• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tipps für interne Kühlung eines i9 9900k

Teckerli

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

ich möchte meinen i9 9900K in meinem Enermay Saberay kühlen und die aktuelle AIO ersetzen.
Eventuell soll auch noch die Gainward RTX 2080 TI Phönix GS mit in die Kühlung, da bin ich mir aber noch nicht so sicher.

Ich habe mal folgendes zusammengestellt, was haltet ihr davon. Es ist erst einmal ein Anfang und es fehlen noch die Tubes und auch die Stückzahlen passen nicht: Warenkorb | Caseking

Vorschläge sind auch immer gern gesehen.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
So wie ich das sehe, kaufst du primär für die Optik, was man ja machen kann. Liege ich richtig?
Für den Verwendungszweck kann man das sogar so machen, auch wenn es nicht auf Funktionalität abgestimmt ist (inkl. Gehäuse). Du solltest eben (auch dem Gehäuse geschuldet) nicht wirklich mit Traumtemperaturen und auch nicht mit der besten Lautstärke rechnen. Gerade wenn noch die Grafikkarte dazukommt -was gut geht, ist ein Referenzpcb-, wird das temperaturtechnisch nicht mehr so toll und kaum bis gar nicht besser als mit Luft.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der 360er Radiator würde nur oben rein passen. Vorne würde der zwar auch passen, aber dann passt dein AGB (2x120) nicht mehr. Mein Sohn hat das selbe Gehäuse und wenn vorne ein Radiator 30mm weg nimmt passt an der Seite kein 240mm Radiator oder wie in deinem Fall dein ausgewählter AGB mehr drauf.

Du könntest aber zwei 360er Radiatoren verbauen wenn du hierzu auch ein Röhren AGB nehmen würdest. Als Grafikkarte würde ich schon schauen eine zu kaufen wo ein Wsserkühler einfach zu bekommen ist und Gainward wird hier schwierig sobald kein Referenzdesign vorhanden ist. Welcher Luftkühler auf der Grafikkarte verbaut ist wäre ja am ende ehe egal, wenn die Grafikkarte dazu umgebaut werden soll.

Wenn Prozessor und GPU mit Wasser gekühlt werden sollen, dann sollten zwei 360er Radiatoren verbaut sein. Oben kannst statt einem 360er auch ein 280er verbauen. Du wirst aber sobald oben mehr als ein 240er Radiator verbaut wird auf das Laufwerkskäfig (optische Laufwerke oben) verzichten müssen.
 
TE
T

Teckerli

Schraubenverwechsler(in)
Ja, die Optik spielt hier eine Rolle und das Gehäuse gibt nicht viel her, also vom Platz etc. Meinst du die Kühlung wird nicht besser als eine Luftkühlung sein?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wieso sollte es besser werden als Luft? Nur weil Wasser zum kühlen verwendet wird?! Ich bekomme mein Wasser in einem Topf auch zum kochen, daher ist die Fläche der Radiatoren ausschlaggebend wie kühl und leise alles wird.

Es geht mit nur einem 360er Radiator, vor allem dann wenn die Grafikkarte nicht umgebaut wird. Aber sobald die Grafikkarte dazu kommt wirst du eine gewisse Abwärme über Radiatoren abführen müssen und dann wirst du weder mit der Temperatur und ggf. auch mit der Lautstärke nicht zufrieden sein oder hättest mehr erwartet.

Dein Rechner würde hierbei nicht überhitzen, aber ich denke das du neben der Optik auch gute Temperaturen und ein Rechner haben willst der sehr leise sein soll.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ja, die Optik spielt hier eine Rolle und das Gehäuse gibt nicht viel her, also vom Platz etc. Meinst du die Kühlung wird nicht besser als eine Luftkühlung sein?

Beim Prozessor allein sowieso nicht, da kommt man eben einfach nicht so weit runter, wenn man primär zockt und nicht bei >200W Videos rendert.
Bei der Grafikkarte schon eher, aber da braucht es eben Radiatorfläche, um die deutlich höhere Abwärme abzuführen. Ein 360er für beides reicht zwar, aber bringt nicht mehr als ne Luftkühlung. Dazu kommt, dass das Gehäuse augenscheinlich eine eher schlechte Belüftung hat, sprich die Kühlung wird bereits ab Werk eingeschränkt.
Wenn das wirklich nur für die Optik ist und dir die Temperaturen mehr oder weniger egal sind bzw. du keinen allzu großen Wert drauf legst, kann man das mit deinem Warenkorb+Hardtubes so machen, die funktionalen Vorteile der Wakü hast du dann halt nicht. Die hättest du nur bei einem anderen Gehäuse mit mehr Radiatorfläche oder bei einem großem, externem Radiator.
 
Oben Unten