• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

The Witcher 3: Mod steigert Grafikqualität in Zwischensequenzen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Witcher 3: Mod steigert Grafikqualität in Zwischensequenzen

Eine neue Mod ermöglicht es Spielern von The Witcher 3, Zwischensequenzen mit verbesserter Grafik anzuschauen. Während diese laufen, sorgt die Mod dafür, dass die Grafik durch erhöhte Postprocessing-Einstellungen mit maximaler Qualität wiedergegeben werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: The Witcher 3: Mod steigert Grafikqualität in Zwischensequenzen
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
ich weiß ja nicht.. Was sofort ins Auge sticht ist, das der Hintergrund unscharf ist mit Mod.
Das ist eine wohl bekannte Funktion die ich Persöhnlich immer ausschalte.
Das das ganze Bild etwas dunkler wird untermalt dann die Schatten zusätzlich
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Als Grundkonzept sinnvoll und ab und gibt es ja auch tatsächlich Spiele, die Einstellungen nur für Zwischensequenzen bereits selber in ihren Menus anbieten.
Allerdings ist solch eine Umsetzung meist noch nicht wirklich sinnvoll, eigentlich sollte man das gesamte nämlich mit einem FrameRateTarget koppeln und dieses für die Zwischensequenzen niedriger setzen als für das Gameplay, damit das Spiel selber auch noch die Auflösung regeln kann.
Ganz praktisch auf diese Mod bezogen fiel mir aber noch anderes in den Blick: AA nur in Cutszenes an? Blöde Idee.
 

-Kerby-

Software-Overclocker(in)
ich weiß ja nicht.. Was sofort ins Auge sticht ist, das der Hintergrund unscharf ist mit Mod.
Das ist eine wohl bekannte Funktion die ich Persöhnlich immer ausschalte.
Das das ganze Bild etwas dunkler wird untermalt dann die Schatten zusätzlich
Also Depth of Field ist erstmal ein relativ realistischer Ansatz, den ich grundsätzlich gut finde.
Ich stimme dir jedoch zu, dass mir das DoF bei diesem Mod etwas zu aggressiv wirkt.
Ciri geht da ein wenig unter, während sie ihr Training auf den Baumstämmen durchführt...
 

JackA

Volt-Modder(in)
Wieso PS5? PC+Controller -> Fernseher = bessere Qualität als PS5 und man zahlt für das Game komplett nur 5€.
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Weiß nicht, müsste man mal selbst testen. Hab jedenfalls ein Mod darauf die, die künstliche Beleuchtung abstellt in Zwischensequenzen. Sieht für meinen Geschmack besser aus.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Dazu kommt noch die Frage: ob das auch mit Mods funzt, die die Klamotten verändern und das eben dann auch in den sonst Vanilla Style Sequenzen, denn ich finde es sehr angenehm, mit den Klamotten in den Sequenzen zu sehen zu sein, die ich auch trage, bzw die anderen Chars und nicht dann wieder mit Vanilla gequält zuu werden.^^

Und ja das DoF is mal wieder ganz schön aggro so wie es aussieht, nimmt es auch Vordergrundobjekte im Fokus mit, siehe Ciri.
Die bessere Schattierung und HBAO in den cutscenes ist hingegen schon nice.
AA...muss nicht sein, schadet aber auch nicht unbedingt.

Und wer behauptet in Cutscenes würden FPS nicht mattern...also dem gehört ne Ladung Fratzengeballer geliefert...auch dort sollten es mindestens 30FPS sein, besser sogar die, welche man auch so im Game erreicht...ich möchte den sehen, der mit 20FPS dahinruckt und sagt, das es super toll aussieht und total flüssig is und ja eh nicht mattert...
 
Oben Unten