• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft

Jetzt ist Ihre Meinung zu TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft
 

euMelBeumel

Volt-Modder(in)
TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft

Na hoffentlich wird Kabel Deutschland übernehmen, damit endlich die Leitungen ausgebaut werden, und ich mehr Performance für das gleiche Geld bekomme - würde nur ungern auf VDSL umsteigen.
 

Caracal

Schraubenverwechsler(in)
AW: TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft

Ja Kabel Deutschland wäre wünschenswert.
Bei Telecolumbus hatte ich in letzter Zeit auch oft Performance Probleme (Berlin).
Meine 6000er war oft nur auf dem Level einer 500er.... echt schlecht.

Na ich hoffe mal jetzt wird alles besser. ;) :hail:
 

rable'

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft

Ich denke Vodafone wird sich dafür aber auch interessieren. Und da sie eh gerade am Reseller aufkaufen sind, liegt das doch gar nicht so fern, dass sie sich den leckerbissen für so wenig Geld aneignen könnten.
Kabel Deutschland ist auch nicht besser von der Performace in Berlin, Caracal - am besten bist du in Berlin immer noch dran mit DSL.

Ich hätte auch zu Tele Columbus gehen können (Berlin), aber ich habe lieber die DSL 1000er Leitung genommen. Da weiß man wenigstens was man hat, und man muss nicht hoffen dass die Leitung Stabil bleibt. Denn DSL ist doch relativ konstant in der Übertragungsgeschwindigkeit, im Vergleich zu Kabel.
 

Tytator

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft

Es ist echt nicht schade um Telecolumbus. Die wollten mir einen Vertrag für 58€ aufschwatzen, als ich nach der 10k Leitung gefragt hatte. Es wäre noch teuerer gegangen, aber nicht billiger, weil diese Firma immer nur völlig übertriebene Packete verkauft. Da nutze ich jetzt echt lieber Vodafone für weniger als die hälfte des Preises. ;)
 

Roadstar

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft

Halsabschneinder :) Bei den Preisen und Vertragslaufzeiten haben die es verdient. Die wollten ca 35€ fürs Digitalkabelfernsehen monatlich bei 2 Jahren Mindestvertragslaufzeit. Und 50 oder so Anschlussgebühr. Ausserdem war die Kundenhotline pfui. Ich hoffe,dass es demnächst auch in meinem Haus ein anderer Anbieter verfügbar ist :daumen:
 

svigo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wird für 2.5 Millionen Euro verkauft

hoffentlich passiert das mit Primacom hier auch noch...
dann können wir endlich zu Kabeldeutschland
 
Oben Unten