Trotz SSD Geräusche wie bei einer mechanischen HDD

peterro32

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich habe seit 2 Monaten einen neuen PC, der unter Belastung Geräusche macht wie ich sie aus der Zeit meiner mechanischen Festplatten kenne.
Dabei sind in dem PC 3x M.2 SSD verbaut, die doch eigentlich Geräuschlos arbeiten, oder sehe ich das falsch?

Was könnte dieses Geräusch noch verursachen? Die Grafikkarte?

Hier meine Konfiguration

Mainboard: ASUS TUF GAMING H570-PRO WiFi
Intel Core i9-11900F
16 GB DDR4-RAM
GeForce RTX 3070
1 TB M.2 SSD PCIe 3.0
2x 1 TB M.2 SSD PCIe 4.0
ASUS TUF Gaming LC 240 RGB Wasserkühlung
600 Watt Power Boost 80+ Gold Netzteil

Danke für eure Hilfe im Voraus
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
SSDs können prinzipbedingt keine mechanischen Geräusche von sich geben weil keine Mechanik drin ist. ;-)

Wenn du mechanische Geräusche hörst muss der Verursacher ein anderer sein. Lüfter(-Lager) von Grafikkarte, Gehäuselüftern, Netzteil beispielsweise. Bei AiO-Wasserkühlungen auch gern deren Pumpe.

Wenn das Geräusch nicht mechanisch klackernd sondern elektronisch zirpend ist dann ist es "coil whine" (kannste googeln), zu deutsch Spulenfiepen. Das tritt bei Grafikkarten in bestimmten Lastzuständen auf (da die Leistungselektronik aus Centbauteilen besteht...). Darauf würde ich auch tippen da du von "unter Belastung" redest. Ist nervig aber technisch unbedenklich.
 
TE
TE
peterro32

peterro32

Schraubenverwechsler(in)
SSDs können prinzipbedingt keine mechanischen Geräusche von sich geben weil keine Mechanik drin ist. ;-)

Wenn du mechanische Geräusche hörst muss der Verursacher ein anderer sein. Lüfter(-Lager) von Grafikkarte, Gehäuselüftern, Netzteil beispielsweise. Bei AiO-Wasserkühlungen auch gern deren Pumpe.

Wenn das Geräusch nicht mechanisch klackernd sondern elektronisch zirpend ist dann ist es "coil whine" (kannste googeln), zu deutsch Spulenfiepen. Das tritt bei Grafikkarten in bestimmten Lastzuständen auf (da die Leistungselektronik aus Centbauteilen besteht...). Darauf würde ich auch tippen da du von "unter Belastung" redest. Ist nervig aber technisch unbedenklich.
Das "coil whine" habe ich mir gerade auf Youtube mal angehört. Das ist es definitv nicht.
Es ist dieses ratternde Geräusch, dass HDDs machen, wenn sie arbeiten müssen.

Ja exakt, aus dem OTTO-PC. Aber wieso denkst du es kommt vom Netzteil?
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Das ist Spulenfiepen. Das muss nicht gleichmäßig sein.
Bei Belastung beginnt es und kann durchaus so rattern und klingen wie eine mechanische Festplatte, wo sich der Lesekopf bewegt.
 
TE
TE
peterro32

peterro32

Schraubenverwechsler(in)
Wenn sie am sterben sind ja^^
Die sollte nach 2 bis 3 Monaten noch nicht am sterben sein ;)
Das ist Spulenfiepen. Das muss nicht gleichmäßig sein.
Bei Belastung beginnt es und kann durchaus so rattern und klingen wie eine mechanische Festplatte, wo sich der Lesekopf bewegt.
Dann müsste ich doch aber vorher auch das Spulenfiepen hören, oder nicht?
Wenn es so sein sollte, von welchem Teil könnte das kommen?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Die sollte nach 2 bis 3 Monaten noch nicht am sterben sein ;)
Warum nicht? Es gibt AiO-Kühlungen die sterben nach 2-3 Tagen. :ka:

Diese AiO-WaKü-Lösungen sind ohne das böse zu meinen meist billigster Schrott. Wenn man Glück hat halten sie ein paar Jahre durch, wenn man Pech hat sind sie nach wenigen Monaten oder bei extremem Pech Wochen im Eimer. Es hat einen Grund warum die Dinger im Einkauf nur ne Handvoll Euro kosten (bzw. die gesamte Kühleinheit mit Pumpe, Schläuche, Füllung, Radiator und Lüftern nur zweistellig kostet) wohingegen "echte" Wasserkühlungspumpen von Custom Loops (die in aller Regel 10+ Jahre halten) zwischen 50 und 100€ kosten - also die Pumpe alleine.

Wenn es so sein sollte, von welchem Teil könnte das kommen?
Wenn es Spulenfiepen ist kommts nahezu immer von den Spannungswandlern der Grafikkarte (genauer von den Drosselspulen, die Wicklungen vibrieren und reiben am Ferritkern weil man sich die 2 cent Epoxydharz zum Eingießen der Spulen spart, das hört man dann). Charakteristisch für Spulenfiepen: Es ist lauter bei hohen fps und es ist von der Geräuschcharakteristik/Tonhöhe abhängig von den fps. Bei sehr hohen Framerates (etwa in Menüs wenn man kein vSync benutzt) werden die Geräusche normalerweise schriller. Probiere ob das Geräusch sich mit den fps deutlich ändert. Falls ja ist es sicher SPulenfiepen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten