• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Top-500-Supercomputer: AMD-Opteron-System Jaguar nun Spitzenreiter

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Top-500-Supercomputer: AMD-Opteron-System Jaguar nun Spitzenreiter gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Top-500-Supercomputer: AMD-Opteron-System Jaguar nun Spitzenreiter
 

Stallion

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ises eig möglich auf so nem System zu zocken? in der Theorie? Ich glaubs zwar nich, würd mich aber trotzdem mal intressieren
 

Namaker

Software-Overclocker(in)
@Stallion: Im Softwaremodus würde es theoretisch funktionieren, allerdings gab es nach 2000 wenig Spiele mit einem solchem Renderer. ;)
 

txt.file

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ises eig möglich auf so nem System zu zocken? in der Theorie? Ich glaubs zwar nich, würd mich aber trotzdem mal intressieren

Mal davon abgesehen, dass warscheinlich Linux drauf läuft, keine GPU da ist und auch keine Tastatur, Maus und Monitor wirds etwas schwierig. Aber da es auch nur ein Computer ist, kannste in der Theorie auch ein Spiel drauf installieren.

Freu mich, dass AMD die ersten 3 Plätze belegt und Platz 5 ATI-gpu nutzt. :banane:
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Welche Opterons wurden denn verbaut?


2,6GHz 6-Kerner.

Aber die eigentliche Sensation der Liste ist imho Platz no5:
Xeon-Cluster, der die eigentliche Rechenarbeit aber von HD4870x2 erledigen lässt. Das erste Mal, dass ein primär GPU-basiertes (genauer: handelsübliche-Grafikkarten-basiertes) System einen erwähnenswerten Platz erreicht hat.

Passend zum Thema hat Intel übrigens erste Termine für den Nehalem-EX genannt:
Q1 2010, aber erst mal nur mit 6 Kernen. Die vollen 8 gibts erst später. Tick-Tock-TockTockTock? :stupid:
 

Wargrown

Freizeitschrauber(in)
Natürlich sind sie nicht die ganze Zeit voll ausgelastet. Manche machen es so wie Amazon und vermieten ungenutzte Rechenleistung.
 

Havenger

Gesperrt
ok ... die leistung ist mehr als gewaltig die grenzt ja fast an astrononmisch ... :wow:

aber is schön das das wenigstens amd cpus sind ...
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Oak Ridge beschäftigt sich afaik auch intensiv mit Kernwaffen, da kann man sich denken, was die berechnen...
Und große Pausen gibt es afaik nicht. Die Rechenzeit auf solchen Systemen wird lange im vorraus vergeben (ggf. auch vermietet), das heißt nach Abschluss eines Projektes kann man gleich die Daten für das nächste aufspielen und vorne anfangen. (Wenn das System nicht gleich so ausgelegt ist, dass ein fließender Wechsel möglich wird)
Glaube beim Earth Simulator war es seinerzeit so, dass Programme erstmal einen Monat auf Sinn und Optimierung geprüft wurden, ehe man sie überhaupt aufgespielt hat - da kommt es nicht zu Lücken, weil gerade keiner was zu tun hat ;)
 

TerrorTomato

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
diese supercomputer berechnen all das wozu ein normaler PC wochen brauchen würde; zb. im Roadrunner die entwickling von Atombomben oder bei dem teil in julich das wetter

zur erinnerung: ein menschliches gehirn hat ne rechenleistung von ca. 20 PetaFlops:D
 

Bucklew

Gesperrt
Aber die eigentliche Sensation der Liste ist imho Platz no5:
Xeon-Cluster, der die eigentliche Rechenarbeit aber von HD4870x2 erledigen lässt. Das erste Mal, dass ein primär GPU-basiertes (genauer: handelsübliche-Grafikkarten-basiertes) System einen erwähnenswerten Platz erreicht hat.
Die Grafikkarten werden im Linpack-Benchmark nicht bewertet, der Cluster erhält seine Platzierung NUR aufgrund der CPU-Rechenleistung. Das also die ATI-Karten die Rechenleistung bringen ist Quatsch.
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
Was sagt man dazu. Dabei errinnere ich mich an eine Diskussion wo jemand felsenfest behauptete, auf AMD wird bei sowas nicht gesetzt, weil die zu instabil wären. *ein Posting nach oben schiel* :rolleyes: Allerdings wird die gesamte Top10 der Supercomputer mehr oder weniger von AMD dominiert.
Aber ich bin gespannt, was der Fermi alles reißen wird.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
@Bucklew: Dann wäre es eigentlich noch erstaunlicher, dass sie aus ihren alten Core2-Generation Quadcores und 2,5GHz-Core i7 Gegenstücken ~ die gleiche pro-CPU-Leistung rauskitzeln, wie der Jaguar aus seinen nagelneuen 2,6 GHz Hexacore-Opterons.
Eigentlich sollte die pro-Kern-Leistung im Schnitt die gleiche wenn nicht sogar beim Jaguar besser ausfallen und die 50% mehr Kerne lassen sich bei derartigen System fast 1:1 in 50% mehr Leistung umsetzen.
@Thunderstorm: Unter den Top10 ziehen 4 Systeme ihre Leistung (primär) aus IBM-Chips und 3 aus Intel-CPUs, wenn Bucklew recht hat. 3 Systeme mit Optereon-Power sind zwar auch nicht schlecht, aber keine "Dominanz der gesamten Liste".

Das keine AMD verwendet werden, war zu Zeiten der ersten Barcelona-Generation der Fall. Sonst ist AMD dank der exklusiven Verwendung bei Cray durchaus gut repräsentiert. Stabilitätsprobleme bei den CPUs gibts, mit Ausnahme eben des TLBs, seit dem Ende der Sockel-A-Zeit quasi nicht mehr und Chipsätze für Supercomputer sind sowieso ein anderer Markt.
 

Bucklew

Gesperrt
@Bucklew: Dann wäre es eigentlich noch erstaunlicher, dass sie aus ihren alten Core2-Generation Quadcores und 2,5GHz-Core i7 Gegenstücken ~ die gleiche pro-CPU-Leistung rauskitzeln, wie der Jaguar aus seinen nagelneuen 2,6 GHz Hexacore-Opterons.
Es gibt noch viel mehr Faktoren außer der reinen CPU-Power, die die Geschwindigkeit eines Supercomputers bestimmen. Sonst könnte man sich den Linpack ja auch sparen und einfach die theoretische Rechenleistung ausrechnen.

http://www.brightsideofnews.com/new...c-sector-5600-ati-gpus-deployed-in-china.aspx
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Reich werden die damit nicht. 10000de CPUs pro System klingen zwar viel - aber wenn man sich überlegt, dass sowas vielleicht alle paar Monate mal aufgestellt, stehen die Chancen nicht schlecht, dass allein in Deutschland mehr Athlons und Phenoms verkauft werden, als weltweit Opterons in Supercomputer wandern. Da hilft dann auch die riesige Gewinnspanne nicht mehr viel. (der zudem höhere Qualitätsanforderungen gegenüber stehen)
 

Havenger

Gesperrt
das mit dem 20 pflops kann aber net sein ... ein mensch kann nicht sonst wie große formel so schnell ausrechnen wie ein computer ...
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Der Mensch, auf dem Linpack läuft, kann vermutlich auch das.
Alle anderen werden wohl bis auf weiteres auf eine sinnvolle Quantifizierung ihrer Denkleistung verzichten müssen.
 

Bucklew

Gesperrt
das mit dem 20 pflops kann aber net sein ... ein mensch kann nicht sonst wie große formel so schnell ausrechnen wie ein computer ...
Ein Computer hat aber auch keine sehr rechenintensive Phantasie

Oder auch Bilderkennung, was wir jede Sekunden leisten an Bilderkennung beim Auto fahren kann kein Supercomputer.
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
Sicherlich...
Um mal bei z.B. Roadrunner zu bleiben: Rechne mir bitte aus, wie weit weg die Teile der Wände eines Hauses fliegen, wenn im ersten Stock eine Bombe gezündet wird. Mit deinen 20 PetaFLOPS sollte das doch schnell gehen.

Lass mal einen Computer mit einer Kamera jedes kleine Detail seine Umgebung einfangen und Analysieren, während er akkustische Signale auseinander trennt und ohne Qualitätsverlust in den Speicher packt, eine ununterbrochene Hardwareüberprüfung durchführt (z.B. alle HDDs gleichzeitig defragmentiert), sich eigenständig Gedanken über etwas macht, usw.


Oder schau dir mal eine xbeliebige Frau auf der Straße an und stell sie dir während ihrer Bewegung nackt vor. Das geht in weniger als einer Sekunde. Ein Computer würde dazu recht lang brauchen, für jedes einzelne Bild in einem Video. Und selbst dann könnte er den Körper nur nach vorgegebenen Parametern formen, wodurch die Frauen dann alle ziemlich gleich aussehen.

Die Rechenleistung eines Menschen ist in solchen Angelegenheiten einem Computer um Welten vorraus. Dafür kann ein PC schneller rechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
Was du den ganzen Tag tust.... :what: :ugly: :D

Nö, nur eine Sekunde lang. ^^ Ein Computer würde vermutlich den ganzen Tag brauchen um ein vergleichbares Ergebnis zu liefern. :P Wobei jede kleine Anpassung nochmal entsprechend dauert.
Es kann aber auch zum Problem werden, wenn man(n) grade den "Nacktscanner" im Kopf laufen lässt und auf einmal taucht Angela Merkel auf. *BSOD*
Wenigstens funktioniert der im Gegensatz zu dem Shice aus der Jambawerbung. ;)


Wir haben ja nur wenige Frauen hier, drum kann man solche Beispiele auch mal bringen. So kann mans anderen Männern am besten erklären. :P Das war aber nicht frauenfeindlich gemeint oder so, sorry falls sich eine der Damen dabei angegriffen gefühlt haben sollte.

Aber nu genug Off-Topic.
 
Zuletzt bearbeitet:

espanol

Software-Overclocker(in)
Die große Rechenleistung des Gehirns verichtet ihren Dienst, im normalfall, für uns unterbewusst. Das Bewusstsein ist quasi unsere Benutzeroberfläche, wenn man Daten durch die Benutzeroberfläche ans Gehirn weitergibt und das Ergebnis direkt wiedergeben könnte, wäre es der Schnellste und energie effizienteste Supercomputer auf diesem Planeten. Die Augen und Gliedmaßen sind immernoch unsere "Flaschenhälse".
Zu den Supercomputern hier: ich glaube nicht, dass die den ganzen Tag gemütlich das brave Wetter berechnen oder was geschehen würde wenn irgend ein pöser eine Bombe zündet. Ich hoffe ihr versteht. ;)
 

Sonnendieb

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die große Rechenleistung des Gehirns verichtet ihren Dienst, im normalfall, für uns unterbewusst. Das Bewusstsein ist quasi unsere Benutzeroberfläche, wenn man Daten durch die Benutzeroberfläche ans Gehirn weitergibt und das Ergebnis direkt wiedergeben könnte, wäre es der Schnellste und energie effizienteste Supercomputer auf diesem Planeten. Die Augen und Gliedmaßen sind immernoch unsere "Flaschenhälse".
Zu den Supercomputern hier: ich glaube nicht, dass die den ganzen Tag gemütlich das brave Wetter berechnen oder was geschehen würde wenn irgend ein pöser eine Bombe zündet. Ich hoffe ihr versteht. ;)

Rechenleistung des Gehirns entspricht etwa 100 Teraflops zumindest laut Hans Moravec ^^
 
Oben Unten