenta TV kein Problem mehr - lief bei mir über 2 Jahre ohne Aussetzer. Davor kannst du dann als Modem bei DSL/VDSL ein DrayTek Vigor nutzen oder auch eine FritzBox im Modemmodus.

Bei den APs mit WiFi 6 und WPA3 Möglichkeiten kann ich dir nur raten - guck die an welche Clients du im Netz hast. Bei der Konfiguration können sich 2 getrennte SSIDs lohnen - einmal WPA2 only und einmal WPA3 only - man kann sie auch kombinieren aber meinen Surface 4 Laptops machte das nur Probleme.
 
Oben Unten