• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

Jetzt ist Ihre Meinung zu TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie
 

Explosiv

BIOS-Overclocker(in)
TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

Mmh, also das ein 80Millimeter-Lüfter verwendet wird, ist jetzt nicht so mein Ding. Ich habe bis jetzt immer schlechte Erfahrung gemacht mit Netzteilen, die auf solch kleine Lüfter setzen.
Egal ob PWM oder nicht, in jedem Fall hört man immer Strömungsgeräusche. So ist das Netzteil für mich definitiv keine Option umzusteigen, ein 120mm-Lüfter sollte es schon sein,...

Das Fehlen von einem modularen Kabelaufbau empfinde ich auch nicht als gut durchdacht.

Gruß Explosiv
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
AW: TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

Genau! 80mm Quirl und 1200 Watt-NT, das paßt irgendwie nicht so richtig. Dürfte vermutlich bei starker Auslastung, von der Lautstärke her, schon mit nem SLI/CF-Gespann um die Wette brüllen.


Gruß

Folterknecht
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

Auch ein Netzteil mit 80mm Lüfter kann leise sein.
Ist alles eine Frage der Effizienz und der Kühlkörper (bzw dem Design).
 

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

Ist in der Klasse zwar recht preiswert, aber die Verarbeitung äusserlich lässt doch schwer zu wünschen übrig. Der lüfter ist meines erachtens zu klein, vermute daher wie zuvor einige Leser auch das es dadurch zu laut sein wird. Kabelmanagement ist in dieser Klasse zudem mittlerweile Pflicht kann man sagen ausser vielleicht auf dem OEM Markt, wenn sowas überhaupt OEM verbaut wird :ugly:

Und zu guter letzt was mir persönlich auch sehr wichtig ist, das Aussehen und das gefällt mir garnicht :daumen2:
 

Mike1

PC-Selbstbauer(in)
AW: TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

Auch ein Netzteil mit 80mm Lüfter kann leise sein.
Ist alles eine Frage der Effizienz und der Kühlkörper (bzw dem Design).

Genau. Im Gegensatz zu den üblichen 120mm-Lüfter-Konstruktionen wird da die Luft wenigstens zielgenau hinausbefördert.
 

Gamersware

PC-Selbstbauer(in)
AW: TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

OK, gefällt LAUTSTÄRKE bei 50% Last wäre interessant gewesen
 

Hayab

PC-Selbstbauer(in)
AW: TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

Kein Ausschalter, keine Cablemenagement, kleiner Luefter.
Das teil wuerde ich mir nicht kaufen, wenn ich 1200W brauchen wuerde.
1200W/12V=100A, das kann nicht leise sein, selbst mit groesseren Luefter.
Wenn jemand soviel Power braucht sollte sich ein externes Netzgeraet besorgen oder 2 Netzteile nehmen.
 

soulpain

Freizeitschrauber(in)
AW: TPC-1200: Antec präsentiert neues Netzteil der True-Power-Quattro-Serie

So viel muss man dazu sagen, es hat schon Kabelmanagement, die Angabe in der News ist falsch.

Wenn ihr die Rückseite seht, ist ein Teil modular und ein Teil fest, nur eben etwas mehr als nur die Hauptanschlüsse. Deshalb sollte man es zumindest als teilmodular bezeichnen.
Antec TruePower Quattro Netzteil TPQ-1200 | PC-Max: Hardware News und Tests

80mm sind vom Luftstrom her die logischere Lösung, weil in der vertikalen Kühlung eine Einbiegung in der Laufbahn besteht, bevor die Luft zum Auslass gelangt. Nur haben die großflächigen Kühler einen höheren Durchsatz und aus Platzgründen kann man horizontal zur Platine keinen verhältnismäßig größeren Rotor platzieren. Wobei Antec experimentell auch mal ein nicht ATX-fonformes Netzteilgehäuse herausgebracht hat, das beide Konzepte berücksichtigt. Sprich ein großflächiger Lüfter in der selben Position wie der 80mm Lüfter. Dafür mussten sie eben bei ihren Gehäusen mehr Platz schaffen, da die Bauhöhe natürlich anders wurde. Thermisch ist das jedenfalls die bestmögliche Lösung.
 
Oben Unten