• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tomb Raider: Neuankündigung für 2021 enttäuscht die Fans

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Tomb Raider: Neuankündigung für 2021 enttäuscht die Fans

Square Enix hat unter dem Namen Tomb Raider Reloaded ein neues Lara-Croft-Spiel angekündigt. Doch die Fans reagieren gemischt auf den ersten Teaser-Trailer - und zwar aus gutem Grund.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Tomb Raider: Neuankündigung für 2021 enttäuscht die Fans
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Sind die Fans jetzt mehr darüber enttäuscht, dass es Mobile ist oder aufgrund des Artdesigns? Ersteres stört mich und wird allein deshalb komplett ignoriert. Über Artdesign lässt sich streiten, jedoch finde ich es gut, wenn Franchises auch mal andere Pfade einschlagen. Als Paradebeispiel fällt mir dazu Nintendos Zelda ein, Zelda in Cell Shade Optik, Zelda in Dark Fantasy, Zelda in Anime Look. Sowas würde ich mir auch mal für andere Marken wünschen.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Lara Croft Go und die isomotrischen Titel Guardian of Light und Temple of Osiris waren durchaus gute Spiele mit toller Atmosphäre und Ansätzen, mMn sogar interessanter als SoTR.
Mal auf echtes Gameplay warten und hoffen, dass sich hinter dem Spiel keine Paywall versteckt.
Dachte PCGH wäre als "PC-Games & -Hardware" zu verstehen.
Eher PC, Games, Hardware.
 

onlinetk

PC-Selbstbauer(in)
Muss sagen das die Story von dem ersten Remake mich derbe mitgerissen hat und ich den nächsten Teil nicht erwarten konnte. Gerade mit Nora Tschirner als Stimme und wie Lara gelitten hat. Das war richtig Atmosphäre.

Rise of the Tomb raider war mir dann irgendwann zu langweilig und viel zu viel mit diesen Lagern. Bei ca 30% habe ich aufgehört. Bei Shadow of the tomb raider bin ich gerade bei 6%, aber auch das finde ich langweilig. Keine mitreißende Story.

Ich würde gar nicht erwarten das ein neuer Teil es besser machen könnte.
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
Unglaubliche Aktion einfach mega enttäuscht für mich steht die marke Tombraider für mega geile Grafik mit ner guten Action und soliden Geschichte einfach mein Lieblings spiel seit langen ..zb. Shadow nutzt so mega gut Quixel und schaut einfach nur Hammer Köstlich aus!

Und dann kommen die mit A: mobilen rotz und B. dieser Grafik boooo :kotz:

traurig
 

GladiusTi

PC-Selbstbauer(in)
Muss sagen das die Story von dem ersten Remake mich derbe mitgerissen hat und ich den nächsten Teil nicht erwarten konnte. Gerade mit Nora Tschirner als Stimme und wie Lara gelitten hat. Das war richtig Atmosphäre.

Rise of the Tomb raider war mir dann irgendwann zu langweilig und viel zu viel mit diesen Lagern. Bei ca 30% habe ich aufgehört. Bei Shadow of the tomb raider bin ich gerade bei 6%, aber auch das finde ich langweilig. Keine mitreißende Story.

Ich würde gar nicht erwarten das ein neuer Teil es besser machen könnte.
Als jemand der die damaligen Tomb Raider Spiele auf der Playstation gerne gespielt, kann ich dem zustimmen. Das erste Tomb Raider der Rebootreihe hat mir da am besten gefallen. RoTR hat mich dann schon eher gelangweilt und SoTR habe ich bisher auch nur 2-3 Stunden gedaddelt. Eventuell ist mein Anspruch an Spiele auch mittlerweile einfach zu hoch. Ubisoft Titel, sei es AC, WD oder Farcry, lassen mich ebenfalls kalt.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Über Artdesign lässt sich streiten, jedoch finde ich es gut, wenn Franchises auch mal andere Pfade einschlagen. Als Paradebeispiel fällt mir dazu Nintendos Zelda ein, Zelda in Cell Shade Optik, Zelda in Dark Fantasy, Zelda in Anime Look. Sowas würde ich mir auch mal für andere Marken wünschen.
Genau das hat doch Tomb Raider mit dem Reboot damals gemacht. Streng genommen gar 2. Mal.
Einmal in leichter Form mit Tomb Raider: Legend und dann eben mit dem Reboot von Tomb Raider.
Ich denke eine weitere neue Interpretation ist hier nicht notwendig. Viele Fans waren mit Shadow of the Tomb Raider mehr als zufrieden. In diese Richtung darf es dann gern weiter gehen. ;)
 

ToZo1

Freizeitschrauber(in)
Für mich ist die LaraCroft-Reihe sowieso tot bzw. uninteressant geworden seit dem Reboot damals. Shadow of the Tomb Raider habe ich ne Chance geben wollen, aber im September 2018 irgendwo im ersten Drittel gelangweilt und durch die andauernde Kämpfe mit vollautomatischen Waffen und ähnlichem Käse genervt aufgehört und seitdem nicht wieder angefaßt. War ne Geldverschwendung.
Für mich waren die letzten guten LaraCroft-Teile das verbuggte Angel of Darkness und das Remake 'Anniversary'... danach war die Ikone LaraCroft nicht mehr LaraCroft sondern irgend so eine beliebige PC-Tussie und auch das Spielprinzip viel zu aktionlastig geworden. Ich denke, für mich ist der TombRaider-Drops final gelutscht... egal was noch kommen mag.
 

onlinetk

PC-Selbstbauer(in)
Als jemand der die damaligen Tomb Raider Spiele auf der Playstation gerne gespielt, kann ich dem zustimmen. Das erste Tomb Raider der Rebootreihe hat mir da am besten gefallen. RoTR hat mich dann schon eher gelangweilt und SoTR habe ich bisher auch nur 2-3 Stunden gedaddelt. Eventuell ist mein Anspruch an Spiele auch mittlerweile einfach zu hoch. Ubisoft Titel, sei es AC, WD oder Farcry, lassen mich ebenfalls kalt.
Das erste Reboot hat dich sofort mit gerissenen, man war sofort im Spiel drin und es war ein Kinofilm. Man bekam nicht genug davon, es ging immer vorwärts ohne Langeweile.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Mit Tomb Raider bin ich fertig. TR 2013 war ganz gut, Rise of the Tomb Raider gerade noch okay und Shadow of the Tomb Raider habe ich irgendwann gelangweilt aufgegeben.

Die "neue" Lara ist und bleibt ein langweiliger Charakter.
 

truppi

Komplett-PC-Käufer(in)
Grafik Grafik Grafik, dreht sich alles nur darum? Kann man bald ja nicht mehr hören, wie hat man es bloß vor den ganzen Grafik-Granaten ausgehalten.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Grafik Grafik Grafik, dreht sich alles nur darum? Kann man bald ja nicht mehr hören, wie hat man es bloß vor den ganzen Grafik-Granaten ausgehalten.
Die Zeit bleibt eben nicht stehen und die Ansprüche steigen, völlig normal. Hollywood haut schon lange Budgets für CGI raus die ein vielfaches über dem liegen was die Schauspieler erhalten und jährlich wird es mehr.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Bis auf wenige Ausnahmen bin ich kein Freund von Comic Grafik. Von daher ist dieses Spiel wohl eher nichts für mich.
Gefreut hätte ich mich über ein zeitgemäßes Remake des ersten Teils, so wie kürzlich bei Mafia.
 

Norisk699

Software-Overclocker(in)
Ein Mobile-Game, na klasse...

Sicherlich wird das vielen Leuten auf der Welt viel Spaß machen. Aber gerade wir im PCGH-Forum werden wohl mindestens mehrheitlich nicht so begeistert davon sein.

Noch dazu ist der Comic-Look für mich persönlich unerträglich.
Da hat man mit der aktuellen neuen Tomb Raider Trilogie endlich ein neues erwachsenes Image und eine "ernste" Lara etabliert und jetzt
macht man eine zuckersüße total überzeichnete und seltsam falsch proportionierte (riesen-Comic-Kopf) Lara... ich weiß nicht...

Über einen echten neuen Teil von Tomb Raider oder ein Remake eines ganz alten Teils hätte ich mich schon eher gefreut.
Gerne auch ein neuer Teil auf dem Niveau des ersten Teils der Trilogie, der unerreicht gut ist und für mich das beste ALLER TR-Spiele ist.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Bis auf wenige Ausnahmen bin ich kein Freund von Comic Grafik. Von daher ist dieses Spiel wohl eher nichts für mich.
Gefreut hätte ich mich über ein zeitgemäßes Remake des ersten Teils, so wie kürzlich bei Mafia.
Bei einem Remake von Teil 1 wäre ich direkt dabei gewesen ;)
Aber bei dieser Comic Version sehe ich mich auch 100% sicher nicht.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ok, nennen wir es eine Neuinterpretation des 1 Teils, mit Setting und Gameplayelementen aus Teil 1 ;) und bitte mit aktueller Grafik
Und genau das ist Anniversary. Ein vollwertiges Remake mit (damals) aktueller Grafik.
Ein Remaster des Remake hat zwar EA mal bei Hot Pursuit versucht, aber das ist imo dann wirklich zu viel des Guten.
 

KasenShlogga

PC-Selbstbauer(in)
Und genau das ist Anniversary. Ein vollwertiges Remake mit (damals) aktueller Grafik.
Ein Remaster des Remake hat zwar EA mal bei Hot Pursuit versucht, aber das ist imo dann wirklich zu viel des Guten.
Anniversary hat mir schon nicht mehr so gut gefallen. Ich mag dieses automatisierte Klettern nicht, dass es seit der PS2-Ära gibt. Und ich will auch nicht eingeblendet bekommen, so ich hinspringen kann und wo nicht. Ich will selber herausfinden, wo man sich festhalten kann und eine Taste drücken MÜSSEN damit sich Lara an einer Kante festhält, um dann mit einem Sturz in den Abgrund bestraft zu werden, wenn ich einen Fehler mache. Gerade das hat Tomb Raider für mich ausgemacht. Die neueren Teile lassen solche Fehler ja kaum noch zu und spielen sich wie auf Schienen. Wie Uncharted halt.
Mir gefällt die Optik auch gut... ist halt ein Mobile Game... :daumen:
Mir nicht... Lara trägt zwar das klassische Outfit aber man hat schön political Correctness-konform die Oberweite reduziert, sowie die weiblichen Züge allgemein.
 
Oben Unten